Eigenen Schmuck basteln mit FIMO

Die Schmuckdesignerin Elke Bau hat uns eine tolle Anleitung für FIMO Schmuck mitgebracht. Und die wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten. Schmuck selbst gestalten - so einfach geht's.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Elke Bau zeigt, wie man Schmuck bastelt


© STAEDTLER
Für ihre Arbeit lässt sich die Schmuckdesignerin Elke Bau immer von interessanten Strukturen und Formen inspirieren. Deshlab werden diese Freundschaftsbänder und Perlenketten mit gummierten Stempeln oder allem anderen, das schöne Abdrücke hinterlässt gestaltet.

Das heißt, Sie brauchen für die Schmuck-Bastelei nur Folgendes:

• FIMO oder FIMO kids (versch. Farben)
• Motivstempel
• oder alles andere, das Adrücke macht

Bei der Kreation der kleinen Schmuckstücke sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Hier dürfen Farben und Formen fröhlich und kunterbunt kombiniert werden. Lassen Sie Ihre kleinen Bastler als einfach darauf los basteln. Denn das Prinzip ist wirklich kinderleicht ...
... so wird's gemacht
➤ Für die Kette beziehungsweise das Armband einfach Kugeln in verschiedenen, aufeinander abgestimmten Farben formen.

➤ Mit einem Nagel vorsichtig ein Loch durch die Kugel stoßen und diese dann mit der flachen Hand platt drücken.

➤ Einen gummierten Stempel vorsichtig in Stempelfarbe tauchen und im Anschluss sanft das Muster auf den Taler drücken. Bei Bedarf die überschüssige Farbe abwischen, sodass lediglich die Vertiefungen eingefärbt bleiben. Die kleinen Designer können die Muster ganz nach ihrem Geschmack wählen, zum Beispiel den Anfangsbuchstaben ihres Namens.

➤ Anschließend den Nagel vorschichtig herausziehen und den Taler im Backofen 30 Minuten bei 110 Grad Celsius aushärten.

➤ Wenn die Taler gehärtet sind, können diese noch auf beiden Seiten mit FIMO Glanzlack bestrichen werden.

➤ Nachdem der FIMO Glanzlack getrocknet ist, können die Taler einfach an einer Kordel oder einem Gummi aufgefädelt werden und fertig ist das eigene Schmuckstück.

Schmuck basteln: So können Sie Schmuck selbst gestalten


© STAEDTLER
Elkes Tipps:
• Auf einer glatten Oberfläche (z.B. Glasplatte) arbeiten: „So behält die weiche Masse ihre Form und klebt nicht fest.“

• Nicht zu viele Farben auf einmal: „Ich finde es besser, sich für eine Grundfarbe zu entscheiden und dann mit dünnen Schnüren und Pünktchen weitere Farben einzubauen.

• Einfache Formen wählen: „Man sollte die Kinder nicht überfordern, sonst wollen sie schnell wieder aufgeben. Je einfacher die Ausgangsform, desto besser.“

• Hände regelmäßig säubern: „Ich habe dafür einen Lappen mit kaltem Wasser angefeuchtet und neben der Arbeitsfläche für die Kinder bereitgelegt.“


>> Damit der Bastel-Spaß gleich losgehen kann, gibt es hier FIMO kids "create&play" Schmuck-Sets zu gewinnen.





Artikel kommentieren
Login