Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Sind vorab gefüllte Schultüten eine gute Geschenkidee?

Gut überlegen

Sind vorab gefüllte Schultüten eine gute Geschenkidee?

Vorab gefüllte Schultüten klingen ja erstmal wie eine super Idee. Kein Stress mehr bei der Geschenkesuche und alles drin, was die zukünftigen Erstklässler erfreut. Aber die Sache hat einen Haken.

„Im Grunde kauft man dabei die Katze im Sack“, sagt Dirk Kropp, Geschäftsführer der Initiative proDente e.V., über die Qualität der Produkte. Denn auch wenn auf der Schultüte drauf steht, welche Zutaten in den einzelnen Süßigkeiten stecken, so richtig viel anfangen können wir Eltern damit oft nicht.

Zucker in vorab gefüllten Schultüten

Natürlich wissen wir, dass all die Süßigkeiten Zuckerbomben sind, aber vielleicht ist es stattdessen besser, wenn wir Eltern diese selbst aussuchen, statt auf Süßkram zweifelhafter Herkunft zurückzugreifen.

Zuckertüte mit zahnfreundlichen Produkten

Vermutlich landen in wirklich allen Schultüten auch Süßigkeiten. Nicht umsonst haben sie ja auch den Beinamen Zuckertüten. Wir versüßen unseren Kindern den Start in den neuen Schulalltag. Aber da sollten doch wir Eltern auch schauen, was wir da einpacken. Süßes in Maßen ist total ok, aber vielleicht schaut ihr nach zuckerfreien und zahnfreundlichen Produkten. Dazu kleine Geschenke oder Nützliches für die Schule. Wer noch Inspirationen für den Inhalt der Schultüte braucht, findet sie hier.

Zucker ist nie gut für die Zähne

Denn Zucker ist ein Nährstoff für Bakterien und kann Karies verursachen. Die vorab gefüllten Schultüten sind aber randvoll mit diversen Süßigkeiten und damit natürlich auch eine Gefahr für die Zähne eurer Erstklässler*innen.

Wackelzahnpubertät und Einschulung

Weil viele zukünftige Erstklässler*innen ja auch mitten in der Wackelzahnpubertät stecken, solltet ihr schon allein deshalb auch die Zahngesundheit achten. Dazu gehört, neben wenig Zucker immer auch das Nachputzen. Denn das beherrschen Kinder erst wirklich sicher, wenn sie flüssig Schreibschrift schreiben können.

In meinem Buch "Nicht mehr klein und noch nicht groß" (z.B. bei Amazon für 19,90€) erfahrt ihr übrigens alles über die Wackelzähne, die bleibenden Zähne und die aufregende Wackelzahnzeit.

Quelle: prodente.de

 

Andrea Zschocher
Das sagtAndrea Zschocher:

Meine Meinung

Ehrlich gesagt, wusste ich gar nicht, dass es vorab gefüllte Schultüten gibt. Weil ich aber auch immer dachte, dass das ja der halbe Spaß ist, diese dann kurz vor der Einschulung mit lauter kleinen Geschenken und Aufmerksamkeiten zu füllen.

Eins meiner Kinder wird dieses Jahr eingeschult und ich weiß genau, dass ich beim Befüllen der Schultüte das ein oder andere Tränchen vergießen und mich fragen werde, wo denn eigentlich mein Baby hin ist.

Bildquelle: getty images / ThomasVogel

Galerien

Lies auch

Teste dich