Darf man sich in den Streit einmischen?




Folgende Situation: Luis und Ferdinand sind gute Freunde. Kleine Raufereien gehören dazu und sind auch nicht tragisch. Aber neulich ist die Situation wohl aus dem Ruder geraten. Der Luis war zu wild und hat rumgehampelt. Dabei hat er den Ferdinand aus Versehen verletzt. Der ist jetzt stinkesauer. Das wirkliche Problem ist aber, glaube ich, der Philip. Da ist Eifersucht im Spiel.

Nun hat sich die Mutter vom Ferdinand eingemischt und sich den Luis zur Brust genommen und ihn als Schuldigen hingestellt. Das finde ich falsch, Kinder äußern sich auch mal übertrieben. Außerdem möchte ich, dass meine Kinder lernen, ihre Angelegenheiten selber zu regeln. Deswegen spreche ich mit ihnen über solche Dinge, nehme die Regelung dieser aber nicht in die Hand.


Umfrage

Dürfen sich Eltern in die Streits ihrer Kinder einmischen?


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
mehr zum Thema
Erziehung Streit Umfragen kontrovers
Umfrage kommentieren
Login