Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Geld abheben bei Lidl: So geht's einfach und praktisch

Geld abheben bei Lidl: So geht's einfach und praktisch

Beim Einkaufen

Schon ab einem Einkauf von 5 € ist das gebührenfreie Abheben von Bargeld in den Lidl Filialen deutschlandweit möglich. Einkaufen und Geld abheben – alles erledigt mit einem Besuch. Hier erfährst du, wie es funktioniert und was es noch alles Wissenswertes rund um den praktischen Service gibt.

Hervorragende Alternativen zum klassischen Geldabheben an den Bankautomaten sind mittlerweile Supermärkte, Discounter, Drogerien und Baumärkten. In über 20.000 Filialen steht dieser Service deutschlandweit zur Verfügung. Die bekanntesten Anbieter sind Lidl, Aldi Süd, EDEKA, Rewe, Penny, Netto, dm, Norma, Müller, sky und toom.

Neben Lebensmitteln, Pflegeprodukten und Werkzeugen gehört dort mittlerweile auch Bargeld zum „Produktsortiment“. Wenn du beim nächsten Mal z.B. beim Discounter einkaufen bist, kannst du dir somit den zusätzlichen Weg zum Bankautomaten sparen.

Bei Lidl ist das gebührenfreie Abheben ab einem Einkaufswert von bereits fünf € möglich. An der Kasse sagst du einfach Bescheid, dass du Bargeld abheben möchtest und nennst den gewünschten Betrag 10 zehn und 200 €, wobei eine Stückelung in Zehn-Euro-Schritten möglich ist.

Geld abheben bei Lidl: So geht’s!

  1. Einkaufen für mindestens 5 €
  2. Beim Kassieren und vor dem eigentlichen Bezahlvorgang den gewünschten Betrag zwischen 10 und 200 € an der Kasse nennen
  3. Mit der Girocard und PIN bezahlen
  4. Das erhaltene Geld mit dem Auszahlungsbetrag auf den Kassenbon vergleichen
Andre Kwee

Achtung!

Direktbanken verlangen oftmals einen Mindestabhebungsbetrag in Höhe von 50 € – eher unpraktisch hoch für das Eis am Strand.

Sollte der Bezahlvorgang bereits durch die Kassenkraft abgeschlossen worden sein, ist es leider nicht mehr möglich, diesen Service in Anspruch zu nehmen. Viele Kassenkräfte fragen aber netterweise beim Kassieren nach, ob du Geld abheben möchtest.

Bezahlt werden muss mit einer Girocard und der dazugehörigen PIN. Ein kontaktloses Bezahlen ist nicht möglich. Die Karte muss ins Kartenlesegerät eingesteckt werden. Mit einer Kreditkarte ist die Nutzung der Service nicht möglich. Auf dem Kassenbon werden praktischerweise der Einkauf und der Auszahlungsbetrag gesondert ausgewiesen. Du kannst somit einfach überprüfen, ob alles funktioniert hat. Auf deinem Kontoauszug erscheint die Bargeldauszahlung separat im Verwendungszweck.

Geld abheben bei Lidl: Vorteile des Service

Lidl betreibt flächendeckend über 3200 Filialen in Deutschland. Gerade wenn du außerhalb größerer Ortschaften vergeblich nach einer Bankfiliale oder einem Geldautomaten suchst, findet sich häufig eine Lidl-Filiale in der näheren Umgebung. Auch im Urlaub in ländlichen Regionen oder an der Küste kann man sich durch die hohe Filialdichte die Suche nach dem passenden Bankautomaten sparen.

Ein weiterer Vorteil liegt in der gebührenfreien Nutzung dieses Service. Das Geld-Abheben am Bankautomaten kann mit ganz schön saftigen Gebühren verbunden sein. Teilweise werden bis zu 5 € für eine Bargeldabhebung bei 'Fremdbanken' oder deren Automaten verlangt. Bei Lidl dagegen können bei einem Mindestumsatz von 5 € auch kleinere Beträge – von jedoch mindestens 10 € – kostenfrei abgehoben werden. Durch das anhaltende Ausdünnen der Filialnetze der Geldinstitute ist der Discounter somit zu einer attraktiven Alternative geworden.

Vorteile vom Abheben in der Lidl-Filiale:

  • Deutschlandweit: in über 3200 Lidl Filialen verfügbar
  • Zeit sparend: der Gang zum Geldabheben entfällt
  • Gebührenfrei: auch bei Beträgen unter 50 €
  • Flexibel: auch kleine Stückelungen sind möglich
Andre Kwee

Achtung!

Die Supermärkte und Discounter profitieren durch diesen zusätzlichen Service mit höherer Kundenbindung, Imagegewinn und Umsatzsteigerung. Und: Sie werden auf diese Weise auch einen kleinen Teil des Bargeldbestandes los.

Die Banken andererseits können ihre Kunden beim Ausdünnen des teuren Filialnetzes und der Verringerung der Bankautomatendichte auf die neuen Abhebemöglichkeiten verweisen und somit ihre Kunden halten.

Ferientest: Welcher Urlaub passt wirklich zu uns?

Bildquelle: Getty Images/ jacoblund

Na, hat dir "Geld abheben bei Lidl: So geht's einfach und praktisch" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich