Brioche backen: Leckeres Rezept das feine Tafelgebäck

'Die Brioche erhält ihre feine Struktur und ihren typischen Geschmack durch den relativ hohen Butteranteil. Die Menge ist wesentlich größer als beim klassischen Hefeteig. Verwenden Sie deshalb gute und vor allem frische Butter.'


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Zum Backen der Brioche brauchen Sie:


Für Hefeteig

Brioche


© Michael Wissing / Gräfe und Unzer


•  150 g Butter
•  3 Eier (Größe M)
•  2 EL Zucker
•  1 TL Salz
•  125 ml Milch
•  1/2 Würfel Hefe (ca. 21 g)
•  500 g Mehl

Außerdem

•  Eine Kastenform von 30 cm Länge.
•  Frischhaltefolie
•  Butter und Mehl für die Form
•  Mehl zum Arbeiten
•  1 Eigelb (Größe M)
•  2 EL Milch zum Bestreichen
So backen Sie die Brioche:
1. Alle Zutaten abwiegen und bereitstellen. Die Butter in einen kleinen Topf geben und schmelzen lassen. Die Eier in einer Schüssel mit einem Schneebesen verrühren. Die flüssige Butter nach und nach unterrühren. Zucker und Salz dazugeben und unter die Eier-Butter-Mischung rühren.

2. Die Milch in einem kleinen Topf erwärmen. Die Hefe in die lauwarme Milch bröckeln und unter Rühren auflösen.

3. Das Mehl in eine große Schüssel sieben und die Eier-Butter-Mischung dazugießen. Die Hefe-Milch ebenfalls in die Schüssel gießen. Alles mit dem Knethaken des Handrührgeräts oder mit der Küchenmaschine zu einem glatten und geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen.

4. Die Kastenform mithilfe eines Backpinsels mit Butter einfetten. Die Form rundum mit Mehl bestäuben und überschüssiges Mehl entfernen.

5. Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitfläche mit den Händen kräftig kneten. Den Teig zu einem Strang formen, mit einer Teigkarte oder einem Messer in 6 - 8 gleich große Stücke teilen und die Stücke zu Kugeln formen. Die Teigkugeln eng nebeneinander in die Kastenform setzen.

6. Den Teig mit einem Küchentuch abdecken und etwa 30 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 180° vorheizen.

7. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Brioche damit bestreichen. Die Brioche im heißen Backofen auf der unteren Schiene (Umluft 160°) in etwa 40 Minuten goldbraun backen.

Das Rezept stammt aus:
Johann Lafer: Der Grosse Lafer Backen (Gräfe und Unzer)




mehr zum Thema
Rezeptideen
Artikel kommentieren
Login