Home > Gesundheit > Das Immunsystem der ganzen Familie stärken – so geht´s

Anzeige

Das Immunsystem der ganzen Familie stärken: so geht´s

Die Gesundheit hängt maßgeblich davon ab, wie stark das Immunsystem ist. Täglich kommen wir in Kontakt mit Viren und Bakterien. Eine gute Abwehrkraft wirkt wie ein Schutzschild vor Erkältungen oder Infektionen. Zum Glück gibt es natürliche Mittel, die das Immunsystem stärken.

Unser Geist und Körper sind genauso unzertrennlich wie unsere Gesundheit und unser Immunsystem. Umso wichtiger ist es, dass man weiß, mit welchen Mitteln man die Kräfte des Immunsystems positiv beeinflussen kann. armacura ist ein natürliches und immunstärkendes Lebensmittel zur Nahrungsergänzung für die ganze Familie.

Woraus besteht armacura?
Das Flüssigkonzentrat armacura besteht einzig aus der Erstmilch der Kuh, also aus natürlichem Colostrum in seiner stärksten Konzentration. 

Wie wird es gewonnen? 
Colostrum wird heute von Kühen in kontrollierten Beständen innerhalb der ersten 24 Stunden nach dem Kalben gewonnen, da es während dieser Zeitspanne die höchsten Konzentrationen an Immunstoffen und Wachstumsfaktoren aufweist. Dabei greift man nur auf Melküberschüsse zurück, da die Gesundheit der neugeborenen Kälber selbstverständlich immer Vorrang hat.

Warum stärkt armacura das Immunsystem so gut?
Mit einer einzigartigen Konzentration an Immunglobulin G besteht armacura aus über 400 interaktiven Substanzen an reichhaltigen Aminosäuren, Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, Enzymen und natürlichen Wachstumsfaktoren. Ein idealer Naturmix, der frei von jeglichen Zusatzstoffen ist.

Was sagen Ärzte zu einer Colostrum-Supplementierung?
„Es bietet sich an, auf ein flüssiges hochdosiertes Konzentrat aus Colostrum zurückzugreifen, da dieses eine erhebliche Menge an Immunglobulin G enthält. Immunglobuline sind ein Hauptbollwerk der körpereigenen Infektionsprophylaxe und ein überragender Schutz vor viralen, bakteriellen und durch Pilze bedingten Infektionen. Laut einer italienischen Grippe-Studie sind Personen, die von Prophylaxe wenig halten, durchschnittlich 13,2 Tage grippekrank, während dies mit Colostrum-Supplementierung nur 4,6 Tage sind“, so Allgemeinmediziner Dr. Rainer Krapf.

Welche Anwendungsgebiete gibt es?
Ob gegen Erkältung, Infektionen der oberen Atemwege oder zur Stabilisierung und Sanierung des Darms nach einer Antibiotika- oder Schmerzmittelbehandlung und Magen-Darm-Infekten – die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig.

Wie sollte armacura angewandt werden?
Das Colostrum-Konzentrat bietet täglichen Schutz und kann präventiv als 30-Tage-Kur (30 Ampullen à 6 ml) oder auch als 8-Tage-Akut-Packung (8 Ampullen à 6 ml) angewandt werden. Weitere Informationen findest du hier.

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Redaktion der Ströer Media BRAND VOICE in Zusammenarbeit mit Armacura erstellt.