Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Endlich! Ab 10. Juli "Die Eisköngin 2" bei Disney+ schauen

Anna und Elsa

Endlich! Ab 10. Juli "Die Eisköngin 2" bei Disney+ schauen

Eure Kinder sind Anna und Elsa-Fans der ersten Stunde? Dann werden sie sich bestimmt über diese gute Nachricht freuen: Ab 10. Juli könnt ihr "Die Eiskönigin 2" rund um die Uhr und so oft ihr wollt auf Disney+ streamen. Dazu gibt es ein spannendes Making-of rund um den beliebten Disney-Film.

Die Eiskönigin 2: Rettung für Arendelle

Der zweite Teil des weltweit beliebten Prinzessinnenabenteuers um Königin Elsa und ihre Schwester Anna schließt inhaltlich an den ersten Frozen-Film "Die Eiskönigin - Völlig unverforen" an. Nachdem Königin Elsa einst ihr Herkunftsland Arendelle aus Angst vor der potentiell zerstörerischen Kraft ihrer Magie verließ, lebt sie mit ihrer Schwester Anna nun wieder glücklich in ihrer Heimat. Doch Elsa fühlt sich seit einiger Zeit zu einer geheimnisvollen magischen Stimme hingezogen, die nur sie hören kann. Dem Ruf der Stimme folgend, begibt sie sich mit ihrer Schwester Anna, deren Geliebten Kristoff, dem Rentier Sven und Schneemann Olaf auf die Suche nach Antworten, Arendelle wieder einmal zu retten. Im Zauberwald tauchen die Schwestern in die Vergangenheit ihrer Familie ein und stehen im Bann unheilvoller Mächte. Dabei kommen sie dem Geheimnis von Elsas magischer Gabe zur Vereisung immer näher ...

Der Film lebt nicht nur von zauberhaften magischen Bildern, sondern auch von der Freundschaft der Hauptfiguren und dem großartigen Soundtrack. Dieser gehört in vielen Haushalten schon jetzt zu den Klassikern und dudelt rauf und runter.

Die Eiskönigin 2 Soundtrack *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 31.5.2020 21:52 Uhr

Die Eiskönigin 2 bei Disney+ streamen

Disney+ hat sich beeilt und zeigt den zweiten Frozen-Film bereits zwei Wochen früher als ursprünglich geplant schon ab 10. Juli. Kurz vorher könnt ihr mit euren Kindern zudem in der Doku „Wo noch niemand war: Das Making-of von ‚Die Eiskönigin 2'“  in die Entstehung der Animationsserie eintauchen. Dort lernt ihr die Songschreiber, Filmemacher, Künstler, Schauspieler und alle Menschen kennen, die am gesamten filmischen Artwork beteiligt waren. Kleine Fans, die den ersten Teil noch nicht gesehen haben oder gar nicht genug kriegen können, finden selbstverständlich auch "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" beim Streamingdienst.

Altersfreigabe und Hinweise zum Film

"Die Eiskönigin 2" wird in Deutschland zunächst ab 0 Jahren von der FSK empfohlen. Ihr könnt den Disney-Klassiker daher zusammen mit der ganzen Familie schauen. Als unterhaltsamer Familienfilm enthält er viele witzige Szenen und eine spannende magische Handlung, die auch kleinere Kinder verstehen. Allerdings empfehlen die Verantwortlichen in den USA den zweiten Teil erst ab 4 Jahren. Die Handlung wird nicht linear erzählt und enthält einige Rückblenden in die Vergangenheit. Daher ist sie für die ganz Kleinen insgesamt zu komplex. Einige Szenen im Zauberwald und das Schicksal von Schneemann Olaf könnten für kleinere und sensible Kinder zudem etwas beängstigend wirken. Lasst daher eure Kinder je nach Alter den Film nicht  allein schauen bzw. begleitet sie dabei. Kinder unter vier Jahren sollten generell nicht unbedingt schon Filme alleine sehen. In unserem Ratgeber zum Thema Kinder und Kino geben wir Tipps, ab wann Kinofilme für Kinder geeignet sind.

Prinzessin Elsa Kleid 120 cm *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 31.5.2020 16:09 Uhr

Ihr kennt euch bereits gut mit Elsa und ihren Freunden aus? Testet doch euer Eisköniginnenwissen und tretet gegen eure Kinder in unserem Frozen-Quiz an! Wer gewinnt, muss den anderen als Eiskönigin schminken. Mit unserer Anleitung oben klappt dies gewiss.

Eiskönigin-Quiz: Wie gut kennst du Elsa, Anna & Co.?

Eiskönigin-Quiz: Wie gut kennst du Elsa, Anna & Co.?
Quiz starten
Bildquelle: Disney

Hat Dir "Endlich! Ab 10. Juli "Die Eisköngin 2" bei Disney+ schauen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich