Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Wegen Corona: Schüler segeln 5 Wochen heim über den Atlantik

Wegen Corona: Schüler segeln 5 Wochen heim über den Atlantik

Heimkehrer

Ungewöhnlich endete für mehrere Schüler ihre Naturkunde-Exkursion in der Karibik. Aufgrund der Corona-Krise konnten sie nicht wie geplant nach Hause fliegen.

Niederländische Schüler können nicht nach Hause fliegen

Eigentlich wollten die 25 Schüler aus den Niederlanden nach ihrer Naturkunde-Exkursion in der Karibik über den Atlantik nach Hause fliegen. Daraus wurde allerdings wegen der aktuellen weltweiten Corona-Situation nichts.

Anfang März brachen die Schüler zu ihrem Abenteuer auf. Sie flogen in die Karibik und gingen an Bord des Schiffes "De Wylde Swan". Auf dem Zweimaster sollten sie durch die Karibik segeln und Unterricht in Naturkunde und Nachhaltigkeit erhalten. Enden sollte die Reise auf Kuba, von dort aus wollten sie mit dem Flugzeug zurück nach Amsterdam.

"Warriors of the Ocean" gen Niederlande

Nachdem klar war, dass ein Rückflug nicht möglich ist, entschieden die Klasse, die Lehrer und die Besatzung in Absprache mit den Eltern, quer über den Atlantik zurück zu segeln. Einen letzten Stop gab es noch: Auf Saint Lucia rüstete sich die Mannschaft mit warmer Kleidung und Lebensmitteln aus. Dann ging es los.

Natürlich saß der Schreck erst mal allen in den Knochen, aber dann fanden die Schüler schnell gefallen und gaben sich sogar einen Teamnamen: "Warriors of the Ocean". Mittlerweile ist die Klasse wohlbehalten angekommen und hat wieder festen Boden unter den Füßen.

Auch Projekt "Klassenzimmer unter Segeln" von Corona-Krise betroffen

Bereits letztes Jahr im Oktober gingen 34 Schüler an Bord der "Thor Heyerdahl". Für mehrer Monate wollten sie in See stechen. Bis Anfang März ging dieser Plan auch auf. Doch dann nahm auch hier die Corona-Krise Einfluss: Geplante Landausflüge mussten abgesagt werden.

Auch der Rückweg gestaltete sich anders als geplant, direktes Ziel Kiel oder weitere Stopps. Am Sonntag lief die "Thor Heyerdahl" im Norden Deutschlands in den Hafen ein. Trotz Reiseverbot durften die Eltern ihrer Kinder, die aus dem gesamten Bundesgebiet kommen, abholen.

Die Eltern nahmen ihre Kinder am Pier mit Schutzmasken und Sicherheitsabstand in Empfang und machten sich direkt auf den Heimweg. Die normalerweise stattfindende Feier fiel wegen Corona ins Wasser.

Lustige Schülerantworten - von ulkig bis komisch

Lustige Schülerantworten - von ulkig bis komisch
Bilderstrecke starten (20 Bilder)
Bildquelle: Gettyimages/MBPROJEKT_Maciej_Bledowski

Hat Dir "Wegen Corona: Schüler segeln 5 Wochen heim über den Atlantik" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich