Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. In den 90er Jahren waren alle verrückt nach dieser Kult-Barbie

Spielzeughits

In den 90er Jahren waren alle verrückt nach dieser Kult-Barbie

Diese beliebte Barbie aus den 90er Jahren hatte ein aufregendes Leben in der Sonne.
Diese beliebte Barbie aus den 90er Jahren hatte ein aufregendes Leben in der Sonne. (© Pixabay / Rene Asmussen)

Die Barbie ist ein Kassenschlager und das heute wie damals. Eine Puppenversion hat unser Herz in den 90ern besonders erfreut. Wir erklären dir welche.

Welche Barbie war in den 90er Jahren allseits beliebt?

Sicher könnt ihr euch an die Zeit erinnern, in denen ihr oder Freund*innen mit Barbiepuppen gespielt habt. Oder ihr seid jetzt Fans der hübschen Puppe und spielt mit ihr im Kindergarten oder in den Schulhofpausen. In unserer Jugend war eine Barbie besonders beliebt und brachte frischen Wind in die sonst sehr stylisch-elegante Puppenwelt. Es war die Baywatch Barbie. Sie verkörperte als Rettungsschwimmerin die bekannte „Baywatch“-Serie und zeigte, dass Frauen genauso taff wie schön sind und männlicher Kraft in nichts nachstehen. Und Barbie konnte in unseren Geschichten wahrlich Leben retten und dabei umwerfend aussehen.

Anzeige

Wie sah die „Baywatch“-Barbie aus und was trug sie? 

Ihr kennt doch alle diesen Moment, wenn die Spielgefährt*innen der Kindheit plötzlich die bessere Barbie besaßen. Sie war hübscher, hatte mehr Klamotten und Zusatzdinge für Freizeit, Haus und Beschäftigung dabei. Die „Baywatch“-Barbie mit blonder Sonnenmähne war dabei heiß umschwärmt. Sie kam in einem Strandlook daher, der sowohl sexy als auch praktisch war. Ihr bauchfreies Top, die fetzigen Shorts und die Windjacke für die leichte Meeresbrise trug sie direkt am Körper.

Diese 25 DDR-Spielzeuge sind allen Ost-Kids noch bekannt

Diese 25 DDR-Spielzeuge sind allen Ost-Kids noch bekannt
Bilderstrecke starten (29 Bilder)

Welche Ausrüstung brachte die „Baywatch“-Barbie mit? 

Damit die „Baywatch“-Barbie auch für alle ihre Wasserabenteuer gerüstet war, hatte sie ihr ganzes Equipment dabei: eine Trillerpfeife, um Verstärkung zu rufen, ein Cappi als Sonnenschutz, ein Fernglas zum Entdecken von Notfällen in der Brandung und sogar eine Rettungsboje, Schwimmflossen und in einigen Versionen sogar ihren eigenen Delphin Keiko. Und wer hat sie damals nicht auf ihrem Delphin reiten lassen? Wurde es der Barbie mal zu brenzlig, konnte sie natürlich „Baywatch“-Ken oder „Baywatch“-Teresa mit ihren Surfbrettern zur Hilfe holen. Oder sie sauste einfach in ihrem gelben Strandjeep mit Musik aus ihrem Kofferradio dem Sonnenuntergang entgegen. Eines brachte sie auf jeden Fall mit: viel Lebensfreude! Glück für jene unter euch, die das Retro-Modell noch im Spielzeugschrank haben, denn die „Baywatch“-Barbie ist in Original-Verpackung heute ein echter Renner.

Warum ist die Barbiepuppe generell so beliebt?

Der Hype um die Barbie ist nicht erst seit dem gleichnamigen Kinofilm erwacht. Sie war immer ein beliebtes Spielzeug für Rollenspiele. Galt sie lange als Mädchenspielzeug, sind wir heute deutlich weiter. Jungs und Mädchen können durch Barbie und Ken ihr ganz eigenes Rollenspiel entfalten. In Barbies Welt kann jede*r sein was und wer er oder sie will und natürlich lassen sich auch die ersten Romanzen nachspielen. Heute ist manche „Urzeitbarbie“ ein Sammlerstück.

Ursprünglich entstand die Idee für die erste Barbie übrigens in der Schweiz, wo sich Ruth Handler damals eine Dekopuppe als Grundlage nahm und schließlich 1959 die erste, noch recht steife und häusliche, Barbie erfand. Nach der Firmengründung von Mattel mit ihrem Partner Harold Matson entwickelte sich die Barbie weiter, zeigte auch Babybauch, wurde in verschiedenen Hautfarben produziert und war nicht mehr so stark auf Perfektion getrimmt. Und nicht zuletzt ist Barbie nun auch ein echter Filmstar, den du im Stream bewundern kannst.

Mach unser Personality-Quiz: Welche Barbie bist du?

Hat dir "In den 90er Jahren waren alle verrückt nach dieser Kult-Barbie" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.