Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
"Oje, ich wachse!" im Test – Alles über den Ratgeber-Klassiker

"Oje, ich wachse!" im Test – Alles über den Ratgeber-Klassiker

familie.de testet

"Oje, ich wachse!" ist beinahe schon ein Klassiker der Ratgeberliteratur. Grund genug für uns, Mama Steffi den Ratgeber in die Hand zu drücken und sie nach der Lektüre nach ihrer Meinung zu befragen. Neben dem Test verraten wir euch auch allerlei Wissenswertes rund um "Oje, ich wachse".

Das Standardwerk

Wenn man von "Oje, ich wachse" hört, dann geht es meist um das Originalbuch, das inzwischen millionenfach verkauft wird. Der korrekte Titel lautet: "Oje, ich wachse: Von den acht "Sprüngen" in der mentalen Entwicklung Ihres Kindes während der ersten 14 Monate und wie Sie damit umgehen können". Ziemlich sperrig, oder?

Noch verwirrender ist aber, dass es inzwischen eine Vielzahl verschiedener Ratgeber unter dem Slogan "Oje, ich wachse" gibt, die alle von dem Autor*innetrio herausgegeben werden und manchmal ganz schön ähnlich klingen.

Welches "Oje, ich wachse" Buch?

Das hängt ein bisschen davon ab, welche Informationen ihr genau sucht. Denn das "Oje, ich wachse" Universum ist groß und umfasst vom Standardwerk über die ersten 14 Monate auch Bücher über die Schwangerschaft, ein Praxis- und ein Tagebuch. Außerdem gibt es einen Ratgeber der sich nur an die Mütter richtet und unter dem Titel "Oje, ich wachse - Back to you" erschienen ist.

Oje, ich wachse!: Von den acht "Sprüngen" in der mentalen Entwicklung Ihres Kindes während der ersten 14 Monate. Jetzt mit großem Kapitel zum Ein- und Durchschlafen
Oje, ich wachse!: Von den acht "Sprüngen" in der mentalen Entwicklung Ihres Kindes während der ersten 14 Monate. Jetzt mit großem Kapitel zum Ein- und Durchschlafen
Oje, ich wachse!: Von den 10 "Sprüngen" in der mentalen Entwicklung Ihres Kindes während der ersten 20 Monate und wie Sie damit umgehen können - ... mit großem Kapitel zum Ein- und Durchschlafen
Oje, ich wachse!: Von den 10 "Sprüngen" in der mentalen Entwicklung Ihres Kindes während der ersten 20 Monate und wie Sie damit umgehen können - ... mit großem Kapitel zum Ein- und Durchschlafen
Oje, ich wachse! Das Schwangerschaftsbuch: Alles, was jetzt wichtig ist - Von der Empfängnis bis zur Geburt
Oje, ich wachse! Das Schwangerschaftsbuch: Alles, was jetzt wichtig ist - Von der Empfängnis bis zur Geburt
Oje, ich wachse! - Tagebuch
Oje, ich wachse! - Tagebuch
Oje, ich wachse! Das Praxisbuch: Spielen, üben, die Welt entdecken - Die ersten 12 Monate
Oje, ich wachse! Das Praxisbuch: Spielen, üben, die Welt entdecken - Die ersten 12 Monate
Oje, ich wachse! Back To You: Nach Schwangerschaft und Geburt zurück zum eigenen Ich - Das ultimative Regenerationsprogramm für Körper, Geist
Oje, ich wachse! Back To You: Nach Schwangerschaft und Geburt zurück zum eigenen Ich - Das ultimative Regenerationsprogramm für Körper, Geist

Wie viele "Sprünge" macht ein Baby?

Im Standardwerk ist von acht Sprüngen die Rede, die das Kind in der mentalen Entwicklung in den ersten 14 Monaten macht. Diese finden zu unterschiedlichen Zeiten in der Zeiten statt, der erste um die fünfte Woche herum, der letzte um den 14. Monat.

Ausführlich informieren über die acht Sprünge könnt ihr euch in unserem Artikel über die Wachstumssprünge.

Was kostet die App "Oje, ich wachse"?

Die App "Oje, ich wachse" ist bei Eltern sehr beliebt. Sie kostet 4,49 € und kann sowohl im App-Store, als auch im Play-Store heruntergeladen werden. Wir haben sie nicht selbst getestet und können daher auch kein Fazit fällen.

Das original "Oje, ich wachse" Buch im Test

Mama Steffi hat für uns das Standardwerk "Oje, ich wachse" gelesen und findet das Buch im Vergleich zu vielen anderen Ratgebern tatsächlich sehr hilfreich. Ihr hat es vor allem gegen ihre Unsicherheit geholfen. Insgesamt fand sie den Ratgeber interessant, auch weil er ihr erklären konnte, warum ihr Baby Sophia manchmal besonders anhänglich, weinerlich oder launisch ist. Sie weiß nun: Das ist alles ganz normal.

Schwangerschafts­ratgeber: 20 tolle Bücher für Schwangere

Schwangerschafts­ratgeber: 20 tolle Bücher für Schwangere
Bilderstrecke starten (21 Bilder)

Kritik von der familie.de Redaktion

Ich konnte, anders als unsere Testerin Steffi, leider gar nichts mit dem Buch anfangen. Mich verwirrten die Beispiele, die untermauern sollten, dass es allen Eltern genauso geht, mehr, als dass sie mich beruhigt hätten.  Die Theorie der Sprünge finde ich schon interessant und das hat mich überhaupt erst zum Lesen animiert. Aber vieles wiederholt sich auch. "Oje, ich wachse" ist nicht gerade ein Lesevergnügen und meine knapp bemessene Zeit als Neumutter wollte ich dann nicht noch mit diesen trockenenen Texten verbringen.

Hilfe für Eltern

Ich glaube dennoch, dass es für Erstlingseltern eine interessante Lektüre sein kann, um Unsicherheiten abzustreifen und sich gesehen zu fühlen. Da das "Oje, ich wachse" Imperium ja auch immer weiter wächst, glaube ich, dass am Ende vermutlich jede*r etwas findet, dass ihn oder sie anspricht. Wenn es nicht das Buch über die Entwicklungssprünge ist, dann vielleicht "Back to you" (u.a. bei thalia.de für 22 €), was Frauen nach Schwangerschaft und Geburt auf dem Weg zum eigenen Ich begleiten möchte.

Mein Fazit

Natürlich habe ich mir "Oje, ich wachse" nach der Geburt meines ersten Kindes auch gekauft. Ich weiß noch genau, wie ich mit meinen neuen Freundinnen, die ich im Schwangerschaftssportkurs kennengelernt hatte, über das Buch und die Erkenntnisse sprach.

Ich musste allerdings auch feststellen, dass mich der Inhalt nie so richtig abgeholt hat. Nicht nur, dass es nicht besonders erbaulich geschrieben war, es traf auch nicht meine Probleme. Das lag allerdings daran, dass mein Kind ein Schreibaby war und deswegen das Schreien eine andere Intensität hatte. Ich habe dann selbst ein Buch für Eltern von Schreibabys geschrieben, immerhin habe ich das mit meinen zwei anderen Kindern auch noch erlebt.

 

Bildquelle: getty images / iStock / Getty Images Plus / YakobchukOlena

Hat Dir ""Oje, ich wachse!" im Test – Alles über den Ratgeber-Klassiker" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch