Erzähl mal, lieber Erzählwichtel!

Er versteckt sich hinter einem Erdbeerstrauch und kommt er hervor, weiß jedes Kind: Jetzt ist Zeit für eine spannende Geschichte. So basteln Sie den ulkigen Erzählwichtel.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Erzähl mal, Wichtel!

Für kleine Geschichtenerzähler


© vision net ag
Das brauchen Sie für den weisen, alten Wichtel:

• glatter Stein
• wasserfeste Bastelfarben
• kleine Kartonbox zum Aufbewahren, z.B. eine Streichholzschachtel
• dünner Pinsel
• Ohrstäbchen und Zahnstocher zum Malen
• schwarzer, wasserfester Stift

So entsteht der kleine Wichtel:

➤ Wenn Sie einen passenden Stein für den kleinen Wichtel gefunden haben, können Sie mit wasserfesten Bastelfarben die Konturen des Erzählwichtels auf den Stein malen. Dazu benutzen Sie am besten einen dünnen Pinsel, Ohrstäbchen, Zahnstocher o.ä.

➤ Mit dem wasserfesten Stift verpassen Sie dem Wichtel dann ein Gesicht und andere Details, die das Aussehen des kleinen Geschichtenerzählers abrunden.


Erzählwichtel zum Geschichten erzählen


© vision net ag
➤ Da der Wichtel ja auch irgendwo schlafen muss, wird die kleine Kartonbox in einen „Erdbeerstrauch“ umgewandelt, in dem sich der kleine Wichtel verkriechen und über tolle Geschichten nachdenken kann. Dafür tupfen Sie einfach mit einem Ohrstäbchen grüne Bastelfarbe auf die kleine Kartonbox und lassen diese trocknen. Nun tauchen Sie ein weiteres Ohrstäbchen in rote Bastelfarbe und tupfen vorsichtig Erdbeeren auf den grünen Untergrund. Sobald die Farbe getrocknet ist, werden mit einem Zahnstocher gelbe Pünktchen aufgetupft. Mit dem schwarzen Stift können Sie dann noch die Details ausarbeiten. Fertig, ist der weise Wichtel. 

Für kleine Geschichtenerzähler


© vision net ag
Doch was macht der Erzählwichtel eigentlich? Ein paar Vorschläge:

➤ Wenn einem Kind der Erzählwichtel als Belohnung überreicht wird, weiß es: Heute Abend wartet eine besonders tolle Geschichte auf mich. Richtig spannend wird es, wenn der Wichtel noch in seinem Schlafgemach versteckt ist und die Kinder ihn erst einmal noch suchen müssen.

➤ Bei Kreisgesprächen im Kindergarten oder in der Schule darf das Kind sprechen, welches den Wichtel in der Hand hält.

➤ Neben dem Wichtel können Sie auch noch weitere Erzählsteine mit verschiedenen Motiven anfertigen. Diese werden in ein Stoffsäckchen gegeben. Nun wird reingegriffen und einige Steine werden herausgefischt. Es wird probiert, anhand der Steine eine tolle Geschichte zu erfinden. Das regt die Fantasie der Kleinen an und schult das Sprechen.

➤ Natürlich liebt es dieser kleine Wichtel auch, wie jeder gute Erzählwichtel, spannende Geschichten erzählt zubekommen und hört gewiss zu jeder Tag- und auch Nachtzeit liebend gerne zu.

 Das könnte Sie interessieren: Neue Vorlesegeschichte

Paul, Mia und Metin haben die Hoffnung auf einen Sieg beim großen Schlittenrennen schon fast aufgegeben, doch kommt unerwartete Hilfe ... Hier lesen & downloaden.


 
Judith Watschinger

von Judith Watschinger




mehr zum Thema
lesen Basteltipps für Kinder Bastelideen
Artikel kommentieren
Login