Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Bei Aldi Geld abheben – so geht´s einfach und schnell

Bei Aldi Geld abheben – so geht´s einfach und schnell

Zeit sparen

Einkaufen gehen und dazu noch Bargeld erhalten? Ab einem Einkaufswert von 10 € ist das kostenfreie Auszahlen von Bargeld in den Aldi Süd Supermärkten möglich. So ist alles schnell mit nur einem Besuch erledigt. Hier erfährst du, wie es geht und was es dabei zu beachten gibt.

Supermärkte & Co. sind die neuen Bankautomaten

Es hat sich in den letzten Jahren einiges bei den großen Lebensmittelketten, Drogeriemärkten und Baumärkten getan: In über 20.000 Filialen steht dir das Geld abheben deutschlandweit zur Verfügung. Die bekanntesten Anbieter dabei sind Aldi Süd, Lidl, EDEKA, Rewe, Penny, Netto, dm, Norma, Müller, sky und toom. Dabei gibt es jedoch zwischen den Anbietern Unterschiede, so beispielsweise bei Lidl. Bargeld als Teil des „Produktsortiments“ zahlt sich für die Anbieter und Kunden gleichermaßen aus: Der Kunde spart Wege und Zeit, der Anbieter stärkt die Kundenbindung und verringert den Bargeldbestand.

Kann ich allen Aldi-Filialen Bargeld abheben?

Jein. Du kannst in allen Aldi-Süd-Filialen kostenfrei Geld abheben. Leider gibt es einen Wermutstropfen: Der kostenfreie Service ist nicht in den Filialen von Aldi Nord verfügbar.

Erfreulicherweise betreibt der Discounter Aldi Süd über 1.900 Filialen in Deutschland. Du findest mit deiner Familie Standorte in Baden-Württemberg, Bayern, teilweise in Hessen, teilweise in Nordrhein-Westfalen, in Rheinland-Pfalz und im Saarland.

Gerade außerhalb größerer Ortschaften ohne Bankautomaten ist der Discounter in diesen Teilen Deutschlands die erste Wahl zum Abheben von Bargeld. Wenn du im Urlaub mit der Familie unterwegs bist, kannst du mit einem Weg Getränke und Snacks für den Strand oder den Ausflug mit dem Abheben von Bargeld kombinieren. Die Kinder werden auf den zusätzlichen Gang zum Automaten oder der Bank gerne verzichten.

Das Beste daran: Im Gegensatz zum Abheben am Bankautomaten ist der Service sogar bei kleineren Beträgen unter 50 € immer gebührenfrei. Bei vielen Girokonten ist dies leider nicht mehr selbstverständlich.

Vorteile:

  • deutschlandweit in über 1.900 Aldi Süd Filialen verfügbar
  • Zeit optimieren; der Gang zum Geldabheben entfällt
  • gebührenfrei, auch bei Beträgen unter 50 €
  • flexibel; auch kleine Stückelungen sind möglich

Wie kann man bei Aldi Süd Geld abheben?

Bei Aldi Süd ist das gebührenfreie Abheben ab einem Einkaufswert von 10 € möglich. An der Kasse gibst du Bescheid, dass du Bargeld abheben möchtest und nennst den gewünschten Betrag zwischen 10 und 200 €. Du kannst Stückelungen in 10-€-Schritten vornehmen – sehr praktisch.

Viele Kassenkräfte fragen netterweise beim Kassieren nach, ob du Geld abheben möchtest, denn nach dem abgeschlossenen Bezahlvorgang ist das Abheben leider nicht mehr möglich. Bezahlt werden kann mit einer Girocard und der dazugehörigen PIN, aber auch die Zahlung mit einer Kreditkarte (MasterCard, VISA, Diners Club, Discover) ist möglich.

Der Auszahlungsbetrag ist auf dem Kassenbon gesondert ausgewiesen. Du kannst somit einfach überprüfen, ob alles geklappt hat. Auf deinem Kontoauszug erscheint die Bargeldauszahlung separat im Verwendungszweck, so dass alles transparent und nachvollziehbar ist.

Checkliste:

  • Einkaufen für mindestens 10 €.
  • Beim Kassieren und vor dem eigentlichen Bezahlvorgang den gewünschten Betrag zwischen 10 und 200 € an der Kasse nennen.
  • Mit der Girocard und PIN oder Kreditkarte bezahlen.
  • Zur Sicherheit das erhaltene Geld mit dem Auszahlungsbetrag auf den Kassenbon vergleichen.

Bei Aldi Geld abheben ist wirklich einfach und komfortabel. Du kannst es bei der nächsten Möglichkeit einmal ausprobrieren.

Wenn ihr schon mal im Supermarkt seid, könnt ihr auch gleich noch mehr Geld sparen! Hier sind unsere besten günstigen Einkaufstipps:

Ist unsere Familie ein gutes Team?

Bildquelle: Getty Images/Halfpoint

Na, hat dir "Bei Aldi Geld abheben – so geht´s einfach und schnell" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich