Home > Medien & Lifestyle > Dieses Taschen-WLAN rettet euren Familien-Urlaub

Ohne monatliche Kosten

Dieses Taschen-WLAN rettet euren Familien-Urlaub

Anzeige, 02.06.2021

Wenn es auf längeren Fahrten mal langweilig wird und alles gesehen wurde, was du nicht siehst, darf es für den Nachwuchs auch mal ein Spiel oder ein Film auf dem Tablet sein. Damit euch das Datenvolumen dabei nicht ausgeht, gibt es von O2 jetzt das WLAN zum Mitnehmen. Einfach aktivieren, wenn ihr es braucht.

my Internet-To-Go ist ein neuer Datentarif, den ihr bei Bedarf für einen kurzen Zeitraum buchen könnt. Es gibt keine monatlichen Kosten, ihr braucht keinen Techniker und es muss nach Ablauf nichts gekündigt werden.

Tages-, Wochen- oder Monats-Flatrate ab 4,99 Euro

    • Tages-Flatrate, z.B. für die Urlaubsfahrt oder im Garten: Für 4,99 Euro bekommt ihr 24 Stunden lang so viel Internet, wie ihr wollt. Kein Datenlimit und mit 4G und 5G sehr hohe Geschwindigkeiten wie im WLAN zu Hause. Für den Frieden auf der Rückbank ein akzeptabler Preis.
    • Wochen-Flatrate, z.B. statt Hotel-WLAN: Für 19,99 Euro bekommt ihr eine Woche Highspeed-Internet als ideale Alternative zum Hotel-WLAN, das ab 18 Uhr gern mal zusammenbricht.
    • Monats-Flatrate, z.B. nach einem Umzug: Ein Monat Internet-to-Go kostet 49,99 Euro. Das lohnt sich bei einer längeren Rundreise oder als Übergang nach einem Umzug. Es wird kein Techniker benötigt und ihr könnt in wenigen Minuten lossurfen.

Der Tarif muss einmalig aktiviert werden, wofür ein Anschlusspreis von 49,99 Euro fällig wird. Damit ihr euch darüber nicht ärgert, gibt es aber gleichzeitig eine Monats-Flat im Wert von 49,99 Euro als Geschenk.

Auch am Strand oder im Pool gibt es endlich kein Datenlimit mehr. Bild: Getty Images

Mobiler Router versorgt euch überall mit WLAN

Nach der Aktivierung bekommt ihr eine SIM-Karte zugeschickt. Ihr benötigt einen passenden Router, der daraus ein WLAN-Signal für eure Geräte macht. Alles weitere ist einfach: SIM-Karte einlegen und ins WLAN des Routers einloggen.

Wenn ihr keinen mobilen Router für SIM-Karten habt, bekommt ihr für 30 Euro von O2 einen dazu. Er ist klein, hat eine Akkulaufzeit von rund sieben Stunden und versorgt euch auch am Strand, im Auto oder im Park mit Daten.

Den mobilen Router gibt es für einen Aufpreis von nur 30 Euro dazu. Er verwandelt das Signal der SIM-Karte in WLAN für bis zu zehn Geräte. Bild: o2

Willkommen im besten O2-Netz aller Zeiten

Wer das O2-Netz noch als unzuverlässig und langsam in Erinnerung hat, sollte jetzt unbedingt neue Erfahrungen sammeln. Vor einigen Jahren hinkte es der Konkurrenz stark hinterher, hat aber seitdem eine erstaunliche Entwicklung durchgemacht.

Inzwischen ist das Netz auf Augenhöhe der Konkurrenz, konnte dabei aber seine günstigen Preise halten. Im Netztest der connect ging es von Note „ausreichend“ mit 553 Punkten im Jahr 2017 auf aktuell „sehr gut“  mit 852 Punkten.

Das Tech-Portal Chip bezeichnet das Netz wegen der rasanten Entwicklung sogar als Aufsteiger des Jahres.

Gebt dem neuen o2-Netz unbedingt eine Chance, allein im letzten Jahr hat sich hier massiv viel getan. Das bestätigt auch die Entwicklung des jährlichen Netztests in der Fachzeitschrift connect. Bild: o2

Anbieter O2 ist sehr stolz auf diese Entwicklung und berichtet, dass allein seit dem letzten Jahr sieben Millionen Menschen mehr mit LTE-Geschwindigkeit surfen können und insgesamt 99 Prozent aller Haushalte erreicht werden.

my Internet-to-Go bietet euch im verbesserte Netz also fast überall in Deutschland hervorragende Geschwindigkeiten zum Streamen, Spielen und Surfen. Zusätzlich könnt ihr ohne Aufpreis im EU-Ausland, Norwegen, Island und Liechtenstein online gehen.

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Ströer Content Group Sales GmbH in Zusammenarbeit mit Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Georg-Brauchle-Ring 50, 80992 München erstellt.

familie.de-logo
familie.de-logo