Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Thermomix-Peeler im Praxistest: Kann die Küchenmaschine jetzt auch Gemüse schälen?

Thermomix-Peeler im Praxistest: Kann die Küchenmaschine jetzt auch Gemüse schälen?

familie.de testet

In unserer Rubrik 'familie.de testet' prüfen wir innovative, nützliche und ungewöhnliche Produkte rund ums Thema Familie auf Herz und Nieren. Dieses Mal im Thermomix-Test probieren wir aus, was das neue Thermomix-Gadget-Welle mit Peeler kann.

Was ist neu an Thermomix-Zubehör?

Mit der neuen Welle mit Peel-Funktion können nun auch Kartoffeln geschält werden. Und zwar bis zu 800g gleichzeitig. Ja, das schafft in den vier Minuten, die der Thermomix braucht, sicher auch ein Profikoch oder eine Profiköchin. Doch nebenbei können Fischstäbchen in der Pfanne gewendet oder eine Sauce gerührt werden. Neben dieser praktischen Funktion kann mit der Welle auch Fleisch, Fisch oder Gemüse Sous-vide garen oder im Modus Slow Cooking Pulled Pork oder Gulasch zubereiten.

Was kostet der Peeler von Thermomix?

Die neue Thermomix-Welle mit Peeler kostet 39,90 € und ist mit TM5 oder TM6 kombinierbar.

Wann kommt der Thermomix-Peeler?

Ab 22. November 2021 kann die neue Thermomix Welle erworben werden. Für Neu-Kunden startete am 12. Oktober 2021 bereits die Kampagne mit der TM6 und Peeler gemeinsam erworben werden können. Die Peel-Funktion ist auch jetzt bereits systemisch nutzbar.

Neue Thermomix-Welle TM6
Neue Thermomix-Welle TM6

Kann der neue Thermomix wirklich Kartoffeln schälen?

Für den Test habe ich Kartoffeln aus dem eigenen Garten verwendet und diese vorher leicht abgebürstet und von Erde befreit. Ich habe etwa 400g in den Thermomix gegeben. Insgesamt kann der Thermomix jedoch bis zu 800g gleichzeitig peelen.

Mit der Funktion "Peelen" werden genaue Instruktionen gegeben, wie viel Wasser und Gemüse insgesamt zum Peelen benötigt werden. Vom Ergebnis war ich gleichermaßen überrascht und beeindruckt.

Mein Tipp: Besser die Zeit etwas reduzieren, da weniger Gemüse bei den vorgeschlagenen vier Minuten Peel-Dauer sonst auch schrumpfen kann.

Kartoffeln aus dem Garten vom Thermomix gepeelt
Kartoffeln aus dem eigenen Garten – vom Thermomix gepeelt
Laura Ritter

Praktisch und fix

Ich hasse Kartoffeln schälen und esse daher meist Kartoffeln mit ihrer Pelle. Dieses klebrige Gefühl der austretenden Stärke beim Schälvorgang erzeugt eine nachhaltige Gänsehaut sowie aufgestellte Nackenhärchen bei mir. Gleichzeitig liebe ich Kartoffeln und seit wir in unserer Laube eben diese geerntet haben, gibt es mindestens zwei Mal pro Woche Kartoffeln.

Für mich ist der Peeler somit neben der zeitlichen Ersparnis eine echte "gefühlte" Erleichterung. Preislich bewegt sich die Welle mit 40€ im perfekten "Was könnte ich mir von meiner Schwiegermutter wünschen?"-Bereich. Ein win-win, sozusagen!

Und was machen wir jetzt mit den Kartoffeln? Gute Ideen für leckere vegane und vegetarische Gerichte gibt's hier im Video.

Du willst mehr über die anderen Funktionen des Thermomix erfahren? In unserem ausführlichen Testbericht werden alle weiteren Funktionen auf Herz und Nieren überprüft.

** Hinweis: Die familie.de-Redaktion hat das Produkt zum Test kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Dies hatte keinerlei Einfluss auf die Berichterstattung.

Haushalts-Planung: Wie fair teilt ihr euch Aufgaben im Haushalt auf?

Bildquelle: Redaktion
Galerien
Lies auch