Origineller Adventskalender mit 31 Türchen

Ein "Adventskalender" der bis Silvester Geschenke liefert - darüber freuen sich Kinder besonders. Wir zeigen, wie Sie den originellen Adventskalender in Karussell-Form selbst basteln.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Material für den Adventskalender:


Grundmaterial:
Bleistift, Pinsel, Lineal, Falzbein, Dekupiersäge, Bohrer, Schleifpapier (80er Körnung), feine Papierschere, Kohlepapier, Holzspachtelmasse, Holzleim, doppelseitiges Klebeband, Kreppklebeband, Transparentpapier und Karton für die Schablone


Origineller Adventskalender mit 31 Türchen


© Christophorus Verlag
• Sperrholzplatte, 40 x 40 cm
• 6 Rundholzstäbe, Ø 1,3 cm
• 1 Rundholzstab, Ø 2 cm
• 1 Holz-Servierplatte zum Drehen
   oder 1 Holzplatte, Ø 31 cm, 2 cm stark
• 5 Holzkugeln, Ø 2 cm
• 1 Holzkugel, Ø 3,5 cm
• Geschenkpapier in verschiedenen Farben
• Tonkarton (Dach-Stützkonstruktion)
• Tonpapier, verschiedene Farben (Pferdchen)
• Acrylfarbe: Mint, Zinnoberrot, Weiß, Gelb
• Lackstift in Weiß

>> Vorlage zum kostenlosen Download
So geht's:
➤ Auf diesem Karussell werden Geschenke bis Silvester gestapelt. Zunächst die Vorlage für das Dach mit Kohlepapier sechsmal auf Sperrholz übertragen und zusägen, die Rundholzstäbe auf 24 cm und das dickere Rundholz auf 31 cm zusägen.

➤ Die Servierplatte auseinanderschrauben. In der Mitte der oberen, großen Platte das Schraubenloch komplett durch die Holzplatte bohren. Auch in das dickere Rundholz an einem Ende ein Loch vorbohren. Mit einer längeren als der ursprünglichen, aber genauso dicken Schraube die Platte wieder zusammenbauen und das Rundholz oben aufschrauben.

➤ Die Vorlage für die Dach-Stützkonstruktion auf Tonkarton übertragen, entlang der gestrichelten Linien mit dem Falzbein vorfalzen und die aus sechs Dreiecken und einer Klebelasche bestehende Form in einem Stück zuschneiden. Doppelklebeband auf die Klebelasche aufkleben, den Schutzstreifen abziehen und das Dach zusammenkleben.

➤  Die Oberseite dieses Kartondachs mit Holzleim bestreichen und die sechs Holzdreiecke aufkleben. Trocknen lassen, dabei den Karton an der Innenseite ab und an glatt streichen.

➤ Die Zwischenräume zwischen den Dachdreiecken mit Holzspachtelmasse auffüllen, diese ebenfalls trocknen lassen. Anschließend eine Holzkugel mit Holzleim mittig auf das Dach kleben, sechs kleinere Kugeln an den seitlichen Spitzen ankleben; eventuell mit Kreppband fixieren, bis der Holzleim getrocknet ist. Das Dach gemäß Foto bemalen.

➤ Die sechs dünnen Rundholzstäbe zunächst einfarbig in Gelb oder Zinnoberrot bemalen und trocknen lassen. Anschließend einen dünnen Streifen Kreppband um das Holz wickeln und für eine saubere Kante eine weitere Schicht der verwendeten Farbe aufmalen.

➤ Trocknen lassen, anschließend die Kontrastfarbe darübermalen. Erneut trocknen lassen, dann den Klebestreifen abziehen. Die Rundhölzer mit ca. 1 cm Abstand vom äußeren Rand gleichmäßig verteilt senkrecht auf der Bodenplatte festkleben. Den Leim vor dem Aufsetzen und Ankleben des Daches trocknen lassen.

➤ Eine Schablone für die Pferdchen fertigen. Die Kontur 31-mal auf Tonpapier aufzeichnen, ausschneiden und mit weißem Lackstift durchnummerieren. Die Pferdchen mit Doppelklebeband auf 31 Päckchen kleben. Diese auf dem Karussell stapeln.



Cover: Adventskalender einmal anders



Aus: Adventskalender einmal anders

von  Mareike Grün und Claudia Heck

© 2011 Christophorus Verlag GmbH & Co. KG/Freiburg

Adventskalender mit Spaßfaktor - Adventskalender sind nicht nur für Kinder da, auch Erwachsenen macht es Spaß, sich gegenseitig mit einem originellen Kalender - und natürlich den darin verborgenen Überraschungen!










mehr zum Thema
Adventskalender Advent Weihnachtsbasteln Bastelideen
Artikel kommentieren
Login