Home > 3 Dinge, die wir von Disney Prinzessinnen lernen können, um die Welt ein Stück besser zu machen

Father holds daughter hand while she spinning

Tat der Freundlichkeit

3 Dinge, die wir von Disney Prinzessinnen lernen können, um die Welt ein Stück besser zu machen

Anzeige, 16.07.2021

Seit über achtzig Jahren bezaubert uns Disney mit Märchenverfilmungen, die nicht nur Filmgeschichte geschrieben, sondern auch ihren festen Platz in unser aller Herzen gefunden haben. Und es sind vor allem die mutigen Heldinnen wie Arielle, Cinderella, Anna oder Elsa, die im Gedächtnis bleiben. Sie sind nämlich nicht nur schön und liebenswert, sondern mutig, unbeirrbar in ihrem Glauben an das Gute und stets gewillt für ihr Glück zu kämpfen. Starke Frauenfiguren, von denen wir viel für unser eigenes Leben lernen können. Folgende drei Tipps zeigen dir, wie du ganz im Sinne der Disney Prinzessinnen die Welt ein Stück fröhlicher und freundlicher machen kannst.

#1 Vertraue auf dein Herz

Eine Sache, die wir von allen Disney Prinzesssinnen lernen können, ist, dass man nie den Glauben an sich selbst verlieren darf. Selbst wenn alles noch so ausweglos erscheint, gehen sie ihren Weg unbeirrt weiter und werden am Ende dafür stets belohnt. Sicherlich bist du auch schon oft mit Situationen konfrontiert worden, wo sich alles gegen dich verschworen zu haben scheint, wo dir nichts gelingen mag oder man dir mutwillig Steine in den Weg legt. Solche unschönen Momente gehören leider zum Leben. Du kannst sie nicht vermeiden, aber an der inneren Haltung arbeiten, mit der du ihnen begegnest. Nimm dir ein Beispiel an Cinderella und hör nicht drauf, wenn Leute dich klein machen wollen oder glauben, über dich spotten zu müssen. Jeder ist einzigartig und gut, so wie er ist. Bilde dir deshalb nie nur aufgrund von Äußerlichkeiten ein vorschnelles Urteil über andere. Auch unter einer dicken Schicht von Schmutz und Asche kann das Herz einer Prinzessin schlagen. Ganz egal wie schlecht es ihr gehen mag, lässt sich Cinderella nie dazu hinreißen, den Respekt gegenüber anderen zu verlieren, selbst wenn diese ihr keinen Respekt entgegenbringen. Bewahre auch du stets deine Haltung, folge deinem Herzen und lass dich nie im Glauben an das Gute beirren.

#2 Gute Taten werden belohnt

Die Disney Prinzessinnen besitzen nicht nur viel Herz, Mut und Freundlichkeit, sondern zeichnen sich auch durch ihre guten Taten aus. Eine Eigenschaft, in der wir ihnen unbedingt nacheifern sollten. Denn jede gute Tat und sei sie noch so klein, bringt Freude in den Alltag und macht die Welt damit ein Stück besser. Arielle liebt ihre Heimat das Meer und möchte diese schützen. Du könntest ihrem Beispiel folgen, indem du zum Beispiel versuchst, im Alltag wo immer es geht, zum Schutz der Meere auf Plastikverpackungen zu verzichten. Auch Wassersparen beim Zähneputzen oder Abwaschen kann dabei ein Schritt in die richtige Richtung sein. Oder du machst es wie Anna, die immer aufgeschlossen, freundlich und hilfsbereit auf ihre Mitmenschen zugeht. Zaubere mit einem freundlichen Gruß oder ein paar netten Worten ein Lächeln auf das Gesicht deiner Mitmenschen oder biete älteren Nachbarn deine Hilfe beim Einkaufen oder Rasenmähen an.

Auch die Walt Disney Company möchte mit vielen kleinen Taten die Welt zu einem besseren Ort machen und startet aus dem Grund die neue Aktion „Taten der Freundlichkeit“. Als Teil der diesjährigen Kampagne „DISNEY PRINZESSIN: FÜR ALLE – FÜR IMMER“ sind Menschen dazu aufgerufen, Gutes zu tun. Dabei sollen sie sich die guten Taten der Prinzessinnen zum Vorbild nehmen. Doch dem noch nicht genug. Jede dieser guten Taten löst eine „Tat der Freundlichkeit“ aus. „Tat der Freundlichkeit“ steht für Pakete, die von der Walt Disney Company im Zeitraum vom 15.07. bis 30.08. an Krankenhäuser sowie Albert Schweizer Kinderdörfer in Deutschland verschickt werden. Insgesamt 40.000 in Europa. Die Pakete enthalten unter anderem Freundschaftsarmbänder, Freundschaftsanhänger und viele schöne Sachen, die die Kinder ebenfalls inspirieren sollen, gute Taten zu vollbringen. Wenn auch du dich für den guten Zweck einsetzen möchtest, dann poste ein Bild deiner guten Tat mit dem Hashtag #MutzurPrinzessin, schreibe einen Kommentar oder eine Nachricht. Die Aktion wird bis zum 30.08. auf den sozialen Kanälen von Disney Deutschland laufen.

Sängerin Leslie Clio singt nicht nur den Song „Ich flieg‘ los“ zur aktuellen Disney Prinzessinnen Kampagne, sondern hat durch ihr Engagement und ihren Einsatz für den Tierschutz auch bereits eine „Tat der Freundlichkeit“ ausgelöst. Leslie Clio: „Ich war schon immer ein großer Tierliebhaber, was sich aber in den letzten Jahren noch gesteigert hat. Ich habe vor fast neun Jahren angefangen mich vegan zu ernähren und seitdem ich selbst stolze Besitzerin eines Hundes bin, liegt mir das Wohl der Tiere noch mehr am Herzen. Deswegen liebe ich auch die Disney Prinzessinnen, die alle immer Tiere als beste Freunde haben. Ich habe selbst Tierpatenschaften übernommen, spende an Tierheime und Pflegestellen und versuche auch auf Missstände aufmerksam zu machen. Jeder kann etwas tun. Es sind die vielen, kleinen Taten, die in der Summe die Welt zu einem besseren Ort machen. Sammle beispielsweise Müll ein oder versuche alte Gegenstände zu recyceln. Ein respektvoller Umgang zwischen Mensch, Natur und Tier ist mir sehr wichtig und dafür engagiere ich mich sehr gerne.“

Bild: Disney
Bild: Disney

Wenn du weitere Inspirationen für gute Taten suchst oder einfach nur tolle Geschichten rund um die Disney Prinzessinnen entdecken willst, dann ist die digitale Geschichtensammlung „Tales of Courage and Kindness – 14 Heldinnen mit Mut und Herz“ genau das richtige für dich. Die neuen Abenteuer von Cinderella, Arielle, Vaiana, Jasmin und Co. kannst du bis Ende August kostenlos unter DisneyPrincessStories.de herunterladen. Und wer weiß, vielleicht weckt das ja auch in dir den Drang, es den Disney Prinzessinnen gleichzutun und die Welt mit einer oder mehreren guten Taten zu verzaubern.

#3 Sei für deine Freunde da

Disney Prinzessinnen sind starke Persönlichkeiten, die ihren eigenen Kopf haben und ganz genau wissen, was sie wollen. Doch bei allem, was sie tun, verlieren sie nie ihre Freunde aus den Augen. Überhaupt spielen Freundschaften in den Disney-Geschichten eine zentrale Rolle. Sie lehren uns, dass wer selbst für andere da ist, auch auf die Hilfe anderer zählen kann. Auf gute Freunde ist eben immer Verlass. Gemeinsam ist man stärker und kann so viel mehr erreichen. Pflege deshalb deine Freundschaften und lass deine Freunde an deinem Leben teilhaben. So wie Aurora, die sich mit den Tieren des Waldes anfreundet oder Schneewittchen, das weiß, dass es immer auf die Unterstützung der sieben Zwerge zählen kann. Gute Freunde halten in guten wie in schlechten Zeiten zusammen, denn geteiltes Leid ist halbes Leid und Glück gleich doppelt so schön, wenn man es gemeinsam genießen kann. Und mal ganz ehrlich, gibt es ein besseres Gefühl, als zu wissen, dass man sich auf seine Freunde immer zu hundert Prozent verlassen kann?

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Ströer Content Group Sales GmbH in Zusammenarbeit mit The Walt Disney Company (Germany) GmbH, Lilli-Palmer-Str. 2, 80636 München erstellt.

familie.de-logo
familie.de-logo