Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Unbemerkt schwanger: Frau bekommt ihr siebtes Kind auf Strandtoilette

Unglaublich

Unbemerkt schwanger: Frau bekommt ihr siebtes Kind auf Strandtoilette

Als eine Österreicherin vor wenigen Tagen während ihres Italienurlaubs am Strand eine Toilette aufsuchte, platzte ihre Fruchtblase – dabei wusste sie nicht mal, dass sie schwanger war.

Eigentlich weiß wohl kaum jemand besser, wie sich eine Schwangerschaft anfühlt, als die 44-Jährige. Denn es war bei Weitem nicht ihre erste Schwangerschaft, sie brachte bereits sechs Kinder zur Welt. Dass die Frau nun hochschwanger war, als sie mit ihrem Mann und zwei ihrer Kinder Urlaub im norditalienischen Cattolica machte, wusste sie nicht.

Plötzliche Geburt auf der Strandtoilette

Als sie in einer Badeanstalt nur kurz eine Toilette aufsuchen wollte, bekam sie einen riesen Schreck: Ihre Fruchtblase platzte, ohne dass die Mehrfach-Mama auch nur einen Schimmer von ihrer erneuten Schwangerschaft hatte. Wie "oe24.at" berichtet, brachte sie vor Ort einen kleinen Jungen zur Welt – doch der schrie nicht.

Die Mutter schrie um Hilfe. Passanten rannten los und suchtem am Strand nach medizinischem Personal. Tatsächlich fanden sie gleich eine Krankenpflegerin, die der Frau sofort half. Gegenüber "oe24.at" berichtete die Krankenschwester: „Die Mutter war voller Blut, doch sie hatte es schon selbst geschafft, die Nabelschnur zu durchtrennen und das Baby in ein Handtuch zu wickeln. Das Kind war nicht zyanotisch. Ich drehte es um, massierte es und sah es atmen. Das Neugeborene hatte geschätzte drei Kilo und war keine Frühgeburt. Als es den ersten Schrei ausstieß, war es ein Moment großer Emotionen, obwohl mir der Zustand der Mutter große Sorgen bereitete: Sie hatte viel Blut verloren und war auf dem Boden zusammengebrochen.“

Mutter und Sohn erholen sich im Krankenhaus

Die Passanten hatten bereits einen Krankenwagen gerufen, der die Mutter mit ihrem Kleinen in ein Krankenhaus brachte. Dort erholen sich die beiden jetzt gemeinsam. Die ganze Geschichte klingt so unfassbar, vor allem, wenn die Mutter bereits sechs Schwangerschaften durchlebt hat. Aber tatsächlich kommt es immer wieder vor, dass Frauen schwanger sind und bis zur Geburt nichts davon merken.

Dass kann vor allem dann passieren, wenn eine Frau übergewichtig ist und ihre Menstruation nur sehr unregelmäßig hat. Ist sich die Frau ihrer Verhütungsmethode sehr sicher, werden typische Schwangerschaftsanzeichen falsch eingeordnet, einfach weil sie eine Schwangerschaft gar nicht erst in Erwägung zieht.

Die 20 verrücktesten Orte, um ein Kind zu bekommen

Die 20 verrücktesten Orte, um ein Kind zu bekommen
Bilderstrecke starten (21 Bilder)
Bildquelle: Unsplash/Sharon McCutcheon

Hat Dir "Unbemerkt schwanger: Frau bekommt ihr siebtes Kind auf Strandtoilette" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich