Babypflege: Infos und Tipps im Überblick

Babyhaut ist empfindlich und bracht besondere Pflege


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
Da die zarte Babyhaut noch keine eigene Schutzbarriere hat, reagiert sie besonders empfindlich auf äußere Einflüsse. Bei uns finden Sie Informationen, Rat und Tipps für die geeignetet Babypflege.
Pitsch patsch, Badespiele
So macht Babys baden Spaß! Wir zeigen Ihnen in unserer kleinen Bilderstrecke, womit Sie Babys das Baden versüßen können: Badespaß fürs Baby
Was will Ihr Baby sagen?
Ihr Baby zieht die Beine an oder nuckelt an der Hand? Wir geben Ihnen einen kleine Übersetzungshilfe für die Körpersprache Ihres Babys: Babysprache
Babykleidung
Tipps, Infos und schöne Produktgalerien mit den neuesten Trends der Babymode haben wir für Sie auf unserer Themenseite Babykleidung gesammelt.


Milchschorf oder Kopfgneis?
Milchschorf oder Kopfgneis?

Milchschorf hat doch jedes Baby! Falsch! Die Hautkrankheit wird gerne mit dem harmlosen Kopfgneis verwechselt. Diese Unterschiede sollten Eltern kennen.


Hilfe, ist das normal?!
Hilfe, ist das normal?!

Neugeborene sind wundervoll - und gleichzeitig sehr angsteinflößend. 10 Dinge, die Erstlingseltern den Schweiß auf die Stirn treiben.

Stillpuppe für Kinder?
Stillpuppe für Kinder?

Vom spielenden Kind zur stillenden Mami: Mit der Stillpuppe "Bebé Glotón" sollen Kinder Babypflege lernen. Total pervers oder pädagogisch wertvoll?

Schonende Wickelmethode
Schonende Wickelmethode

Rollen statt hochheben: So sollten Eltern ihre Kinder wickeln, um Koliken zu vermeiden und den Rücken des Kindes zu entlasten.


Nestschutz bei Babys
Nestschutz bei Babys

Der Nestschutz schützt Babys in den ersten Wochen und Monaten vor vielen Krankheiten. Wie der Nestschutz funktioniert und wie lange er aktiv ist.

Leistenbruch beim Baby
Leistenbruch beim Baby

Huch, wo kommt die Beule her? Ein Leistenbruch beim Baby kommt recht häufig vor. Wir erklären warum und was zu tun ist.


Hautveränderungen: Neurodermitis
Hautveränderungen: Neurodermitis

Wie sieht es aus? Ekzeme, die zum Teil nässen; vorwiegend an Ellen- und Kniebeugen, an Hand- und Fußgelenken sowie im Gesicht und am Hals.

Neurodermitis beim Baby
Neurodermitis beim Baby

Trockene, schuppieg Haut, die stark juckt: Für die Kleinsten ist Neurodermitis eine echte Qual. Was hilft und wie sie die Schübe lindern können.


Das Geheimnis gesunder Babys
Das Geheimnis gesunder Babys

Muttermilch macht glücklich und gesund. Warum das so ist und ob Ersatzmilch oder Muttermilchbörsen gute Alternativen sind.

Milien beim Baby
Milien beim Baby

Milien gehören zu den typischen Hautveränderungen von Säuglingen. Warum Geduld das beste Rezept ist.