Eisbärspiel basteln

DIY-Spiel

Eisbärspiel basteln

Das niedliche Eisbärspiel basteln Sie selbst. Das Basteln und Spielen vertreibt die Zeit an langen Winterwochenenden.

Tief Lust holen! Wer kann die Wattebällchen zielsicher in die Eisbärenbäuche pusten und die meisten Punkte sammeln?

Material für das Eisbärspiel:

• Styroporplatte (45cm x 45cm)
• Styroporstücke
• Verschiedene Aluschalen (z.B: von Katezenfutter)
• Wattebälle
• Tonkarton in Weiß
• Tonpapier in Türkis
• Ausstanzzahlen aus Tonkarton in verschiedenen Farben
• Acrylfarbe in Ultramarin und Titanweiß
• Glitter-Lack in Silber
• Stanzer „Schneeflocke“
• Filzstift in Schwarz
• Buntstiftkrümel in Rosa
• Lackstift in Weiß
• Bleistift
• Schere
• Pinsel
• Alleskleber

Vorlage für das Eisbärspiel zum kostenlosen Download

Eisbärspiel basteln - So geht's

1) Die Aluschalen von Innen mit der weißen Acrylfarbe anmalen. Nach dem Trocknen evtl. noch eine zweite Schicht auftragen. Die Schalen von Außen mit Watte umkleben und in den Schalen die Tonkartonzahlen fixieren.
2) Nach der Vorlage die Köpfe, die Hände und die Füße für die Eisbären zuschneiden und die Zeichnungen mit dem schwarzen Filzstift und dem weißen Deco Painter aufmalen. Mit dem Finger Anspitzkrümel als Wangen aufreiben. Die Einzelteile der Abbildung entsprechend an die Aluschalen bringen.
3) Mit Bleistift Eisschollen auf die Styroporplatte zeichnen und mit Acrylfarbe ausmalen. Nach dem Trocknen Glitter-Lack darüber streichen. Den Rest der Styroporplatte mit blauer Acrylfarbe gestalten.
4) Die Eisbären und die Styroporstücke auf dem Spielfeld anordnen und mit Alleskleber Gel fixieren. Aus türkisfarbenem Tonpapier genügend Schneefl ocken ausstanzen und diese ebenfalls auf dem Spielfeld festkleben.

Aus: Schnipp Schnapp – Kinderleicht gebastelt
von Andrea Küssner-Neubert
Am liebsten basteln Kinder mit Alltagsgegenständen, denn so können sie ohne Umweg in den Bastelladen direkt loslegen! Wenn sie kreativ werden, entwickeln Kinder oft neue Spielideen. Im Buch entstehen deshalb lustige Freunde mit Wackelaugen, kleine Geschicklichkeitsspiele und fröhliche Dekoration fürs Kinderzimmer – so kommen die neuen Bastelschätze gleich sinnvoll zum Einsatz! Hier geht's zum Buch!*

Bildquelle: 2017 Christophorus Verlag GmbH & Co

Galerien

Lies auch