Papierhäuser-Adventskalender

Tür für Tür

Papierhäuser-Adventskalender

Wusstet ihr, dass man mit ein bisschen Zeitungspapier und ein paar Bastelmaterialien einen wunderschönen Adventskalender basteln kann? Wir zeigen, wie ihr die hübschen Papierhäuser faltet.

Material für den Adventskalender aus Zeitungspapier

• Zeitungspapier
• buntes Tonpapier
• eventuell Geschenkpapier
• Watte
• Sterne-Sticker
• Packpapier
• weißes Papier
• Bleistift, Schere, schwarzer Stift, eventuell Gold- oder Silberstifte, Bastelkleber, Klebestreifen

Eine kleines Adventskalender-Dorf.

So leicht gelingt der Adventskalender

➤ Faltet  aus Zeitungspapier eine Tüte, die oben geöffnet ist. Verwendet Klebestreifen, um die Tüte zu fixieren.

➤ Schneidet aus dem Tonpapier oder dem Geschenkpapier ein Dach und beliebig viele Fenster aus. Besonders schön ist es, wenn diese unterschiedliche Formen aufweisen. Aus Packpapier schneidet ihr eine Tür aus. Dies alles wird mit Bastelkleber auf die Tüte geklebt. Bereitet Nummernschildchen von 1-24 vor und klebt je eins als Hausnummer auf die „Haustüte“. Mit Sternen- Stickern könnt ihr die Häuser schmücken.

➤ Dreht die Tüte um und füllt sie mit einem beliebigen, kleinen Geschenk.

In den kleinen Tüten lassen sich die ein oder anderen Schätze drin verstecken.

➤ Bestreicht das Hausdach mit etwas Bastelkleber und drückt die Watte darauf. Stellt nun insgesamt 24 Haus-Tüten her – fertig ist der Adventskalender!

Tipp: Die Haus- Tüten könnt ihr an eine freie Wand in ihrer Wohnung lehnen oder sie in einen Korb oder eine Schachtel stellen. Am besten ist es, wenn niedrige Nummern eher vorne und die höheren Nummern eher hinten aufgestellt werden.

Bildquelle:

vision net ag

Galerien

Lies auch