40 Schwangerschaftswochen und jede ist anders

Infos und Tipps für jede Phase der Schwangerschaft


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
Wie Sich Ihr Körper Woche für Woche verändert und welche erstaunliche Leistung das Ungeborene jeden Tag vollbringt, können Sie hier nachlesen. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Körper bei der Schwangerschaft optimal unterstützen können - abgestimmt auf die entsprechende Schwangerschaftsphase.
Schwangerschaftstagebuch
Ungeplant schwanger - und jetzt? familie.de Userin Daniela lässt Sie in ihrem Schwangerschaftstagebuch Woche für Woche an ihrer Schwangerschaft teilhaben - vom ersten Schreck über den positiven Test, über die wachsende Freude bis hin zur Geburt des kleinen Wunders.
Umstandsmode
Der Babybauch wächst und dazu gibt's das eine oder andere Kilo zustäzlich. Trotzdem muss keine werdende Mama auf stylische Kleidung verzichten. In unserer Rubrik Umstandsmode zeigen wir Ihnen die aktuellen Trends und Must-Haves für Schwangere.


Hohe Basaltemperatur
Hohe Basaltemperatur

Die sichersten Schwangerschaftsanzeichen gehen vom Ungeborenen selbst aus. Dazu gehört die Erhöhung der Basaltemperatur.

Schmierblutung – schwanger?
Schmierblutung – schwanger?

Einige Tage nach dem Eisprung kann es auch zu einer Schmierblutung kommen, die mit der Einnistung zusammenhängen kann.


Häufiger Harndrang
Häufiger Harndrang

Schon etwa ab der sechsten Schwangerschaftswoche bemerken fast alle Schwangeren, dass sie häufiger zur Toilette müssen.


Wehen fördern durch leichte Bewegung
Wehen fördern durch leichte Bewegung

Runter vom Sofa! Ob es ein ausgedehnter Spaziergang, eine Runde Hausarbeit (aber bitte nicht auf Stühle und Leitern klettern!) oder Yoga ist: leichte Bewegung hilft dem Baby in die richtige Startposition zu rutschen.


Wehen fördern durch Sex
Wehen fördern durch Sex

Sex ist nicht nur schön, er kann auch Wehen fördern. Zum einen wird durch Sex die Oxytozin-Produktion angekurbelt, dieses Hormon ist für die Gebärmutterkontraktionen verantwortlich.

Wehen fördern durch Bauchmassage
Wehen fördern durch Bauchmassage

Einen Klecks Mandelöl gemischt mit ätherischen Ölen und los geht's: Die Verbindung aus sanftem Druck und Pflanzenextrakten stimuliert die Gebärmuttermuskulatur.


Wehen fördern durch Wärme
Wehen fördern durch Wärme

Eine schönes warmes Bad mit anregendem Eukalyptus-Öl oder Ingwer und Zimt sorgt für Entspannung und wirkt gleichzeitig wehenfördernd.

Wehen fördern?
Wehen fördern?

So langsam könnte es losgehen, aber Ihr Baby lässt sich Zeit? Wir haben ein paar Tipps, die Wehen fördern können.