mehr zum Thema
Leben mit Baby
Artikel kommentieren
Login
Kommentare
  • TinA26

    Um die Muskulatur des Beckenbodens kurz nach einer Geburt wieder zu stärken, kann ich allen Betroffenen nur empfehlen, die Hocke für die Darmentleerung einzunehmen. Die Hocke, die ja eine ganz natürliche und ursprüngliche Sitzhaltung ist, hilft bei der Darmreinigung ungemein, denn man kann einfach auf das starke Pressen für den Stuhlgang verzichten. Ich finde den Hockgang super und er bewährt sich zudem auch, um einige Darmkrankheiten effektiv vorzubeugen, und um existierende Beschwerden zu behandeln. Für die Hocke als neue Sitzposition habe ich mir einen speziellen medizinischen Toilettenhocker gegönnt :).