Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Adventskalender-Boxen: Wie aus 24 Häuschen eine weihnachtliche Fenster-Deko wird

Adventsbasteln

Adventskalender-Boxen: Wie aus 24 Häuschen eine weihnachtliche Fenster-Deko wird

Das. ist. das. Haus. vom. Nikolaus. Und das gleich 24 Mal als Adventskalender und Blickfang am Fenster. Was ihr für die Adventskalender Boxen braucht und wie ihr euer Fenster damit so richtig weihnachtlich in Szene setzt.

Das brauchst du für die Adventskalender-Boxen

So bastelt ihr die Adventskalender Boxen

1) Zuerst müsst ihr Höhe und Breite eurer gewünschten Fensternische bestimmen. Das klappt besonders gut mit einem Laser-Entfernungsmesser. Habt ihr die Fensterbreite ermittelt, müsst ihr noch 10 cm dazu addieren – schließlich benötigen auch die Knoten ein wenig Platz. Dann schneidet ihr die Seilstücke auf die entsprechende Länge zu.

Bosch Laser-Entfernungsmesser Zamo (Messbereich: 0,15 – 20,00 m, Karton)

Bosch Laser-Entfernungsmesser Zamo (Messbereich: 0,15 – 20,00 m, Karton)

2) Jetzt geht’s ans Aufhängen der Schnüre. Hierfür teilt ihr die gemessene Höhe der Fensternische durch die Anzahl der geplanten Häuschen-Reihen, dann verteilt ihr die Klebehaken in diesen Abständen gleichmäßig im Fensterrahmen. Die Schlaufen an den Enden der Kordelstücke entstehen durch einfache Knoten. Danach die Stränge an den Haken befestigten.

3) Mithilfe der ausgeschnittenen Häuschen-Schablone übertragt ihr einfach den Umriss aufs Goldpapier. Schneidet dann die Häuschen an den durchgezogenen Linien aus. Die gestrichelten Linien werden geknickt und zusammenklebt. Und schon steht euer erstes Häuschen. Das Ganze müsst ihr dann nur noch 23 Mal wiederholen.

48 Stück Metall-Klammern, zum Verschließen (Goldene)

48 Stück Metall-Klammern, zum Verschließen (Goldene)

4) Bevor das Dach aufgesetzt wird, müsst ihr die Häuschen natürlich noch befüllen. Ob mit Schokolade oder kleinen Geschenken, das bleibt euch überlassen.

5) Als Dach benutzt ihr das schwarz-weiße, winterliche Dekopapier, das ausgeschnitten und in der Mitte geknickt wird. Mit einem Foldback-Clip lässt sich das Dach schließen und mit dem Häuschen zusammen an der Schnur befestigen.

6) Dann bekommt jedes Häuschen noch eine Filz-Zahl von 1 bis 24 verpasst. Wer möchte, kann das niedliche Fenster-Advents-Dorf zusätzlich mit Deko-Elementen (Federn, Schleifen oder was sonst noch dazu passt) verzieren.

BHGT 2 Set Filz Adventskalender 1-24 Selbstklebend Zum Basteln (Rot-Grau in Zahlen)

BHGT 2 Set Filz Adventskalender 1-24 Selbstklebend Zum Basteln (Rot-Grau in Zahlen)

Noch ein Tipp: Die Dächer am Giebel am besten nur mit dem Clip verschließen. So werden die Häuschen nicht beschädigt und können im nächsten Jahr wiederverwendet werden.

(Bilder und Anleitung mit freundlicher Genehmigung von Bosch)

Bildquelle: Bosch

Hat Dir "Adventskalender-Boxen: Wie aus 24 Häuschen eine weihnachtliche Fenster-Deko wird" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch