Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
SIE ist die erste schwangere Frau auf dem Cover der Cosmopolitan

SIE ist die erste schwangere Frau auf dem Cover der Cosmopolitan

Na endlich

Seit fast 40 Jahren gibt es die Frauenzeitschrift "Cosmopolitan". Erstmals in der Geschichte des Magazins hat es nun eine Schwangere auf's Cover geschafft.

Es ist kaum zu glauben, aber dass auf der neuesten Ausgabe der Cosmopolitan eine schwangere Frau auf dem Cover zu sehen ist, ist tatsächlich eine Premiere. Und die Frau, die stolz mit ihrem Babybauch posiert, ist Schauspielerin Emma Roberts. In der Dezember/Januar-Ausgabe posiert sie nicht nur auf dem Cover, sie berichtet im Interview auch offen und ehrlich wie schwer der Weg für sie war, schwanger zu werden.

Frauenarzt sagt: Stell dich nicht so an

Anfang 2021 erwartet Emma Roberts ihr erstes Kind, einen Jungen, mit ihrem Freund, dem Schauspieler Garrett Hedlund. Im Interview mit der Cosmopolitan enthüllte die 29-Jährige, dass sie nicht sicher war, ob sie jemals schwanger werden könnte, nachdem bei ihr vor wenigen Jahren die Krankheit Endometriose diagnostiziert wurde. „Ich hatte so schlimme Krämpfe während der Periode, dass ich die Schule verpasste und später Besprechungen absagen musste", erklärte sie. Sie erzählte ihrem Frauenarzt davon, doch dieser schickte sie wieder nach Hause. Sie solle nicht so ein Drama draus machen.

Angst, etwas falsch gemacht zu haben

In ihren späten 20ern wechselte Emma Roberts dann ihre Frauenärztin – laut ihr die beste Entscheidung. „Sie führte Tests durch, schickte mich zu einem Spezialisten. Schließlich gab es die Bestätigung, dass ich eben kein Drama mache. Aber bis dahin hatte dies meine Fruchtbarkeit schon beeinträchtigt." Als sie das erfuhr, sei sie fassungslos gewesen.

Roberts, die schon früh Mutter werden wollte, hatte das Gefühl, etwas falsch gemacht zu haben. „Aber ich begann mich anderen Frauen zu öffnen, und plötzlich gab es eine neue Welt der Gespräche über Endometriose, Unfruchtbarkeit, Fehlgeburten und Angst vor Kindern. Ich war so dankbar herauszufinden, dass ich damit nicht allein war. Ich hatte doch nichts 'falsch' gemacht." Erst als sie aufgehört habe darüber nachzudenken, sei sie schwanger geworden, verrät die Nichte von Julia Roberts.

Die Nachricht behielt sie aber lange für sich. Sie hatte Angst, dass doch noch etwas schief geht. Nun befindet sie sich in der 28. Schwangerschaftswoche und kann es kaum erwarten, ihr Baby Anfang nächsten Jahres in den Armen zu halten.

Diese Harry Potter Stars sind bereits Eltern

Diese Harry Potter Stars sind bereits Eltern
Bilderstrecke starten (19 Bilder)
Bildquelle: Unsplash/Charisse Kenion

Na, hat dir "SIE ist die erste schwangere Frau auf dem Cover der Cosmopolitan" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich