Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Valentinstag ohne Babysitter? Unsere romantische Playlist hilft!

Musik ab!

Valentinstag ohne Babysitter? Unsere romantische Playlist hilft!

Was wäre Valentinstag ohne romantische Musik? Wir haben die perfekte Valentinstag-Playlist für alle, die den Tag der Liebe in den eigenen vier Wänden verbringen (müssen).

Ihr habt euch das alles so schön vorgestellt: Schon vor Wochen habt ihr euch einen Babysitter klar gemacht, einen Tisch in eurem Lieblingslokal reserviert und die schnieken Klamotten, die sonst einfach nie einen passenden Anlass finden (wird doch eh nur dreckig) zurechtgelegt. Und dann kommt es natürlich wieder, wie es kommen muss: Euer Kleines wird krank oder der Babysitter sagt ab und ihr seid gezwungen, den Valentinstag zuhause zu feiern. Von Romantik keine Spur.

Aber hey, lasst den Kopf nicht hängen. Wir wären nicht Familie.de, wenn wir diese Situation nicht bestens kennen würden und einen Notfallplan für euch in der Tasche hätten. Überlegen wir doch mal ... was macht Romantik eigentlich aus? Klar, ganz oben steht Zweisamkeit. Daraus wird jetzt wohl erstmal nichts. Wenn wir das aber mal ausblenden, gibt es schon ein paar Dinge, mit denen ihr euch am Valentinstag doch noch etwas Romantik ins Haus holen könnt: Dimmt das Licht und zündet ein paar Kerzen an. Stellt leckere Snacks bereit und gönnt euch ein Glas eures Lieblingsgetränks. Fehlt nur noch romantische Musik.

Die perfekte Valentinstag-Playlist

Für alle Eltern, die an Valentinstag nicht ausgehen (können), haben wir die perfekte Valentinstag-Playlist zusammengestellt: Von Elton John und Aerosmith über Seal und Shakira bis hin zu Ed Sheran und Ben Howard findet ihr hier wirklich alles, was das Sortiment der romantischen Musik so herzugeben hat. Und spätestens bei John Legends "All of Me" ist jedes Romantik-killende Element – von der stinkenden Windel bis hin zum vollgekotzten T-Shirt – kurzzeitig vergessen.

Um doch noch etwas Zeit für euch zu haben, kann unsere Playlist mit Schlafliedern für Kinder vielleicht unterstützend wirken. Nichtmal die wildesten Räubertöchter und Piratenkids schaffen es, bei "La Le Lu" und "Weißt du wieviel Sternlein stehen" ihre Äuglein auf zu halten. Generell lohnt sich ein Blick auf unseren Spotify-Kanal: Hier warten euch viele verschiedene Playlists für Kinder, Eltern und Familienpartys!

Bildquelle: Getty Images/monkeybusinessimages

Galerien

Lies auch

Teste dich