Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Ooops ... So süß verrät Chrissy Teigen aus Versehen das Babygeschlecht

Und er ist ein ...

Ooops ... So süß verrät Chrissy Teigen aus Versehen das Babygeschlecht

Die werdende Mama überrascht uns regelmäßig mit ihrer witzigen Art und den offenen Worten. Jetzt unterlief ihr auf Instagram ein kleiner Fehler, für den sie jede Menge Applaus und Lacher erntet.

Upsie, raus gerutscht!

Wenn man über 30 Millionen Follower hat, sollte man schon sehr überlegt, bei Instagram vorgehen. Vor allem, wenn es einem wichtig ist, als Superstar seine Privatsphäre zu wahren. Chrissy Teigen ist ein herrlicher Patzer unterlaufen, der eigentlich so nicht geplant war: Sie möchte ihren Followern nur erzählen, wie es ihr in ihrer Schwangerschaft aktuell geht und dass das Baby schon sehr groß ist.

Da passiert ihr beim Plaudern DER entscheidende Fehler: Sie verweist mit einem kleinen Wörtchen unbewusst auf das Geschlecht des Babys und erschreckt sich selbst darüber ... Einfach herrlich!

Ihre Plazenta sei schwach

Bevor der sprachliche Faux Pas passierte, berichtete die 34-Jährige, dass es dem Baby zwar gut geht, aber sie Bettruhe verordnet bekam. Ihre Plazenta würde nicht genug Nahrung zum Ungeborenen transportieren und das äußere sich in starken Blutungen. Daher müsse sie sich viel ausruhen und liegen. Das sei ein Grund, warum sie aktuell weniger aktiv sei und zum Schutz des Kleinen viel Zeit zu Hause verbringen muss.

Gender Reveal mal anders ...

Eigentlich hätte sie das Video ja einfach löschen können und keiner hätte es erfahren. Oder nur die wenigen, die den Post schon gesehen hatten. Aber Chrissy scheint es jetzt, wo es raus ist, wohl nicht mehr zu stören. Ihr unfreiwilliger Gender Reveal hat bereits über 2 Millionen Likes und zahlreiche Kommentare. Ihre Unbedarftheit macht das Model nur noch sympathischer. Oder war das Ganze vielleicht doch mehr geplant als gedacht?

Eigentlich wollte Chrissy wie viele Paare in Hollywood das Geschlecht des Babys auf ganz besondere Weise verraten. Nun ist es eben so passiert und auch mehr als witzig.

Familie Teigen wächst

Auf jeden Fall wissen wir jetzt, dass die Teigens einen kleinen Jungen erwarten und John Legend sich auf einen weiteren Sohnemann freuen darf. Die kleine Luna (4) und ihr Bruder Miles (2) dürfen sich also nun auf ein weiteren Brüderchen freuen. Und wir sind gespannt, welche lustigen Videos wir von Chrissy noch erwarten dürfen.

Bildquelle: Getty Images/Robin Marchant

Hat Dir "Ooops ... So süß verrät Chrissy Teigen aus Versehen das Babygeschlecht" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich