Schmetterling-Kostüm selber machen

DIY

Schmetterling-Kostüm selber machen

Schmetterling, du kleines Ding, such‘ dir eine Tänzerin… Möchte dein Kind an Fasching oder einer Geburtstagsfeier zum bunten Schmetterling werden, kannst du ihm wunderschöne Schmetterlingsflügel basteln. Der Aufwand ist klein – die Wirkung dafür umso größer, vor allem wenn Ihr kleiner Schmetterling mit seinen Flügeln durch den Raum flattert.

Schmetterlingsflügel basteln – Das brauchst du dafür

• Weißes Bettlaken
• Acryl- oder Stofffarben
• Gummiband
• Streuglitzer
• Schere, Flüssigkleber, Locher, Filzstift

• Anzeichnungshilfe zum Download

• Mustervorlage zum Download

So fertigst du das Schmetterling-Kostüm

1. Breite das Bettlaken auf dem Boden aus. Dein Kind darf sich nun mit ausgebreiteten Armen darauf legen. Zeichne mit einem Filzstift die Umrisse deines Kindes an.

2. Zeichne von den aufgemalten Armen deines Kindes ausgehend jeweils ein Dreieck mit der Spitze nach unten auf den Stoff. Die untere Spitze der Dreiecke sollte maximal bis zur Höhe der Fußknöchel gehen. In der Mitte der beiden Dreiecke bleibt ein Steg bestehen, der die beiden Flügel miteinander verbindet. Die Zeichenvorlage hilft dir dabei.

3. Schneide mit großzügiger Schnittzugabe die Dreiecke aus.

4. Falte den Stoff, so dass die Dreiecke aufeinander liegen und korrigiere mit der Schere, damit am Ende beide Seiten die gleiche Form und Größe haben.

5. Falte die Form wieder auseinander und male mit dem Filzstift die Feinheiten, wie Muster, Schattierungen oder Flügeladern, vor. Die Vorlage ist ein Vorschlag und ist je nach Geschmack variierbar.

6. Sind alle wichtigen Konturen festgelegt, bemale das Stoffstück mit Acrylfarbe. In unserem Beispiel haben wir viel Wasser verwendet, um einen Aquarelleffekt zu erzielen, der einem echten Schmetterling sehr nahe kommt. Genauso möglich sind aber auch Punkte oder Streifen, je nachdem, auf was du oder dein Kind Lust haben.

7. Mit dunkler Farbe konturierst du die Flügel, z.B. die Flügeladern wie in unserem Beispiel.

8. Wer mag, kann an einigen Punkten Streuglitzer mit Flüssigkleber anbringen oder sogar Pailletten aufnähen.

9. Bringe nun zwei kleine Schlaufen aus Gummi für die Handgelenke am äußeren Flügel an. Mache dazu ein kleines Loch in den Stoff und ziehen das Gummiband durch. In der Mitte der beiden Flügel kommen zwei weitere Gummibänder, wie die Träger eines Rucksacks. So verrutschen die Flügel auch beim Toben und Tanzen nicht.

10.Das restliche Kostüm kann aus einem schwarzen Oberteil und ein schwarzen Leggins bestehen. Auch gut dazu passt ein schwingendes Kleid oder Top, das die Farben der Flügel aufgreift.

Bildquelle: vision net ag

Hat Dir "Schmetterling-Kostüm selber machen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch