Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Wohnen & Leben
  4. Neu bei IKEA ab November: "Zweite Chance"-Artikel jetzt auch online

Grund zur Freude

Neu bei IKEA ab November: "Zweite Chance"-Artikel jetzt auch online

ikea zweite chance online reservierung november neuheit
© Inter IKEA Systems B.V.

In den letzten Monaten hat IKEA vor allem durch Preiserhöhungen auf sich aufmerksam gemacht. Doch nun verkündet der Großkonzern, dass er einen neuen Service einführen wird, der jeden IKEA-Schnäppchenjäger freuen dürfte.

Angebot "IKEA Zweite Chance" soll ausgebaut werden

IKEA hat es sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 komplett nachhaltig zu produzieren und alle Produkte vollständig aus erneuerbaren und recycelten Stoffen herzustellen. Ein wichtiger Teil dieser Mission ist das Angebot "Zweite Chance": Hier können Ausstellungsstücke oder retourniete Produkte vor Ort im Einrichtungshaus als Einzelstück und zu einem günstigeren Preis erworben werden. Katarzyna Dulko-Gaszyna, Country Sustainability Managerin bei IKEA Deutschland, erklärt:

„Unser Service ,Zweite Chance' ist ein Angebot, mit dem wir ein nachhaltigeres Leben erschwinglicher machen. Zudem trägt der Service zu unserem Ziel bei, die Lebensdauer unserer Produkte zu verlängern, denn dabei setzen wir auf Wiederverwenden, Weiterverkaufen, Reparieren und Recyceln.“
Anzeige

Eine tolle Aktion, die nur leider bisher den Nachteil hatte, dass Kund*innen zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein mussten, um ein für sie passendes Second-Hand-Schnäppchen zu ergattern. Und wer hat schon die Zeit, jeden Tag in der alten Fundgrube von IKEA vorbeizuschauen? Doch genau hier kommt die aktuelle Neuerung ins Spiel.

"Zweite Chance"-Möbel ab sofort online reservierbar

Ab November 2023 erweitert IKEA das Angebot aus dem Bereich "Zweite Chance": Nun können benutzte oder ausgelaufene Produkte und Möbel, die Kund*innen sonst nur vor Ort einsehen konnten, online entdeckt, für 24 Stunden im entsprechenden Einrichtungshaus reserviert und innerhalb dieses Zeitraums abgeholt werden. Dies hat zum einen den Vorteil, dass IKEA-Fans leichter einen tollen Deal machen können, aber auch, dass sich die Fläche mit den angebotenen "Zweite Chance"-Möbeln schneller mit neuen "alten" Produkten füllen kann.

Übrigens: IKEA-Family-Mitglieder bekommen beim Kauf von Möbeln aus den Zweite-Chance-Fundgruben derzeit 20 % Rabatt auf den angegebenen Preis!

So funktioniert die Online-Reservierung

Sich eines der begehrten reduzierten IKEA-Stücke zu sichern ist ganz einfach. Wählt online bei IKEA euer nächstgelegenes Einrichtungshaus aus. Anschließend filtert ihr nach einem bestimmten Produkt oder lasst euch alle aktuell verfügbaren Produkte aus den verschiedenen Kategorien anzeigen. Nun könnt ihr das Stück eurer Wahl auswählen und für die kommenden 24 Stunden im ausgewählten Markt abholen. Bezahlen müsst ihr erst bei der Abholung vor Ort. Holt ihr das Produkt nicht im gewählten Zeitarum ab, wird es wieder für alle Kund*innen verfügbar.

Anzeige

Das Konzept "Zweite Chance" funktioniert natürlich auch anders herum, indem ihr selbst eure gebrauchten IKEA-Möbel an das Einrichtungshaus zurückverkauft:

Mit alten IKEA-Möbeln Geld verdienen: So einfach ist es
Mit alten IKEA-Möbeln Geld verdienen: So einfach ist es Abonniere uns
auf YouTube

Und so viel könnten eure alten Möbel noch wert sein:

"Zweite Chance": So verdienst du Geld mit deinen IKEA-Möbeln

"Zweite Chance": So verdienst du Geld mit deinen IKEA-Möbeln
Bilderstrecke starten (23 Bilder)

IKEA-Quiz: Stell dein Wissen zu unserem schwedischen Lieblingsmöbelhaus auf die Probe

Hat dir "Neu bei IKEA ab November: "Zweite Chance"-Artikel jetzt auch online" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.