Jede Familie eine eigene Welt mit eigenen Regeln


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Jede Familie eine eigene Welt mit eigenen Regeln

Innerhalb der Familie verstehen wir das intuitiv. Mama ist anders als Papa, und jedes Kind tickt ein wenig auf seine eigene Weise. Erst die Summe der Teile macht das Ganze aus: unsere Familie. Der Autor und Journalist Andreas Lebert, der gerade mit seinem Bruder Stephan für alle Papas eine „Anleitung zum Männlichsein“ geschrieben hat, sagt: „Väter müssen sich doch nicht ständig fragen: ,Wie muss ich dieses machen oder das, wie machen es die anderen, wie kann ich sie gar übertreffen?' Es macht doch gar nichts, wenn der eine Papa überall dafür bekannt ist, dass er es überhaupt nicht mag, vor 8 Uhr früh angesprochen zu werden. Und ein anderer Vater ist eben dafür bekannt, dass er um 6 Uhr schon fröhlich singt und die Kinder aus dem Bett holt, um mit ihnen Drachen steigen zu lassen - es ist einfach unser Papa!“ Wie aber finden Kinder diese Unterschiede wirklich? Meist einfach klasse! Sie sind stolz auf uns Große und auf ihre Familie. Kaum etwas auf der Welt wird ihre „Meine Mama hat aber gesagt“-Loyalität ins Wanken bringen. Schon für die Kleinsten ist ihre Familie das Zentrum der Welt, und zu ihr stehen sie auch später wie die größten Fans zu ihrem Verein.