Coole Flamingo-Laterne für den Laternenumzug

Perfekt für den nächsten Laternenumzug: die süße Flamingo-Laterne. Die pinken Flattertiere liegen jetzt nämlich voll im Trend – da will dann sogar Mama ihre eigene Laterne haben. Und so gelingt die Flamingo-Laterne.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Flamingo-Laterne für den Laternenumzug: Material und Anleitung

Für den rosa Flamingo-Traum benötigen Sie:

• weißes und rosa Tonpapier
• 2 rosa Wabenbälle
• pinkes Transparentpapier
• 2 weiße Pfeifenputzer
• Band oder Schnurr
• schwarzer Stift, Zirkel, Schere, Kleber, evtl. Teppichmesser

Flamingo-Laterne basteln

(Nicht nur) Für kleine Mädchen der absolute Hingucker: die süße Famingo-Laterne


© dezentpink / vision net ag
Und so gelingt die Flamingo-Laterne:

1. Schneiden Sie zwei Kreise in Größe Ihrer Wabenbälle aus (auf unserer Abbildung arbeiten wir mit 25cm Durchmesser).
2. Zeichnen Sie frei Hand zweimal den Kopf, zweimal den Schnabel und einmal den Schwanz des Flamingos auf das Tonpapier auf und schneiden Sie alle Teile aus.


Flamingo basteln in Laternenform


© dezentpink / vision net ag

3. Danach schneiden Sie einen Streifen von 15 x 70 cm aus und knicken die beiden langen Seiten jeweils 3 cm um.
4. In die Ränder schneiden Sie Zacken und in die Mitten Kreise, Dreiecke oder andere Formen.


Flamingo-Laterne für den Laternenumzug


© dezentpink / vision net ag

5. Kleben Sie nun das Transparentpapier hinter die ausgeschnittenen Formen.
6. Der Streifen wird nun rundherum um einen der Kreise aufgeklebt. Den zweiten Kreis setzen Sie dann oben auf und kleben ihn fest. Der Streifen umschließt dabei nicht den gesamten Kreis, oben muss eine Lücke bleiben, wie Sie es auf dem Bild mit dem Arbeitsschritt Nummer 6 sehen können.
7. Die Beine bringen Sie am Körper an, indem Sie zwei Löcher unten in die Laterne piksen und die Pfeifenputzer dort hineinstecken.


Flamingo-Laterne basteln


© dezentpink / vision net ag

8.  Befestigen Sie jetzt die Körperteile an der Laterne durch eine einfache Stecktechnik, wie Sie sie auf Bild Nummer 8 sehen: Dazu am Ende von Hals und Schwanz drei Zacken schneiden und zwei Zacken nach vorne und einen nach hinten biegen.
9. Zum Schluss werden die Wabenbälle auf jede Seite aufgeklebt. Fertig ist Ihre Flamingo-Laterne und der große Auftritt für den Laternenumzug.



© dezentpink / vision net ag


 Das könnte Sie interessieren: Sternschnuppen-Laterne basteln

Es muss ja nicht immer eine Prinzessin sein. Dieses Sternschnuppe ist zuckersüß. Die perfekte Laterne für Rosa-Fans.






mehr zum Thema
Laternen basteln
Artikel kommentieren
Login