Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Kerzen selber machen: Einfache DIY-Anleitung für bunte Kerzen

Kerzen selber machen: Einfache DIY-Anleitung für bunte Kerzen

Kerzen basteln

Selbstgemachte Kerzen sind ein wunderbares Geschenk für Weihnachten. Mit unserer Anleitung ist das kinderleicht – und lässt viel Raum für eure eigenen Ideen. Hier kommt unsere Anleitung fürs Kerzen selber machen.

Kerzen selber machen: Das braucht ihr

  • Wachs: Wir empfehlen Bienenwachs-Pastillen, denn die sind nachhaltiger und gesünder als Paraffin, welches von der Industrie meist für Kerzen genutzt wird. Alternativ könnt ihr aber auch alte Wachsreste von alten Kerzen oder Teelichten nutzen, die ihr sowieso zuhause habt.
  • Kerzendocht
  • Gläser zum Befüllen, auch eine alte Tasse kann sich gut machen
  • Leere Konservendosen zum Schmelzen des Wachs (bitte nehmt keine normalen Schalen o. ä. Denn die sind wirklich kaum zu reinigen, wir sprechen da aus Erfahrung)
  • Wachsmalstifte aus Bienenwachs, wenn ihr die Kerzen färben wollt

Kerzen selber machen: Step-by-Step-Anleitung

1. Gebt die Bienenwachspastillen zum Schmelzen in eine alte, saubere Konservendose. Im Wasserbad wird das Wachs dann langsam erhitzt, bis es komplett geschmolzen ist. Wenn ihr das Wachs färben möchtet, gebt ihr noch 1/2 bis 1 bunten Wachsmalstift hinzu. Macht das nach Gefühl, lieber erstmal weniger und dann mehr hinzufügen, als direkt zu viel zu nehmen. Unser Tipp: Das gelbe Bienenwachs lässt sich nicht so perfekt färben, wie weißes Kerzenwachs. Wenn ihr 1/2 weißen Wachsmalstift hinzufügt, wird das Farb-Ergebnis besser.

Kerzen selber machen

2. Ist das Wachs geschmolzen, holt ihr die Dose vorsichtig mit einem Topflappen aus dem Wasser. Haltet nun in das Glas oder die Tasse, das bzw. die ihr für eure Kerze vorgesehen habt, einen Docht und kippt langsam das Kerzenwachs drauf. Langsam ist hier ein wichtiges Stichwort. Wir waren etwas schnell, daher sind unsere bunten Schichtkerzen leider nicht so sauber, sondern etwas wilder geworden (finden wir aber gar nicht schlimm, so sehen wenigstens alle, dass wir die Kerzen selbst gemacht haben). Entweder kippt ihr nun das ganze Wachs in euer Gefäß und ihr erhaltet eine einfarbige Kerze. Alternativ könnt ihr aber auch mehrere Farben aufeinander Schichten. Dann nehmt nur ihr ein bisschen Wachs und bedeckt damit den Boden des Gefäßes, so wie hier:

Kerzen selber machen

3. Den Docht immer kurz festhalten, bis er leicht angetrocknet ist. Für bunte Schichtkerzen wiederholt ihr diesen Vorgang nun beliebig oft mit verschiedenen Farben, bis eure Kerze fertig ist.

4. Zum Schluss, wenn alles gut getrocknet ist, kürzt ihr noch den Docht eurer Kerze mit einer Schere auf die richtige Länge. Fertig ist eure Kerze!

Kerzen selber machen

Ihr sucht noch mehr kreative Bastelideen für Geschenke an Weihnachten? Dann schaut in unsere Bildergalerie mit vielen einfachen DIYs, die auch Kindern gelingen.

Weihnachtsgeschenke basteln mit Kindern

Weihnachtsgeschenke basteln mit Kindern
Bilderstrecke starten (17 Bilder)
Bildquelle: Redaktion

Hat Dir "Kerzen selber machen: Einfache DIY-Anleitung für bunte Kerzen" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch