Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Smartwatch-Test 2021: Diese Modelle schneiden am besten ab

Smartwatch-Test 2021: Diese Modelle schneiden am besten ab

Stiftung Warentest

Die Smartwatch ist sozusagen die kleine Schwester des Smartphones. Alles, was für dich wichtig ist, kannst du direkt am Handgelenk abrufen. Stiftung Warentest hat in einem neuen Smartwatch-Test 40 Modelle miteinander verglichen.

Textnachricht lesen, Anruf annehmen, an der Kasse bezahlen oder Musik abspielen: All das geht nicht nur mit dem Smartphone, sondern auch mit der Smartwatch. Für viele nicht mehr wegzudenken. Oft werden die multifunktionalen Uhren auch verwendet, um die Fitness im Blick zu haben. Stiftung Warentest hat in diesem Test die verschiedenen Funktionen von Smartwatches überprüft. Darunter sind u.a. Modelle von Apple, Samsung, Huawai, Garmin oder Fossil.

So wurden die Smartwatches getestet

Stiftung Warentest hat 40 Smartwatches untersucht. Überprüft wurden dabei diese Bereiche:

Testkriterium Gewichtung So wurde geprüft
Fitness 40 % Von fünf Hobbysportlern wurden bei 400 Meter Gehen, 1,2 Kilometer Joggen und 4 Kilometer Radfahren Daten verglichen. Es wurde mithilfe eines Herzfrequenz-Brustgurts geschaut, wie genau die Angaben zu Puls, Kalorienverbrauch und Streckenlänge auf den Smartwatches sind.
Kommunikation und weitere Funktionen 15 % Die Tester*innen untersuchten wie gut das Telefonieren, Nachrichten senden und das Musik abspielen funktioniert. Auch die Navigation und Einstellmöglichkeiten der Uhr wurden überprüft.
Handhabung 30 % Im Fokus standen die Gebrauchsanleitung und Onlinehilfen. Auch das Bedienen bei unterschiedlicher Helligkeit und die Akku-Laufzeit waren Kriterien.
Stabilität 5 % Getestet wurden Stoß- und Fallfestigkeit sowie Wasserbeständigkeit und Kratzfestigkeit.
Datenschutz und Datensicherheit 10 % Überprüft wurde, ob Nutzer*innen ein Nutzerkonto anlegen müssen und welche Daten abgefragt werden. Beim Datenschutz wurden die Passwortvorgaben und Datenverschlüsselung bewertet. Außerdem wurden die Datenschutzerklärungen juristisch untersucht.

Smartwatch-Test: Die Ergebnisse im Überblick

Stiftung Warentest hat insgesamt 40 Smartwatches miteinander verglichen. Insgesamt neun Produkte erhielten die Note "gut". 20 Smartwatches bekamen ein "befriedigend" und acht wurden mit "ausreichend" bewertet. Drei schnitten am schlechtesten ab und kassierten ein "mangelhaft".

Diese sechs Smartwatches (ab 12/2020) haben am besten abgeschnitten:

Produkt Gesamtnote Mittlerer Onlinepreis Wo zu kaufen

Apple Watch Series 6 Aluminium 44mm

2,0 460 € z. B. bei Amazon

Garmin Fenix 6 Pro

2,1 615 € z. B. bei MediaMarkt

Polar Grit X

2,2 410 € z. B. bei Amazon

Apple Watch SE Aluminium 44mm

2,3 330 € z. B. bei Amazon

Garmin Venu

2,3 335 € z. B. bei Amazon
Garmin Venu SQ Music 2,5 222 € z. B. bei MediaMarkt

Der Testsieger: Diese Smartwatch hat am meisten überzeugt

Apple Watch Series 6 Aluminium 44mm

Bildquelle: Amazon

Am besten bewertet haben die Tester*innen von Stiftung Warentest die Apple Watch Series 6 Aluminium 44mm (z. B. bei Amazon für 409 €). Es gab die Gesamtnote 2,0. Wenn wir auf die Einzelergebnisse schauen, dann hat die Smartwatch am besten in den Bereichen "Stabilität "(1,0), "Kommunikation und weitere Funktionen" (1,1) und "Fitness" (1,8) abgeschnitten. Für die "Handhabung" gab es eine 2,2.

Am schlechtesten schnitt die Smartwatch in der Kategorie "Datenschutz und Datensicherheit" ab, hier gab es lediglich eine 3,6. Die Tester*innen gaben an, es gebe sehr deutliche Mängel in der Datenschutzerklärung.

Apple Watch Series 6 (GPS, 44 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau
Apple Watch Series 6 (GPS, 44 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau

Übrigens: Wie aus der Apple Watch (Serie 4, 5, 6, oder SE) eine Smartwatch für Kinder wird, haben meine Kollegin Micky und ihr Sohn Justus haben ausprobiert. Welche praktischen Features die Apple-Uhr im Family Setup hat, was sie leisten kann und was es zu bedenken gibt, könnt ihr hier nachlesen:

Smartwatch-Test: Die Plätze 2 bis 5

Garmin Fenix 6 Pro

Bildquelle: idealo

Die Garmin Fenix 6 Pro (z. B. bei idealo für 519 €) erhielt die Gesamtnote 2,1. In der Kategorie "Stabilität" gab es die beste Note (1,0). Gefolgt von der "Handhabung" (1,7), "Kommunikation und weitere Funktionen" (2,2) und "Fitness" (2,3).

Das Modell von Garmin wurde im Bereich "Datenschutz und Datensicherheit" besser bewertet als der Testsieger. Trotzdem gab es hier die insgesamt schlechteste Note, nämlich eine 2,6. Es gibt laut Stiftung Warentest deutliche Mängel in der Datenschutzerklärung.

Garmin Fenix 6 Pro Smartwatch
Garmin Fenix 6 Pro Smartwatch

Polar Grit X

Bildquelle: Amazon

Die Smartwatch Polar Grit X (z. B. bei Amazon für 414,94) wurde von den Tester*innen von Stiftung Warentest mit der Gesamtnote 2,2 bewertet. Am besten wurde die "Stabilität" (0,9) beurteilt. Für die "Handhabung" gab es eine 1,8, die "Fitness" eine 2,3 und "Datenschutz und Datensicherheit" wurde mit einer 2,6 bewertet.

Am wenigsten punkten konnte diese Smartwatch in der Kategorie "Kommunikation und weitere Funktionen". Hier kam das Modell nur auf eine 3,0.

Polar Grit X
Polar Grit X

Apple Watch SE Aluminium 44mm

Bildquelle: Amazon

Die Smartwatch Apple Watch SE Aluminium 44mm (z. B. bei Amazon für 299 €) landete mit der Gesamtnote 2,3 auf Platz 4. Hier gab es die besten Einzelnoten für die "Stabilität" (1,0) und "Kommunikation und weitere Funktionen" (1,1). Für die "Handhabung" gab es eine 2,2 und die "Fitness" eine 2,4.

Die schlechteste Note, eine 3,6, gab es – genau wie beim Testsieger – für "Datenschutz und Datensicherheit".

Apple Watch SE (GPS, 44 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau
Apple Watch SE (GPS, 44 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau

Garmin Venu

Bildquelle: Amazon

Die Smartwach Garmin Venu (z. B. bei Amazon für 272 €) bekam ebenfalls die Gesamtnote 2,3 und schnitt am besten in der Kategorie "Stabilität" ab. Hier gab es eine 1,1. Für die "Handhabung" gab es die Note 2,1, für die "Fitness" die Note 2,3 und "Datenschutz und Datensicherheit" die Note 2,6.

Am schlechtesten beurteilten die Tester*innen die "Kommunikation und weitere Funktionen" (2,8).

Garmin Venu GPS-Fitness-Smartwatch
Garmin Venu GPS-Fitness-Smartwatch

Garmin Venu SQ Music

Bildquelle: idealo

Die Smartwatch Garmin Venu SQ Music (z. B. bei Mediamarkt für 189,90 €) erhielt die Gesamtnote 2,5. Auch dieses Modell punktet am meisten in der Kategorie "Stabilität" (1,3), gefolgt von der Handhabung (2,1) und "Datenschutz und Datensicherheit" (2,6).

In den Kategorien "Fitness" und "Kommunikation und weitere Funktionen" gab es die schlechtesten Noten, jeweils eine 2,8.

Garmin Venu SQ Music
Garmin Venu SQ Music

Der komplette Smartwatch-Test ist in der Stiftung Warentest-Printausgabe 05/2021 erschienen und kann unter www.test.de/smartwatch-test für 3,50 € heruntergeladen werden. Die Tester*innen haben in den Test auch Fitnesstracker mit aufgenommen. Die Ergebnisse könnt ihr euch auch dort anschauen.

Familie.de-Kaufberatung für Smartwatches

Worauf muss ich beim Kauf achten?

  1. Akku: Oft wird bei Smartwatches die kurze Akkulaufzeit bemängelt. Vor allem wenn ihr häufig trainiert und dafür die Uhr verwendet, dann ist der Akku natürlich schneller leer als bei anderen Funktionen.
  2. Armband: Von edel bis sportlich gibt es jede Menge Varianten – ob aus Leder, Textil oder Silikon. Es ist in erster Linie Geschmackssache wofür ihr euch entscheidet. Nutzt ihr die Smartwatch für besonders oft für sportliche Aktivitäten, empfiehlt sich ein leichtes und unempfindliches Material.
  3. Display: Testet am besten vorher, ob ihr mit dem Display klarkommt. Denn die Smartwatch kann viele Informationen anzeigen und hat wie ein Smartphone eine Menüführung. Alles ist aber natürlich deutlich kleiner. Nicht für jeden in der Handhabung ideal.
  4. Funktionen: Wenn ihr die Smartwatch nur für's Telefonieren, Nachrichten schreiben und Mails checken nutzt, dann könnt auch ein Modell wählen, das sich auf diese Funktionen beschränkt. Wollt ihr Musik hören und die Uhr auch outdoor fürs Sportmachen verwenden, dann achtet auch auf entsprechend gute Bewertungen dieser Funktionen. Auch Wasserbeständigkeit und Kratzfestigkeit sind in diesem Fall wichtige Kriterien.
  5. Smartphone-Anbindung: Smartwatches werden mit dem Smartphone und entsprechendem Betriebssystem (Android oder Apple) gekoppelt. Deshalb solltet ihr euer Modell danach auswählen.
  6. SIM-Karte: Könnt ihr eine SIM-Karte in die Uhr einlegen, dann könnt ihr die Smartwatch z. B. für's Telefonieren und Nachrichten schreiben nutzen und benötigt dafür kein Telefon.
  7. W-LAN: Wählt ihr eine Smartwatch mit W-LAN-Verbindung könnt ihr sie auch unabhängig von eurem Handy nutzen.

Quelle: Stiftung Warentest

Video-Tipp aus der Redaktion: So spart ihr Geld beim Online-Shopping

Emoji-Quiz: Verwendest du sie am Handy auch richtig?
Emoji-Quiz: Verwendest du sie am Handy auch richtig?
Quiz starten
Bildquelle: Getty Images/Westend61, Amazon, MediaMarkt

Na, hat dir "Smartwatch-Test 2021: Diese Modelle schneiden am besten ab" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch