Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Die schönsten Kinderserien der 80er Jahre: von Alice, Alf und Ronja Räubertochter

Heißgeliebt

Die schönsten Kinderserien der 80er Jahre: von Alice, Alf und Ronja Räubertochter

Kinderserien der 80er Jahre: Das waren Hits! Janosch, Perrine, Alf, Lucky Luke oder Nils Holgersson und noch viele andere großartige Heldinnen und Helden. Ein nostalgischer Blick zurück – und einer nach vorne. Streaming, DVD oder TV? Hier kannst die Helden der Kinderserien heute (mit oder ohne deine Kinder) anschauen. 

In den 80er Jahren war Kinderfernsehen richtig etabliert. Zunächst bestimmten immer noch drei Sender das Geschehen, aber das Privatfernsehen lugte schon um die Ecke. War es nun die Nachfrage oder das Angebot, das dazu führte, dass Kinder immer länger vor der Glotze saßen? Es war aber auch so gut, was da über den Bildschirm für uns flimmerte. Ein nostalgischer Rückblick auf Kinderserien der 80er, die auch heute noch die Kleinen begeistern könnten.

Kinderserien der 80er: Tolle Zeichentrickserien

Nils Holgersson

Kinderserien der 80er

Die schwedische Autorin Selma Lagerlöff schrieb 1906 "Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen". 75 Jahre später entstand die japanisch-österreichische Co-Produktion. Narumitsu Tagushi veränderte die Geschichte ein bisschen und gab Nils noch den Hamster Krümel zum Freund. Besagter Nils ist eine absolute Nervensäge auf dem elterlichen Hof und wird zur Strafe von einem Wichtelmann zusammen mit seinem Hamster geschrumpft. Die Tiere des Hofes wollen sich nun an Nils rächen, aber zum Glück kommt der Gänserich Martin vorbei und Nils kann mit Krümel dem drohenden Ungemach entfliehen. Das Abenteuer beginnt und hielt uns 52 Folgen in den Bann.

Wo kann ich das heute noch sehen: Gestreamt wird die Serie bei Amazon Prime

Kinderserien 80er Jahre: Captain Future
Kinderserien der 80er

Der kleine Curtis ist gerade mal acht Jahre alt, als seine Eltern von Vul Kuolun ermordet werden. Zum Glück hat er mit Professor Simon, dem Roboter Grag und dem Androiden Otto Verbündete an seiner Seite, die ihn großziehen. Sie leiten ihn auch dazu an, sich auf die Seite des Guten zu stellen. Als Erwachsener zieht er mit ihnen durch das Weltall, um Schurken das Handwerk zu legen.

Wo kann ich das heute noch sehen: Leider gibt es die Kultserie nur noch auf DVD und die ist mit knapp 50 € für 40 Folgen bei Amazon ziemlich teuer.

Kinderserien 80er Jahre: Alice im Wunderland

Kinderserien der 80er

Alice im Wunderland war eine japanische Animeserie, die auf den Büchern von Lewis Carroll basiert. Die kleine Alice sieht ein großes weißes Kaninchen und folgt es in dessen Erdloch. Auf einmal ist das kleine Mädchen in einer märchenhaften Welt, die mit dem verrückten Hutmacher, der Grinsekatze, der Herzkönigin und vielen anderen Gestalten bestückt ist. Da warten viele Abenteuer auf die kleine Alice.

Wo kann ich das heute noch sehen: Die Komplettbox gibt es bei Amazon für unter 30 €. Zudem wird sie bei Prime Video gestreamt

Teste dein Wissen: Kinderserien

Das große Kinderserien-Quiz
Quiz starten

Kinderserien 80er Jahre: Janoschs Traumstunde (1986-1990)
Kinderserien 80er Jahre

Janosch hat der Welt viele schöne Figuren geschenkt. In Janoschs Traumstunde begegneten wir, neben dem Bär und dem Tiger, dem Quasselkasper, dem großen, dicken Waldbär, Schnuddelbuddel, Hannes Strohkopp oder dem Hasen Robinson. Sie sitzen weiterhin im Wohnzimmer unseres Herzens und wir geben sie gerne weiter an die nachfolgenden Generationen.

Wo kann ich das heute noch sehen: Die alten Folgen gibt es nur auf DVD bei Amazon für knapp 13 €.

Kinderserien 80er Jahre: Lucky Luke (1983-1992)

Kinderserien 80er
Was war Lucky Luke für ein cooler Hund! Da hatten die bösen Buben der Daltons-Brüder keine Schnitte! Der Cowboy hat sie immer wieder ins Kittchen befördert. Wird es Lucky brenzlig, holt ihn sein treuer sprechender Gaul Jolly aus der Bredouille. Immer noch schön!

Wo kann ich das heute noch sehen: Die DVD-Klassikbox gibt es bei Amazon für unter 30 €.

Kinderserien 80er Jahre: Die Fraggles (1983-1987)
Kinderserien 80er

Gobo, Red, Wembley, Mokey und Booper haben es sich in ihrer Höhle unter dem Wohnhaus des Docs gemütlich gemacht. Sie wären mit sich und der Welt zufrieden, wenn sie nicht immer in die Welt hinaus müssten, um Radieschen von den Gorgs zu klauen. Bei diesen Diebestouren kann so einiges schiefgehen. Wenn sie mal nicht weiter wissen, holen sie sich Rat bei der allwissenden Müllhalde namens Marjorie. Muppet-Erfinder Jim Henson war verantwortlich für diese bunte Truppe, die uns damals Radieschen schmackhaft machen wollten.

Wo kann ich das heute noch sehen: Die komplette Serie gibt es als DVD-Box bei Amazon für unter 30 €.

Kinderserien 80er Jahre: Perrine (1985)
Kinderserien 80er

Bei Perrine konnte man sich die Augen ausheulen. Was ist diesem Mädchen nicht alles passiert! Zuerst stirbt ihr Vater, dann verliert sie auf der entbehrungsreichen Suche nach dem reichen Großvater auch noch ihre Mutter! Ganz auf sich gestellt muss sie nun auch noch den Esel verkaufen. Sie hat nur noch ihren Hund Baron. Als sie dann endlich in der Fabrik ihres blinden Opas angekommen ist, gibt sie sich nicht zu erkennen. Der Opa mochte nämlich ihre Mama nicht, weil diese Inderin war. Tod und Rassismus - keine leichte Kost für eine Kinderserie, aber wunderbar erzählt.

Wo kann ich das heute noch sehen: Für die DVD muss man mit knapp 40 € bei Amazon ein bisschen mehr bezahlen. Man kann sie aber auch auch bei Prime Video streamen.

Kinderserien 80er Jahre: Danger Mouse (1981-1992)
Kinderserien 80er

Die coole Maus Danger Mouse lebt in einem Briefkasten und wird von Colonel K immer wieder beauftragt, die Welt zu retten. Der Hamster Lübke soll ihm dabei helfen, aber meistens ist er zu feige, wenn es gegen die Fiese Organisation für weltweite Lumpereien (FOWL) geht. Danger Mouse war sehr britisch, was bedeutete, dass er sich nie so ganz ernst nahm. Wir fanden, dass dies ein guter Charakterzug war.

Wo kann ich das heute noch sehen: Die DVD gibt es bei Amazon für unter 15 €.

Kinderserien 80er Jahre: Inspector Gadget (1983-1986)
Kinderserien 80er

Wir lernten: Cyborgs müssen nicht fies aussehen. Inspector Gadget sah nämlich auf den ersten Blick wie ein normaler Brite der Mittelschicht aus, aber wenn es drauf ankam, konnte er alles an seinem Körper als nützliches Gadget verwende. So kommt dann auch der Name zustande. Seine Nichte Sophie und ihr Hund Finot sind immer zur Stelle, wenn seine Gadgets ihm nicht aus der Klemme helfen können.

Wo kann ich das heute noch sehen: Wer die DVD haben will, muss blechen-  die kostet knapp 120 €, die Serie wird aber auch bei Amazon gestreamt.

Kinderserien 80er: Katzenfresser und Knight Riders

Es wäre ziemlich öde gewesen, wenn die Kinderserien der 80er Jahre nur aus Zeichentrickserien bestanden hätte. Auch echte Menschen fesselten uns - und ein Alien!

Kinderserien 80er Jahre: Alf
Kinderserien 80er

Alf alias Gordon Shumway vom Planeten Melmac strandet mit seinem Raumschiff in der Garage der Tanners, die aus Vater Willie, Mutter Kate und den beiden Kindern Lynn und Brian besteht. Er kann nicht zurück und macht es sich gemütlich bei den Tanners, die ihn vor der Welt verstecken. Alf hat Katzen buchstäblich zum Fressen gern. Seiner neuen Familie macht er das Leben manchmal zur Hölle und Willie wird des Öfteren wegen der Schandtaten von Alf, wie der Spitznamen des Außerirdischen lautet, verhaftet. Über 100 Folgen gab es zu Alf, deren Qualität im Laufe der Jahre dann doch etwas litt. Aber die erste Staffel war eine große Freude für uns und "Null Problemo" ging in unser Vokabular über.

Wo kann ich das heute noch sehen: Die komplette Serie gibt es bei Amazon als DVD-Box für unter 30 €. Sie wird aber auch bei Amazon gestreamt.

Kinderserien 80er Jahre: Ronja Räubertochter
Kinderserien 80er

Ronja Räubertochter stammt aus der Feder von Astrid Lindgren, die unserer Meinung nach einfach keine schlechten Sachen schreiben konnte. Nach Pippi, den Bullerbü-Kindern und Karlsson auf dem Dach, wurde uns im Fernsehen dann die tapfere Räubertochter Ronja in einer Miniserie vorgestellt. Ronjas bester Freund ist Birk, was ein bisschen unangenehm ist, denn Birks Eltern hassen die Eltern von Ronja. Das Gezanke der Großen bringt Ronja und Birk dazu, in einer Höhle Zuflucht zu suchen. Aber ganz ohne ihre Kinder wollen die Räuber nun auch nicht sein und so finden am Ende alle wieder zueinander. Mittlerweile gibt es eine Zeichentrickserie zu der Räubertochter, aber unsere Ronja wird immer Hanna Zetterberg sein.

Wo kann ich das heute noch sehen: Die DVD gibt es bei Amazon für knapp 6 €. Außerdem wird es bei Prime Video im Stream gezeigt.

Kinderserien 80er Jahre: Silas
Kinderserien 80er

Silas war eine der ZDF-Weihnachtsserien, die das ZDF heutzutage nicht mehr zeigt, aber die klar zu den Kinderserien der 80er Jahre gehören. Mit Silas eroberte Patrick Bach die Mädchenherzen. Er spielte hier den Jungen, der als Baby an einen Wanderzirkus verkauft wird und es dort nicht mehr aushält und flieht. Bei einer Wette gewinnt er den schwarzen Hengst und mit ihm reitet er von einer gefährlichen Situation zur nächsten. Viele finstere Gestalten begegnen ihm, aber er findet auch Freunde wie den Kuhhirten Godik und die Kaufmannsfamilie Sandel.

Wo kann ich das heute noch sehen: Die DVD zur Serie gibt es unter 7 € bei Amazon.

Kinderserien 80er Jahre: Knight Rider
Kinderserien 80er

"Er kommt – Knight Rider – Ein Auto, ein Computer, ein Mann. Knight Rider – Ein Mann und sein Auto kämpfen gegen das Unrecht.“ Michael Knight und sein sprechendes Auto KI.T.T., der mit seinem Turbo-Boost allen Finsterlingen entkommen kann, waren unfassbar cool. Der Polizist und Frauenheld bringt sich für die Foundation für Recht und Verfassung immer wieder in lebensgefährliche Situationen. Bonnie Barstow hegt und pflegt KITT. Als die Figur in der zweiten Staffel durch April Curtis ersetzt wurde, war aber die Hölle los. Flugs kam sie in der dritten Staffel wieder zurück.

Wo kann ich das heute noch sehen: Die komplette Serie gibt es als DVD-Box für unter 40 € und sie wird bei Amazon Prime Video gestreamt.

Kinderserien der 80er: Spuk von draußen

Kinderserien 80er

Familie Habermann aus Berlin gefällt es im Erzgebirge so gut, dass sie dort hinziehen. Leider spukt es im Haus - die Berliner konnten ja nicht wissen, dass ihre neue Bleibe das Feriendomizil von drei außerirdischen Obskuranern ist, die ihre Bleibe zu ihrem Heimatplanten zurücktransportieren möchten. Das Chaos beginnt.

Wo kann ich das heute noch sehen: Die DVD gibt es bei Amazon unter 15 €. Gestreamt wird die Serie bei Amazon Prime Video.

Kinderserien der 80er: Spuk unterm Riesenrad

Kinderserien 80er

Die drei Kinder Keks, Umbo und Tammmi haben großen Spaß in den Ferien, denn diese verbringen sie in der Geisterbahn ihrer Großeltern. Dumm nur, dass sie versehentlich drei Geister zum Leben erweckt haben. Die machen sich nun auf zum Hexenberg und den Kindern und ihrem Opa bleibt nichts anderes übrig, als die drei Untoten wieder einzufangen.

Wo kann ich das heute noch sehen: Bei Amazon gibt es die DVD für unter 15 €. Gestreamt wird die Serie bei Amazon Prime Video.

Kinderserien der 80er: Spuk im Hochhaus

Kinderserien 80er

Das finstere Wirtshauspaar Jette und August Deibelschmidt stirbt im 18. Jahrhundert zusammen mit dem Polizeikommissarius Licht bei einem Brand. Ein Fluch liegt über ihnen, denn sie müssen erst sieben gute Taten vollbringen, bis sie ewige Ruhe finden. Nach 200 Jahren wacht das Paar auf, aber wo ihr Wirtshaus stand, gibt es jetzt ein Hochhaus und die moderne Welt ist gar nicht so einfach zu begreifen. Zum Glück finden sie in dem Nachfahren des Kommissarius einen Verbündeten, der ihnen mit ihren guten Taten hilft.

Wo kann ich das heute noch sehen: Die DVD gibt es bei Amazon unter 15 €.

Kinderserien der 80er: Der fliegende Ferdinand

Kinderserien 80er
Den fliegenden Ferdinand sollte man auf keinen Fall mit Karlsson auf dem Dach verwechseln - auch wenn sie sich doch ziemlich ähnlich sehen und beide fliegen können. Ferdinand wird von einem Meteoriten verschluckt und auf den Planeten der Blumen gebracht. Von dort kommt er mit Samen zurück. Aus diesen Samen wachsen zwei Blumen, riecht er an der einen, kann er fliegen. Riecht er an der anderen, wird er erwachsen und sieht aus wie sein Vater. Die Special Effects dieser tschechischen Serie sind aus heutiger Sicht rührend, aber damals fanden wir sie klasse.

Wo kann ich das heute noch sehen: Die Serie ist als DVD für unter 7 € bei Amazon zu haben und gestreamt wird sie bei Amazon Prime Video.

Kinderserien 80er: Die Kinder vom Mühlental

Die Kinder Stanni, Bärbel, Anja, Martha, Jacek und Wacek tobten die ganze Zeit in ihrem Dorf Mühlental herum. Sie werden dabei stets von dem Storchen Jacki beobachtet, der uns ihre Geschichten erzählt. Und natürlich wollten wir alle so eine tolle Gans wie Klementinchen haben - auch wenn die echten Gänse, die einem normalerweise über den Weg liefen, nicht so freundlich waren.

Kinderserien 80er

Wo kann ich das heute noch sehen: Auf DVD für 15,99 € bei Amazon oder gestreamt bei Amazon Prime.

Bildquelle: Verleihbilder

Hat Dir "Die schönsten Kinderserien der 80er Jahre: von Alice, Alf und Ronja Räubertochter" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich