Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Schule & Ferien
  4. 3 Anzeichen, die zeigen, dass dein Kind bereit fürs Ferienlager ist

Ja oder nein?

3 Anzeichen, die zeigen, dass dein Kind bereit fürs Ferienlager ist

Kinder werden (leider so schnell) größer – und nicht alle sind noch begeistert von der Idee, ihre Ferien mit uns Eltern zu verbringen. Manchmal haben Mama und Papa aber auch einfach nicht genug Urlaub, um die Betreuung die kompletten sechs Wochen in den Sommerferien zu stemmen. Ein Ferienlager scheint da für viele die Lösung. Woran du ganz schnell erkennen kannst, ob dein Kind bereit ist für eine Reise ohne Eltern, haben uns die Urlaubs-Experten von ruf Jugendreisen verraten.

Stell dir diese 3 Fragen

Während sich die einen Kinder schon mit zehn im Zeltlager pudelwohl fühlen, sind andere noch mit 18 Heimweh geplagt und genießen lieber die Annehmlichkeiten eines Familien-Urlaubs. Viele Eltern fragen sich, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, den Nachwuchs allein ins Feriencamp, die Jugendreise oder den Reiterhof ziehen zu lassen. Die Urlaubsexperten von ruf-Jugendreisen empfehlen Eltern ganz klar, Vertrauen in ihre Kinder zu haben und bei der Entscheidungsfindung drei Aspekte zu beachten. Beantworte jetzt spontan diese drei Fragen mit "Ja" oder "Nein", um herauszufinden, ob dein Kind bereit ist fürs Ferienlager oder die Jugendreise:

#1 Übernachtet dein Kind gerne bei Freundinnen und Freunden?

Diese Frage ist wichtig, weil sie eine Grund-Voraussetzung fürs Ferienlager schafft. Denn auch dort verbringen Kinder ja 24 Stunden miteinander in einer fremden Umgebung. Und wer sich nicht nur in den eigenen vier Wänden wohlfühlt und sogar in fremder Umgebung gut schlafen kann, der bringt schon mal jede Menge Potential mit für den ersten Urlaub alleine.

#2 War dein Kind schon auf einer mehrtägigen Klassenfahrt oder im Schullandheim und das Heimweh hielt sich in Grenzen?

Klar, Heimweh gehört dazu und das haben wohl auch die meisten Kinder, wenn sie eine längere Zeit von ihren Eltern getrennt sind. Wichtig ist aber, dass dieses Gefühl nicht dauerhaft anhält oder schlimmstenfalls sogar unerträglich wird. In diesen Fällen müssen Mama oder Papa meistens anreisen und Sohn oder Tochter abholen.

#3 Hat dein Kind selbst den Wunsch geäußert, ins Ferienlager zu gehen? Oder, falls der Impuls von dir kommt: Freut sich dein Kind auf die Reise?

Klar, ein Kind das selbst sagt: Ich möchte gerne mit einer Ferienfreizeit vereisen, bringt schon mal jede Menge Selbstbewusstsein mit und traut sich das ja dann auch auf jeden Fall zu. Aber auch, wenn du die Idee hattest und dein Kind davon begeistert ist, zeigt, dass dein Sohn/ deine Tochter bereit ist für einen neuen Meilenstein und sich auf Abenteuer einlassen will.

Natalie Köhler

Ferienlager, da wird man echt nostalgisch ...

Viele Eltern kennen, wie ich, ruf Jugendreisen noch aus der eigenen Kindheit und Jugend. Das Unternehmen hat sich seit den 80er Jahren von einem kleinen Verein zu einem der führenden Anbietern im Bereich betreute Jugendreisen in Europa entwickelt. Kein Wunder also, dass die Jugendtourismus-Experten genau wissen, was ein Kind mitbringen sollte fürs erste Ferienlager.

Das ist dein Ergebnis: Bereit fürs Ferienlager oder nicht?

Wenn du jetzt alle drei Fragen ganz locker mit "Ja" beantwortet hast, dann musst du dir in Sachen Ferienlager bei deinem Kind wohl keine Sorgen machen. Es bringt wichtige Voraussetzungen mit, damit die Reise ohne Mama und Papa zu einem wertvollen Erlebnis wird.

Kamen deine "Jas" eher zögerlich oder war auch das eine oder andere "Nein" dabei, solltet ihr vielleicht noch etwas warten mit dem Feriencamp. Jedes Kind ist anders und braucht seine Zeit, um sich von zu Hause zu lösen. Das ist völlig okay und darf auch so sein. Und wenn ihr eure Kinder beim großen Abenteuer zusätzlich unterstützen wollt, hilft vielleicht folgender Tipp aus der Erfahrung der ruf-Profis: Am besten gelingt die erste Reise ohne Eltern nämlich, wenn das Kind gemeinsam mit einer Freundin oder einem Freund loszieht.

Laut Sternzeichen: Das ist das perfekte Urlaubsland für dich!

Laut Sternzeichen: Das ist das perfekte Urlaubsland für dich!
Bilderstrecke starten (13 Bilder)

Wenn du jetzt noch Ideen brauchst, wie du dein Kind in den Ferien beschäftigen kannst, dann schau dir unser Video an:

Beschäftigung in den Ferien: Das können eure Kinder machen Abonniere uns
auf YouTube

Ferientest: Welcher Urlaub passt wirklich zu uns?

Bildquelle: iStock / Getty Images Plus / LightFieldStudios

Na, hat dir "3 Anzeichen, die zeigen, dass dein Kind bereit fürs Ferienlager ist" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.