"Jedes Kind hat von Geburt an einen einzigartigen Charakter"

Die Astrologin Petra Keller berichtet uns im familie.de-Interview über Kinderhoroskope, astrologische Persönlichkeitsanalysen und die Astrologie als Weg zu einem erfüllteren Leben.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
familie.de: Frau Keller, wie sind Sie zur Astrologie gekommen?


Petra Silke Keller


© privat
Petra Keller: Für Astrologie interessiere ich mich schon seit meinem 18. Lebensjahr. Damals beschäftigte ich mich allgemein sehr viel mit esoterischen und spirituellen Themen – egal ob das Numerologie oder Tarot-Karten legen war. Beruflich machte ich allerdings etwas ganz anders, arbeitete als Touristikkauffrau und studierte dann Soziologie. Doch die Astrologie ließ mich nicht los, und so begann ich eine zweijährige Ausbildung zur psychologischen Astrologin.

familie.de: Mittlerweile sind Sie selbstständige Astrologin. Was fasziniert sie an der Astrologie?

Petra Keller: Astrologie ist für mich ein Werkzeug, das Menschen dabei helfen kann, eigene Talente und somit den Schlüssel zu einem erfüllten Leben zu finden. Das Bewusstmachen eigener Begabungen oder auch schwieriger Lebensthemen kann zu einem selbstbestimmteren und letztlich auch zufriedeneren Leben beitragen. Meiner Auffassung nach eignet sich die Astrologie nicht für eine oberflächliche Zukunftsdeuterei, so wie man das zum Beispiel aus Tages- oder Monatshoroskopen in Frauenzeitschriften oder Tageszeitungen kennt. Daher konzentriere ich mich auf bestimmte persönliche Themen und Fragestellungen, die mit dem individuellen Geburtshoroskop bearbeitet werden können.

familie.de: Wie gehen Sie bei einer persönlichen astrologischen Beratung vor?

Petra Keller: Mit den Angaben von Geburtsdatum, Geburtszeit und Geburtsort kann ich ein genaues Horoskop erstellen. Dann wird die Sternenkonstellation zum Zeitpunkt der Geburt genau analysiert. In der persönlichen Beratung erläutere ich die eigenen Stärken und Schwächen im Gespräch. Ziel ist es, den Schlüssel zu einem selbstbestimmten, glücklichen Leben zu finden. Bei der Persönlichkeitsanalyse erhalten Sie Ihr ganz persönliches Horoskop in Form eines ausführlichen Textes.

familie.de: Sie erstellen auch Horoskope für Kinder. Wie profitieren Familien von einer astrologischen Persönlichkeitsanalyse?


 Das könnte Sie interessieren: Geburtshoroskop

Wie kleine Baby-Löwen, Fische, Wassermänner und Co. so ticken und was mal aus Ihnen werden kann? Das lesen Sie hier!


Petra Keller: Jedes Kind ist anders und hat von Geburt an einen einzigartigen Charakter. Während das eine Kind den Kontakt mit anderen sucht, zieht sich das andere vielleicht lieber öfter zurück. Manchmal fällt es im täglichen Zusammenleben im Familienverband schwer, den anderen zu verstehen, auch wenn man sich noch so gern hat. Eine astrologische Analyse kann Hilfestellung leisten, die Wesenszüge des anderen zu erkennen und sich diese bewusst zu machen. Das wiederum schärft die Sensibilität für die Bedürfnisse des anderen. Das Kinderhoroskop möchte ich allerdings nicht als strenge Erziehungsanleitung verstanden wissen, sondern vielmehr als eine Art längerfristigen Wegweiser für eine positive Entwicklung und individuelle Förderung.

familie.de: Mit dem Sternzeichen fällt häufig auch die Frage nach dem Aszendenten? Wie hängen die beiden zusammen?

Petra Keller: Man muss voraus schicken, dass eine vollständige astrologische Analyse weit mehr berücksichtigt als Sternzeichen und Aszendent. Kurz gesagt ist aber der Aszendent das Erste, was von einem wahrgenommen wird. Das wahre Wesen liegt in der Sonne, also im Sternzeichen begründet. Die anderen Planeten spielen jedoch eine ebenso große Rolle. So gibt zum Beispiel der Mond Hinweise darauf, was man braucht, um sich glücklich und geborgen zu fühlen. Merkur zeigt uns zum Beispiel wie man lernt.

familie.de: Astrologie, das ist ja alles Hokuspokus – wie entgegnen Sie Kritikern, wenn Sie sie überzeugen möchten, dass "die Sterne nicht lügen"?


Petra Keller: Überzeugen möchte ich eigentlich gar niemanden. Jeder Mensch muss aus freien Stücken zur Astrologie finden, oder eben nicht. Fakt ist, dass die Astrologie, wie man sie im Sinne von Horoskopen aus Zeitschriften kennt, ein eher schlechtes Image hat. Ich kann nur sagen, dass jeder den Schlüssel zu einem erfüllten Leben in sich trägt. Eine individuelle astrologische Persönlichkeitsanalyse hilft bei der Suche danach.

➤ Mehr Infos zur Arbeit von Petra Keller auf horoskopwerkstatt.de



mehr zum Thema
Sternzeichen Psychologie
Artikel kommentieren
Login