Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Diese 5 Videos zum Thema Brust abtasten sollte jede Frau kennen

Ehrlich & positiv

Diese 5 Videos zum Thema Brust abtasten sollte jede Frau kennen

Die eigene Brust zu kennen und regelmäßig abzutasten, ist für uns Frauen enorm wichtig. Das ist vielen zwar bewusst, so wirklich halten sich aber nur wenige an diese Empfehlung. Eine Frage steht hier vor allem im Weg: Wie funktioniert das Brust abtasten denn eigentlich? Hier kommen 5 YouTube-Videos, die uns bei dieser Frage weiterhelfen.

Hand auf's Herz: Tastet ihr regelmäßig eure Brüste ab? Die meisten Frauen werden hier wohl mit einem "Nein" antworten. Als sich meine Kollegin für ihr FAQ zum Thema Brust abtasten im Bekanntenkreis und unter den Kolleginnen umgehört hat, ging die Zahl der Frauen, die wirklich regelmäßig die eigene Brust abtasten, gegen Null. Das ist natürlich keine repräsentative Zahl, dennoch ist wohl klar, dass das Thema Brust abtasten eigentlich viel mehr Aufmerksamkeit braucht – von jeder einzelnen. Denn für die Krebsvorsorge ist es unerlässlich, dass wir Frauen unsere Brüste kennen.

 

Brust abtasten – ein sensibles Thema

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen: Jede achte Frau erkrankt aktuell an der Krankheit. Eine Früherkennung hilft, rechtzeitig und gezielter das Mammakarzinom behandeln zu können. Dazu ist es vor allem wichtig, beim halbjährlichen Frauenarztbesuch den Gynäkologen oder die Gynäkologin auf die Brustkrebsvorsorge anzusprechen. Aber auch das regelmäßige Abtasten der Brust Zuhause gehört zur Vorsorge dazu. Grundsätzlich wird geraten, einmal im Monat die Brust selbst zu untersuchen. Darüber wird aktuell aber auch diskutiert.

Die National Breast Cancer Coalition kritisiert, dass es nur unzureichende wissenschaftliche Nachweise gibt, die den Schluss zulassen, dass die Selbstuntersuchung der Brust Frauen nützt. Vielmehr würde das Propagieren der monatlichen Selbstuntersuchung Druck erzeugen und bei Frauen, die an Brustkrebs erkranken und sich nicht regelmäßig selbst abgetastet haben, enorme Schuldgefühle hervorrufen. Anders dagegen sieht das die Deutsche Krebsgesellschaft: Sie empfiehlt weiterhin die monatliche Selbstuntersuchung der Brust.

Aber egal, ob das monatliche Abtasten nun wirklich hilft oder nicht: Es ist unglaublich wichtig, dass wir Frauen sensibilisiert sind und uns mit unserem Körper auseinandersetzen. Damit wir dabei nicht hilflos vor dem Spiegel stehen, gibt es tolle Videos, die das Thema sehr positiv angehen und erklären, wie wir die Brust richtig abtasten.

Diese 5 Videos zum Thema Brust abtasten sollte jede Frau kennen

#1: Brust abtasten zelebrieren

Natürlich steht beim Thema Brust abtasten vor allem der Inhalt im Fokus, aber dennoch finden wir dieses Video auch so toll, weil es super ansprechend gestaltet wurde. Diversität steht hier im Fokus und das Abtasten der Brust wird total positiv, wie eine Art Tanz zelebriert.

#2: Ehrlich aus dem Leben

Die drei Reporterinnen Clare, Saadet und Svenja machen in diesem Clip einen Kurs bei einer Frauenärztin, um die richtige Technik beim Abtasten zu erlernen. Dabei sprechen sie ganz ehrlich ihre Sorgen und Fragen an.

#3: Kurz & knackig

In diesem kurzen Clip wird mit einfachen Bildern erklärt, wie das Abtasten der Brust funktioniert. Vor allem zum Auffrischen von Wissen super.

#4 Ausführlich erklärt

Sexualwissenschaftlerin und Sexualpädagogin Andrea spricht auf ihrem YouTube-Channel "Sexualkunde 2.0" sehr locker über Wissenswertes rund um Sexualität. Auch in ihrem Spezial-Video zur Selbstuntersuchung der Brust erklärt sie mit viel Feingefühl, wie wir das Ganze richtig angehen.

#5 Mit schöner Message

Die beiden Brustkrebs-Patientinnen Laura und Shevelle zeigen, wie ihr eure Brüste beim Untersuchen am besten anfasst. Dabei wird vor allem betont, wie wichtig es ist, dass wir uns dabei wohlfühlen und dass wir den Körper positiv wahrnehmen. Diese Message finden wir besonders wichtig.

Lisa Purrio
Das sagtLisa Purrio:

Mein Fazit

Die fünf vorgestellten Videos zeigen auf einfache und anschauliche Weise, wie wir Frauen unsere Brüste richtig abtasten. Manchmal hilft ein kurzes Video, in dem andere Frauen vormachen, wie es richtig geht, viel mehr, als lange, ausführliche Anleitungen. Wir finden vor allem die Positivität, die in den Videos vermittelt wird, sehr wichtig. Es ist einfach gut und wichtig, dass wir Frauen unsere Körper ganz genau kennen und lernen, ihn immer besser zu verstehen.

Bildquelle: Unsplash/Victoria Strukovskaya

Galerien

Lies auch

Teste dich