Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Getestet!
  3. Geschenk-Ideen
  4. Kindertag: 15 spannende Ideen, was ihr mit eurem Nachwuchs unternehmen könnt

Große Freude

Kindertag: 15 spannende Ideen, was ihr mit eurem Nachwuchs unternehmen könnt

Es macht einen Riesenspaß, seinen Nachwuchs am Kindertag zu überraschen. Leider beschleicht einen inzwischen immer mehr das Gefühl, die Kids werden in vielen – bei Weitem nicht allen – Familien regelrecht mit Geschenken wie Spielzeug und Süßigkeiten bombardiert. Dabei gibt es noch so viele andere Möglichkeiten, dem Nachwuchs eine Freude zu machen. Wenn ihr am Kindertag (20. September) den typischen Überraschungen ADIEU sagen wollt und nach etwas richtig Coolem sucht, dann solltet ihr unbedingt einen Blick auf diese 15 Vorschläge werfen.

#1 Besuch im Kindertheater

Darf's ein bisschen Kultur sein? Dann ist ein Besuch in einem Kindertheater eine wunderbare Idee, mit der ihr euer Kind überraschen könnt. Es gibt deutschlandweit viele tolle Angebote. Lasst euch einfach in die wunderbare Welt des Schauspiels und somit an ferne fremde Orte entführen. Nicht nur eine tolle Zeit für Kinder!

#2 Besuch in einem Freizeitpark

Ein Besuch in einem Freizeitpark ist für die ganze Familie etwas sehr Besonderes. Hier könnt ihr jede Menge Action erleben, Neues entdecken und die Zeit zusammen genießen. Wenn ihr Lust auf einen aufregenden Kindertag habt, dann ist solch ein Park genau das Richtige für euch. Es gibt deutschlandweit eine große Auswahl. Einige haben wir für euch aufgelistet:

#3 Abenteuerspielplatz

Abenteuerspielplätze bieten weitaus mehr als eine Rutsche, eine Schaukel und einen Sandkasten. Wenn ihr eurem Kind einen actionreichen Tag mit vielen Spielmöglichkeiten schenken wollt, dann schaut euch am besten unsere 72 Empfehlungen an. Mit Sicherheit findet ihr das passende Angebot in eurer Nähe.

#4 Ein Ausflug in die Biosphäre

Ich habe vor einigen Jahren die Biosphäre in Potsdam besucht und den Aufenthalt wirklich sehr genossen. In dem Tropenhaus gibt es über 20.000 verschiedene Pflanzen- und 140 Tierarten zu entdecken. Eure Reise startet an einem Wasserfall und führt unter anderem an einem Schmetterlingshaus und einer Unterwasserwelt vorbei. Dieser Ausflug ist mit Sicherheit nicht nur für unsere Kleinen aufregend.

Die Biosphäre in Potsdam ist nicht die einzige. Solltet ihr nicht dort in der Nähe wohnen, lohnt sich die Suche nach einem anderen Tropenhaus.

#5 Ein Ausflug zum Freizeit Baggerpark

Klingt nicht nur mega, ist es mit Sicherheit auch. Ein Ausflug zum Freizeit-Baggerpark ist auf jeden Fall mal etwas anderes. Hier bekommen die Kinder nicht nur jede Menge verschiedene Bagger zu sehen, sondern sie dürfen sie auch steuern. Folgende Auswahlmöglichkeiten gibt es:

  • Kinderbagger: Für die Kleinen ab ca. 3 Jahren werden zwei elektrische Kinderbagger zur Verfügung gestellt (können auch außerhalb der Öffnungszeiten besucht werden)
  • Minibagger (1,5-3 Tonnen): dürfen ab 6 Jahren alleine gesteuert werden
  • Kettenbagger (ca. 21 Tonnen): dürfen ab 14 Jahren alleine gesteuert werden

Übrigens: Auch für die Kleinsten ist gesorgt. Neben dem Kinderbagger gibt es noch einen Sandkasten, in dem die Kleinen spielen können. Außerdem darf auch gerne auf dem Schoß der Erwachsenen mitgebaggert werden.

Wenn ein Besuch in dem Freizeitpark etwas sein könnte, dann bedenkt bitte, dass das Baggern nur nach Terminvereinbarung möglich ist. Hier findet ihr die Öffnungszeiten. Der Park befindet sich in Burggen (Bayern).

Alternativ könnte auch der Baggerpark Emsland oder der Elebnispark Magdeburg etwas für waschechte Baggerfans sein. Viel Spaß!

#6 Legoland

Im Legoland bekommt ihr ein riesiges Angebot an Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder. Von den verschiedenen Fahrattraktionen, über die einzelnen Themenwelten bis hin zu dem Hipp Baby Service ist hier wirklich für alle gesorgt. Ein großartiges Erlebnis für die ganze Familie!

#7 Ausflug auf einen Campingplatz

Ein paar Tage auf einem Campingplatz sind nicht nur für Eltern etwas Feines. Auch die Kinder können hier jede Menge Spaß haben. Wir haben für euch zehn kinderfreundliche Campingplätze zusammengetragen, die nicht nur Action, sondern auch Erholung versprechen. Selbst wenn ihr kein Wohnmobil oder eigenes Zelt besitzt, könnt ihr solch einen Ausflug problemlos unternehmen. Und die passenden Tipps, wie Camping mit Kindern richtig schön entspannt bleibt, haben wir auch.

Wenn unter den zehn Vorschlägen nicht das Passende dabei war, könntet ihr eventuell hier das Richtige finden.

Familien-Camping: 10 kinder­freundliche Campingplätze für Familien

Familien-Camping: 10 kinder­freundliche Campingplätze für Familien
Bilderstrecke starten (11 Bilder)

#8 Tropical Islands

Ein Ausflug nach Tropical Islands ist die perfekte Unternehmung für kleine Wasserratten. Neben dem 27 Meter hohen Wasserrutschen-Turm, einem Wasserspielplatz, dem tropischen Regenwald mit zahlreichen Pflanzen- und einigen Tierarten könnt ihr außerdem mit euren Kids eine Ballonfahrt sowie einen Besuch in dem Tropino Kinderclub unternehmen. Aber auch für Erwachsene bietet diese Urlaubswelt tolle Möglichkeiten. So könnt ihr es euch beispielsweise im Saunabereich oder bei einer Massage gutgehen lassen. Wenn ihr eine längere Anreise habt oder euch ein Tag einfach nicht ausreicht, dann schaut euch am besten die bereitgestellten Übernachtungsmöglichkeiten an. Bestimmt ist das Passende dabei!

#9 Ein Besuch im Museum

Ein Besuch im Museum geht immer! Schließlich gibt es eine breite Auswahl, viel zu entdecken und vor allem viel zu lernen. So könnt ihr beispielsweise in Berlin zahlreiche Museen wie das Deutsche Technikmuseum, das Pergamonmuseum oder das Museum für Naturkunde besuchen. Vielleicht interessieren sich eure Kinder aber auch für den Buchdruck, weil sie gerade in der Schule darüber sprechen. Dann könnte das Gutenberg-Museum in Mainz eine tolle Idee sein. Ebenfalls eine süße Idee ist sicher das Zinnfigurenmuseum in Goslar. Wofür interessieren sich denn eure Kinder? Bestimmt findet ihr etwas in eurer Nähe.

#10 Ein Ausflug zum Barfußpark in Beelitz-Heilstätten

Eine echt schöne Idee für den Kindertag ist der Barfußpark in Beelitz-Heilstätten. Das 15 Hektar große Gelände befindet sich mitten im Wald und bietet insgesamt drei Kilometer Wegstrecke mit über 60 Stationen. Das Besondere: Hier erleben alle die schöne Natur barfuß. Eine tolle Möglichkeit zum Krafttanken und ein toller Ort für Kids. Es gibt hier übrigens auch Extraangebote für Kinder und Familie. Schaut doch einfach mal vorbei.

Übrigens, ebenfalls eine coole Idee sind Wildparks, Zoos oder Dinoparks. Zu Letzterem findet ihr hier unsere neun Favoriten:

#11 Jochen Schweizer hält auch für Kids etwas bereit

Jochen Schweizer ist für seine actionreichen Angebote bekannt und das nicht nur in Bezug auf Erwachsene. Auch unser Nachwuchs kommt hier nicht zu kurz. Aber schaut am besten selbst.

#12 Karls Erlebnisdorf

Karls Erlebnisdorf kennen einige von euch bereits als Erdbeerhof. Dort haben Karls Manufakturen unter anderem viele tolle Produkte entwickelt. So wird in der Seifen-Manufaktur beispielsweise umwerfend riechende Lavendel- oder Orangenseife gegossen, in der Hof-Bäckerei werdet ihr mit herzhaft leckerem Bauernbrot, Brötchen sowie Kuchen und Torten begrüßt und eure Kids dürfen sich über köstliches frischgebackenes Popcorn freuen, während ihr einen echten Gourmet-Kaffee genießt. Das war aber bei Weitem noch nicht alles. Am besten ihr macht euch einfach selbst ein Bild.

Karls Erlebnisdorf hat übrigens fünf verschiedene Standorte:

  • Elstal (bei Berlin)
  • Warnsdorf (bei Lübeck)
  • Zirkow (auf Rügen)
  • Koserow (auf Usedom)
  • Rövershagen (bei Rostock)

#13 Gemeinsames Experimentieren

Es gibt viele lustige Experimente, die man problemlos zu Hause oder im Garten machen kann und bei denen sowohl Kids als auch Erwachsene etwas lernen können. Wir stellen euch einige vor.

#14 Gemeinsam kreativ sein

Wenn es kein gemeinsamer Ausflug sein soll, sondern lieber eine Beschäftigung für zu Hause, dann wäre es doch eine schöne Idee, gemeinsam kreativ zu werden. Den Möglichkeiten, was man mit den Kindern machen könnte, sind kaum Grenzen gesetzt. Sind die Kids noch klein, dann könnt ihr beispielsweise mit Fingermalfarben oder Knete künstlerisch aktiv werden.

GIOTTO Dita Fingermalfarbe im Set 6 Farben à 100 ml
GIOTTO Dita Fingermalfarbe im Set 6 Farben à 100 ml
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.10.2022 00:47 Uhr
itenga 10V63319287V10 Knete 4er Set Yuki
itenga 10V63319287V10 Knete 4er Set Yuki
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 11:19 Uhr

Aber auch die Gestaltung schöner Fenstermalbilder, das Basteln von Fimo-Schmuck und die Herstellung der eigenen Seife mit Seifensäckchen versprechen jede Menge Freude am Kindertag. Oder wir wäre es mit einer Bastelbox als Geschenk? Damit hat euer Kind auch in den nächsten Monaten noch regelmäßig kreativen Spaß.

#15 Gemeinsam etwas kochen oder backen

Gemeinsam zu kochen oder etwas Leckeres zu backen macht einfach Spaß. Es braucht nicht viel, um aus einem Tag etwas ganz Besonderes zu machen. Was haltet ihr beispielsweise davon, wenn ihr gemeinsam leckere Kekse wie unsere italienischen Amarettini backt oder gemeinsam kunterbunte Cake Pops in Eiswaffeln oder den Cookie Monster Freak Shake zubereitet? Wofür ihr euch auch entscheidet, Hauptsache die Kinder haben Spaß!

Lust, mal verschiedene Erziehungsstile unter die Lupe zu nehmen? In diesem Video stellen wir dir acht Ansätze vor.

Erziehungsstile: Diese acht Ansätze gibt es Abonniere uns
auf YouTube

Welche Sportart passt zu deinem Kind?

Bildquelle: Getty Images/Lacheev

Na, hat dir "Kindertag: 15 spannende Ideen, was ihr mit eurem Nachwuchs unternehmen könnt" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.