Erziehung: Tipps & Hilfe für Eltern

Hier finden Sie viele Infos und Tipps rund um das schwierige Thema Erziehung.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
Kinder erziehen - eine große Aufgabe! Hier finden Sie Infos über verschiedene Erziehungsstile und Tipps für kleine und größere Erziehungsprobleme im Alltag. Unsere Informationen helfen Ihnen Herausforderungen erfolgreich zu meistern - von der Babyzeit bis in die Pubertät.
Erziehungstipps von Experten
Eltern haben viele Fragen, wenn's um die Erziehung ihrer Kinder geht. Wir haben die Antworten: Kurz, konkret, hilfreich. 100 Erziehungstipps für Eltern
Erziehung in jedem Alter
Erziehung beginnt im Babyalter und wird in der Pubertät oft zur Herausforderung. Gut, wenn Sie mit der Entwicklung Ihres Kindes vertraut sind. Wir versorgen Sie mit Informationen zu jeder Entwicklungsstufe: Baby, Kleinkind, Kindergartenkind, Schulkind und Pubertät.


Wann beginnt die Erziehung?
Wann beginnt die Erziehung?

Lesen Sie hier, wann und wie Sie Ihrem Baby erste Grenzen setzen können. Dazu gibt's Tipps zur sanften Erziehung.

100 Erziehungstipps
100 Erziehungstipps

"Ist das normal?" und "Was mach ich jetzt am besten?". Wir haben Tipps für ganz konkrete Alltagssituationen von Streit bis Gesundheit.


Wenn Kinder alles aufschieben
Wenn Kinder alles aufschieben

Ihr Kind schiebt unangenehme Aufgaben ewig vor sich her? Woher die "Aufschieberitis" kommt und was Sie dagegen tun können.

Hilfe, mein Kind ...!
Hilfe, mein Kind ...!

Ihr Kind schläft nicht, beißt oder macht wieder in die Hose? SOS-Tipps für Erziehungsnotfälle.

Welcher Lob-Typ?
Welcher Lob-Typ?

Geizen Sie mit Lob oder wird so gut wie alles von Ihnen "belobt"? Das verrät der Test.


Streiten trainiert Freundschaften
Streiten trainiert Freundschaften

Streiten kann die Bindungsfähigkeit von Kindern und ihre Freundschaften stärken. Tipps für Streit unter Kindern und in der Familie.

Daddys Prinzessin
Daddys Prinzessin

Väter behandeln Töchter anders als Söhne - das behauptet eine Studie. Was das für unsere Kinder bedeutet.


Imaginärer Freund
Imaginärer Freund

Gibt es Grund zur Sorge, wenn ein Kind einen imaginären Freund hat? Das sagen Experten.

Mein Körper gehört mir
Mein Körper gehört mir

Bestärken Sie Ihr Kind, "nein!" zu sagen und auf sein Bauchgefühl zu hören. Denn wo seine Grenzen sind, bestimmt Ihr Kind.


So wird Ihr Kind glücklich
So wird Ihr Kind glücklich

Glücklich sein – das wünschen sich alle Eltern für ihr Kind. Und das können Mamas und Papas zum Glück ihres Nachwuchses beitragen.

An die Leine mit dir!
An die Leine mit dir!

Ein Plädoyer für die Kinderleine: Warum Mama Christine die Kinderleine für eine der besten Erfindungen für Eltern hält.