Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Feiern
  3. Hochzeit
  4. Verlobungsring für den Mann: Ultimativer Liebesbeweis & modisches Must-Have

Verbundenheit

Verlobungsring für den Mann: Ultimativer Liebesbeweis & modisches Must-Have

Verlobungsring für den Mann
© Unsplash/Tyler Nix

Ein Heiratsantrag ist eine aufregende Sache, egal wer ihn macht: Zwei Menschen entscheiden sich, den Bund fürs Leben einzugehen. Doch vor dem großen „Ja“ kommt das große „Wie“? Lieber einen privaten Moment abpassen oder oder vor vielen Leuten die Frage der Frage stellen? So vielseitig die Möglichkeiten sind – eine Sache scheint immer klar: Um die Verlobung zu besiegeln, braucht es einen Ring. Wir verraten dir, woher dieser Brauch stammt und weshalb der Verlobungsring für den Mann heute keine Seltenheit mehr ist.

Warum der Brauch mit dem Verlobungsring eigentlich total mittelalterlich ist

Der Ring steht heute für Treue und Verbundenheit. Früher besiegelte er „das Geschäft“ zwischen zwei Familien.
Anzeige

Die romantisch angehauchte Vorstellung, dass traditionell der Mann den Antrag macht und diesen mit einem Verlobungsring für die Frau besiegelt, geht tatsächlich auf einen sehr (!) alten Brauch aus dem Jahr 254 zurück:

Ein Typ namens Stephan, der 1. Bischof von Rom, legte Wert darauf, dass der Mann bei einem Heiratsantrag als Zeichen der Verbundenheit einen Ring an die Frau überreichte. Im Mittelalter stand der Verlobungsring dann für den „geschäftlichen Bund“, der bestätigte, dass der Mann die Mitgift der Familie seiner künftigen Ehefrau erhalten hat. Nicht wirklich romantisch also... Damals waren Verlobungsringe immer aus beständigem, knallhartem Eisen. So wie sicherlich auch die meisten Ehen in dieser Zeit "knallhart" waren.

Heute werden Verlobungsringe aus verschiedensten Materialien gefertigt, sind eher filigran und mit Edelsteinen besetzt als überdimensioniert und grob und stehen für die Leichtigkeit der verliebten Verlobungszeit, bevor es dann mit der Hochzeit wirklich ernst wird.

Herrenring, poliert, aus 925er Silber

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 03.03.2024 09:33 Uhr
Verlobungsring für Sie und Ihn, Weißgold mit Diamant

Verlobungsring für Sie und Ihn, Weißgold mit Diamant

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 03.03.2024 09:14 Uhr
Ausgefallene Hochzeitsgeschenke: Die Must-Haves, an die sonst keiner denkt
Ausgefallene Hochzeitsgeschenke: Die Must-Haves, an die sonst keiner denkt Abonniere uns
auf YouTube

Der Heiratsantrag von der Frau an den Mann

Trau dich, deinen eigenen Weg zu gehen.

Ich habe ein Stichwort für dich: Emanzipation der Frau. Zum Glück leben wir nicht mehr im Mittelalter und heute kann jeder, der seinem und jede, die ihrem Partner einen Antrag machen möchte, dies auch tun. Es gilt gleiches Recht für alle. Und wenn mittlerweile Mann und Frau den Antrag machen können, dann können auch beide einen Ring tragen! So einfach ist das. Und deshalb ist auch der Verlobungsring beim Mann keine Seltenheit mehr. Trau dich also, nach deinen eigenen Vorstellungen zu handeln und deinen Mann mit einem Verlobungsring zu überraschen.

Geschwungener Herrenring mit goldenem Akzent

Geschwungener Herrenring mit goldenem Akzent

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 03.03.2024 09:29 Uhr

Der Heiratsantrag von Mann zu Mann

Wenn du als Mann deinem Schatz einen Antrag machen möchtest und ihr seid euch eurer Gefühle füreinander sicher, spricht nichts gegen einen Verlobungsring für deinen zukünftigen Ehemann. Besonders romantisch ist es, wenn du für euch beide einen Ring besorgst: So machst du nicht nur deinem Partner, sondern auch dir selbst ein Geschenk, um der Welt zu zeigen: Ja, ich bin verlobt und mit meinem Liebsten auch symbolisch verbunden. Der Verlobungsring für den Mann ist der ultimative Liebesbeweis und mit den hier gezeigten Modellen außerdem auch ein modisches Accessoire.

Verlobungsring: Must-Have für modische Männer

Als Partner*in kennt man den Mann der Träume gut genug, um einzuschätzen, ob er einen Verlobungsring tragen würde und wenn ja, wie dieser am besten aussehen sollte. Falls er ein Ringträger ist (aber nicht Frodo heißt), spricht also nichts gegen einen Verlobungsring für den Mann. Der Verlobungsring ist außerdem nicht nur Symbol eurer Liebe & Verbundenheit, sondern auch ein cooles Accessoire für modebewusste Männer, die es stylisch lieben (sieht auch echt sexy aus zur lässigen Jeans oder derben Lederjacke).

Anzeige

Verlobungsringe für Mann UND Frau?

Es muss auch nicht sein, dass nur der oder die „Ja-Sagende“ den Verlobungsring trägt. Wieso also nicht ein Verlobungsring für jeden Partner, völlig unabhängig davon, wer den Antrag macht? Denn bei all dem ist vor allem eines wichtig, nämlich die Botschaft hinter einem Antrag und die Bedeutung des Ringes – und eure Verbundenheit geht schließlich nicht nur von einem Partner, sondern von beiden aus!

Anzeige

Natürlich geht es bei solchen Ringen auch um die Kosten und so ist es auch absolut verständlich, wenn nur einer der beiden Partner einen Ring oder sogar beide keinen Ring tragen möchten. Ob Man(n) also einen Ring trägt oder nicht, ist am Ende eigentlich nur eine Frage des Geschmacks und der Kosten.

Test: Bin ich bereit zu heiraten?

Hat dir "Verlobungsring für den Mann: Ultimativer Liebesbeweis & modisches Must-Have" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.