10 kleine Zappelmänner: Fingerspiele mit einzelnen Fingern

Handspiele, bei denen die einzelnen Finger eine besondere Rolle spielen, helfen Kindern dabei, sich deren Namen einzuprägen.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

10 kleine Zappelmänner


Fingerspiele


© Thinkstock

Zehn kleine Zappelmänner
zappeln hin und her,
zehn kleinen Zappelmännern
fällt das gar nicht schwer.

Zehn kleine Zappelmänner
zappeln auf und nieder,
zehn kleine Zappelmänner
tun das immer wieder.

Zehn kleine Zappelmänner
zappeln ringsherum,
zehn kleine Zappelmänner
fallen plötzlich um.

Zehn kleine Zappelmänner
kriechen ins Versteck,
zehn kleine Zappelmänner
sind auf einmal weg.

Zehn kleine Zappelmänner
sind nun wieder da,
zehn kleine Zappelmänner
rufen laut: "Hurra!"

10 kleine Zappelmänner: Anleitung
  • 1 / 5
    1. Strophe

    Mit allen Fingern zappeln und die Hände hin und her schwenken

  • 2 / 5
    2. Strophe

    Mit allen Fingern zappeln und die Hände hoch und runter bewegen

  • 3 / 5
    3. Strophe

    Mit allen Fingern zappeln, Hände abwechselnd hinter dem Rücken verstecken, dann bewegungslos nach unten hängen lassen

  • 4 / 5
    4. Strophe

    Die Hände hinter dem Rücken verstecken

  • 5 / 5
    5. Strophe

    Schnell die Hände mit zappelnden Finger wieder hervorholen



Alle meine Fingerlein

Alle meine Fingerlein sollen jetzt mal Tiere sein


© Thinkstock

Alle meine Fingerlein
sollen jetzt mal Tiere sein.

Dieser Daumen dick und rund
ist der schwarze Schäferhund.
Zeigefinger ist ein Pferd,
das die Kinder reiten lehrt.
Der Mittelfinger ist die Kuh,
die gibt Milch ohne Rast und Ruh.
Ringfinder ist das Schwein
mit vielen Ferkeln klitzeklein.
Kleiner Finger ritz-ratz
ist die weiße Miezekatz.

Nacht sind alle fünf im Stall,
hör nur, wie sie schnarchen all.

Alle meine Fingerlein: Anleitung
  • 1 / 3
    Alle meine Fingerlein sollen jetzt mal Tiere sein.

    Eine Hand ausstrecken, mit allen Fingern zappeln

  • 2 / 3
    Dieser Daumen dick und rund ist der schwarze Schäferhund. Zeigefinger ist ein Pferd, das die Kinder reiten lehrt. Der Mittelfinger ist die Kuh, die gibt Milch ohne Rast und Ruh. Ringfinder ist das Schwein mit vielen Ferkeln klitzeklein. Kleiner Finger ritz-ratz ist die weiße Miezekatz.

    Mit den einzelnen Fingern wackeln oder sie antippen

  • 3 / 3
    Nacht sind alle fünf im Stall, hör nur, wie sie schnarchen all.

    Flüstern und mit den Fingern eine Faust bilden



Der Osterhase


Fingerspiel: Der Osterhase


© Thinkstock

Fünf Männlein sind in den Wald gegangen,
die wollten den Osterhasen fangen.

Das erste, das war so dick wie ein Fass,
das brummte immer "Wo ist der Has?

Das zweite rief: "Sieh da, sieh da!
Da ist er ja, da ist er ja!"

Das dritte war das allerlängste,
doch leider auch das allerbängste,
das fing gleich an zu weinen:
"Ich sehe keinen, ich sehe keinen!

Das vierte sagte: "Das ist mir zu dumm,
ich mach nicht mehr mit, ich kehr wieder um!"

Das kleinste aber, das hat's geschafft,
das hat den Hasen nach Hause gebracht.
Da haben alle Leute gelacht.

Der Osterhase: Anleitung
  • 1 / 6
    1. Strophe

    Die Finger der 1. Hand ausstrecken, Zeige- und Mittelfinger der 2. Hand bilden zwei Hasenohren

  • 2 / 6
    2. Strophe

    Mit dem Daumen der 1. Hand wackeln

  • 3 / 6
    3. Strophe

    Mit dem Zeigefinger der 1. Hand wackeln

  • 4 / 6
    4. Strophe

    Mit dem Mittelfinger der 1. Hand wackeln

  • 5 / 6
    5. Strophe

    Mit dem Ringfinger der 1. Hand wackeln

  • 6 / 6
    6. Strophe

    Der kleine Finger der 1. Hand "fängt" die Hasenohren der 2. Hand



Weiß wie Schnee

Fingerspiel: Weiß wie Schnee


© Thinkstock

Das ist der Daumen, der sagt:
"Ich bin weiß wie Schnee!".
Das ist der Zeigefinger, der sagt:
"Ich bin grün wie Klee!".
Das ist der Mittelfinger, der sagt:
"Ich kann blau wie der Himmel sein!"
Das ist der Ringfinger der sagt:
"Ich bin gelb wie der Sonnenschein!"
Das ist der kleine Finger, der sagt:
"Ich bin rot wie Mama's Mund!"
Alle Finger sagen:
"Wir sind kunterbunt!"

Die einzelnen Finger antippen, zum Schluss mit allen Fingern zappeln





5 Freunde

Fingerspiel: Fünf Freunde


© Thinkstock

Fünf Freunde sitzen dicht an dicht,
sie wärmen sich, sie frieren nicht.
Der Erste sagt: Ich muss jetzt gehn.
Der Zweite sagt: Auf Wiedersehn.
Der Dritte, der verlässt das Haus.
Der Vierte geht zur Türe raus.
Der Fünfte ruft: Hey ihr, ich frier.
Da wärmen ihn die anderen vier.

Eine Hand hoch halten und eine Faust machen; nacheinander kleinen Finger, Ringfinger, Mittelfinger, Zeigefinger und Daumen ausstrecken; zum Schluss eine Faust um den Daumen herum bilden





Ein kleines Auto

Fingerspiel: Ein kleines Auto


© Thinkstock

Ein kleines Auto hält vor unserem Haus.
„Ich fahre mit!“,
ruft der dicke Pit.
„Ich steige auch ein!“,
ruft der dünne Hein.
„Macht Platz!“,
ruft der lange Max.
Und dann noch die Trude,
die will nach Buxtehude.
„Die Türen zu!“, ruft Klaus.
„Sonst fallen wir alle wieder raus!

Eine Hand hoch halten, nacheinander mit Daumen, Zeigefinger, Mittelfinger, Ringfinger und kleinem Finger wackeln; zum Schluss eine Faust bilden und sie wieder öffnen


mehr zum Thema
Babyspiele