Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Wohnen & Leben
  4. Beeindruckender Wandel: So hat sich diese Burg über die Jahrhunderte verändert

Gesichtswissen

Beeindruckender Wandel: So hat sich diese Burg über die Jahrhunderte verändert

© IMAGO / Norbert Neetz

Burgen überdauern die Jahre, aber manche Burgen werden von ihren Besitzern stetig umgebaut. Welche Burg hat sich in den Jahrhunderten besonders stark verändert?

Diese sehenswerte Burg wurde über Jahrhunderte immer wieder umgebaut

Auf deinen Wandertouren ziehen dich Burgen und Schlösser magisch an. Du liebst es, sagenumwobene Orte zu entdecke und in die Geschichte einzutauchen. Doch weißt du auch, welche Burg sich über die Jahrhunderte stark verändert hat? Die Rede ist von der Burg Dankwarderode am Burgplatz in Braunschweig. Im Mittelalter um 1160 bis 1175 ließ Heinrich der Löwe die Residenz in Anlehnung an die Kaiserpfalz Goslar erbauen. Mehrere Brände in den nachfolgenden Jahrhunderten sorgten dafür, dass die Residenz immer wieder neu auf- und umgebaut wurde. Jedes Mal veränderte sie ihr Aussehen ein wenig, bis der Palast vom Stadtbaurat Ludwig Winter im Jahr 1887 nach archäologischen Untersuchungen als neoromanischer Bau wieder errichtet wurde.

Anzeige

Die Geschichte der Burg Dankwarderode

Im 11. Jahrhundert berichteten Urkunden über eine Befestigung der brunoischen Grafen, die sich auf der Okerinsel befand. Das Geschlecht der brunoischen Grafen starb aus und die Burg ging über verschiedene Zweige an Heinrich den Löwen. Dieser erbaute an der Stelle der Befestigung um 1160 die Burg Dankwarderode im Baustil der Kaiserpfalz Goslar. Es gab ein doppelgeschossiges Hauptgebäude, ein Nordquerhaus, einen Dom, eine Burgkapelle und weitere Steingebäude. 1252 zerstörte ein Brand die Altstadt und das Anwesen in großen Teilen. Bis 1282 war die Burg Dankwarderobe eine herzogliche Residenz, danach wurde der Hof nach Wolfenbüttel verlegt, da die Burg nach der Teilung des Herzogtums Braunschweig uninteressant wurde. Im 16. Jahrhunderte brannte die Burg ab. Eine Reparatur fand nicht statt, sodass die Burgmauern gegen Ende des 16. Jahrhunderts abgetragen wurden.

In unserem Video erfährst du, an welchen schönen Orten in Deutschland sich ein Urlaub besonders lohnt:

Urlaub: Wunderschöne Orte in Deutschland, die kaum einer kennt
Urlaub: Wunderschöne Orte in Deutschland, die kaum einer kennt Abonniere uns
auf YouTube

Wie ging es mit der Burg Dankwarderobe weiter?

Zwischen 1616 und 1640 entstand ein Neubau im Stil der Renaissance. Herzog Anton Ulrich führte bis 1700 Umbauten durch. Gegen Ende des 17. Jahrhundert brannte es erneut, sodass man die Burgkapelle abtragen ließ. Der südliche Teil der Anlage wurde für den Bruder des Herzogs umgebaut und 1789 ließ der Herzog das Burgtor abreißen. Seit dem Jahr 1808 diente das Anwesen als Kaserne. 1873 brannte es erneut, woraufhin das Gebäude abgerissen werden sollte, um Straßen darauf zu bauen. Die Bürger setzen sich zur Wehr und die Stadt kaufte die Ruine und das Anwesen.

Ludwig Winter ließ es nach archäologischen Untersuchungen auf Kosten von Prinz Albrecht rekonstruieren und als neoromanischer Bau wieder errichten. Dabei wurde der mittelalterliche Grundriss rekonstruiert. Während des Zweiten Weltkrieges landete eine Sprengbombe einen Volltreffer. Die Schäden wurden erst später beseitigt. Seit 1963 ist in der Burg Dankwarderode das Herzog Anton Ulrich-Museum zu finden.

Das sollen die 10 schönsten Burgen & Schlösser Europas sein

Das sollen die 10 schönsten Burgen & Schlösser Europas sein
Bilderstrecke starten (11 Bilder)

Du siehst, die Burg Dankwarderode in Braunschweig hat sich über die Jahrhunderte stark verändert. Errichtet wurde sie im Jahr 1160 und erhielt über die Jahrhunderte immer wieder Neu- und Umbauten aufgrund von Bränden und anderen äußeren Einwirkungen. Finde auch heraus, auf welchen Schlössern und Burgen du heiraten kannst und welches die älteste heute noch bewohnte Burg ist.

Bist du ein Schloss-Experte? Finde es in unserem Quiz über europäische Schlösser und Burgen heraus

Hat dir "Beeindruckender Wandel: So hat sich diese Burg über die Jahrhunderte verändert" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.