Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Mama- & Babyausstattung: Meine 10 Lieblingsprodukte als Neu-Mama

Mama- & Babyausstattung: Meine 10 Lieblingsprodukte als Neu-Mama

Aus der Redaktion

Mama eines Neugeborenen oder jungen Säuglings zu sein, ist nicht leicht. Umso besser, dass es da draußen viele Produkte gibt, die mir das Leben als Neumama leichter machen.

Hurra, Baby Nummer 2 ist da! Eher weniger "Hurra" sind die schlaflosen Nächte, üppigen Wickeleinheiten, Spuckexzesse und das Zeitmanagement, um auch Kind 1 noch irgendwie gerecht zu werde. Wenn ich nicht aufpasse, versinke ich nämlich ruckzuck im Baby-Kosmos aus stillen, spucken, kacken, wickeln und umziehen.

Für mich wurde mit dem zweiten Kind noch einmal klarer, wie wichtig hilfreiche Produkte sind, die mir das Leben als Neumama erleichtern. Beim ersten Kind habe ich viele Dinge gekauft und vieles davon war auch ganz schön unnötig. Aber die Dinge, die wirklich gut waren, kommen auch bei Numero zwei wieder zum Einsatz. Und jetzt kamen noch ein paar Dinge dazu, die es zum Beispiel vor ein paar Jahren noch nicht gab, um die ich jetzt aber heilfroh bin.

Lektion gelernt: Dem Baby ist es meist egal, wie etwas aussieht. Aber mir nicht! Und wenn ich schon übermüdet mit wunden Nippeln mein Baby stille, dann will ich dabei wenigstens auf ein schönes Stillkissen schauen!

familie.de-Redakteurin Charoline Bauer

Deshalb habe ich für euch meine Top 10 der besten und hilfreichsten Produkte für Neumamas zusammengestellt – egal ob es euer erstes oder zweites (oder drittes, viertes, etc.) Kind ist. Natürlich ist das teilweise auch Geschmacksache und eine Frage des Geldes. Man muss sich nicht alles leisten wollen oder können, aber wenn nur eine Sache dabei ist, die einer Neumama da draußen das Leben leichter macht, ist das doch super!

Mein 10 Lieblingsprodukte als Babymama

 1. Mehr Komfort (und weniger Schmerzen) im Wochenbett mit My Clarella

Das Wochenbett-Kit von My Clarella haben mir meine lieben Kolleginnen besorgt. Und ich muss sagen, es war wirklich eine große Hilfe. Die Wochenbettbinden mit integrierten Kühlpads habe ich direkt mit zur Entbindung ins Krankenhaus genommen – und wurde dort prompt um die coolen Teile beneidet. Sie haben die Schmerzen nach der Entbindung wirklich gemildert. Super in Kombi mit den ebenfalls enthaltenen dehnbaren, atmungsaktiven, antibakteriellen und waschbaren Slips. Viel hübscher als diese weißen Wegwerf-Netzteile aus dem Krankenhaus. Auch die Vaginaldusche (Peri Bottle) war in den ersten Tagen nach der Geburt meine beste Freundin, wenn ich zur Toilette musste. Ich hab das Wochenbett-Kit von My Clarella in den letzten Monaten schon zwei Mal an bald gebärende Freundinnen verschenkt und bin überzeugt, dass das ein super Geschenk für werdende Mamas ist!

 2. Unterstützung beim Stillen durch die kabellosen Milchpumpe von Elvie

Während das Stillen bei meinem ersten Kind ohne Probleme, dafür mit vielen Schmerzen geklappt hat, war es beim zweiten Baby genau anderes herum – kaum Schmerzen, dafür wollte das Baby einfach nicht zunehmen und sein Geburtsgewicht wieder erreichen. Das war ganz schön nervenaufreibend. Dank meiner tollem Hebamme und professioneller Hilfe durch eine IBCLC-Stillberaterin haben wir nach ein paar Wochen aber alles in den Griff gekriegt und es zum Vollstillen geschafft. Während der Zeit hat mir die kabellose Milchpumpe Elvie Pump den Rücken bzw. die Hände freigehalten. Die kleine saugstarke Milchpumpe wird einfach in den BH gesteckt und verrichtet da ihre Arbeit, während man dabei auch noch etwas anderes machen kann und sich somit nicht ganz wie eine Milchkuh fühlt. Auch praktisch fand ich die Milch Auffangschalen Elvie Catch, denn bei uns zählte wirklich jeder Tropfen.

Elvie Pump doppelte, tragbare Milchpumpe mit App - Elektrisches, handfreies, kompaktes, tragbares Gerät zum Stillen, das im BH getragen werden kann
Elvie Pump doppelte, tragbare Milchpumpe mit App - Elektrisches, handfreies, kompaktes, tragbares Gerät zum Stillen, das im BH getragen werden kann
Elvie Catch Milchauffangschalen - Zwei diskrete, auslaufsichere Auffangbehälter für Muttermilch rutschfest, aus Silikon
Elvie Catch Milchauffangschalen - Zwei diskrete, auslaufsichere Auffangbehälter für Muttermilch rutschfest, aus Silikon

3. Welche Windel passt zu uns? Die Windeltestbox von Frollein Idell hilft

Ein weiteres hilfreiches Geschenk von meinem Kolleginnen war die Windeltestbox von Frollein Idell. Ich habe mich damit durch alle 33 in Deutschland erhältlichen Windelmarken getestet. Man kauft sich sonst ja eher nicht quer durch die Windelregale der Republik, um Windeln zu probieren. Außerdem gewann das Wickeln dadurch für mich definitiv einen Fun-Faktor, weil ich mich immer gefreut habe, eine neue Windel mit neuem Design anzulegen und gespannt war, was sie so kann. Die Windeltestbox ist übrigens auch ein tolles Geschenk für werdende Eltern, denn Windeln kann man mit Baby schließlich immer gebrauchen und gerade für Ersteltern ist es toll, damit herauszufinden, welche Windel zum eigenen Baby passt. Muss es die teure Markenwindel sein oder kommen wir auch auch mit einem günstigen Produkt zurecht?

4. Stillmuscheln waren die besten Freund*innen meiner geschundenen Nippel

Die ersten Wochen nach der Geburt sind mit viel Freude und Glück über das neue Baby gefüllt. Aber leider auch mit ziemlich vielen Unannehmlichkeiten und Schmerzen. Gereizte bis wunde Brustwarzen gehören für viele stillende Mamas leider auch dazu. Während ich bim ersten Kind die ersten sieben (!) Monate nur unter Schmerzen gestillt habe, waren meine Nippel dieses Mal nur stark gereizt, aber nicht wund. Das kann viele Gründe haben (heute würde ich meinem Erstmama-Ich raten unbedingt eine IBCLC-Stillberaterin aufzusuchen, denn Schmerzen gibt es selten ohne Grund), aber eine wirklich große Hilfe waren mir die Stillmuscheln von Natural Mamma. Die hübschen Muscheln unterstützen die feuchte Wundheilung in dem sie Luft und Muttermilch an die Brustwarzen lassen, sie schützen vor scheuernder Kleidung, kühlen angenehm und halten auslaufende Milch zurück (natürlich nur eine kleine Menge). Ich bin wirklich überzeugt, dass die Stillmuscheln mich dieses Mal vor vielen Schmerzen bewahrt haben.

Ich habe auch die Silberhütchen von Livella getestet und war auch damit zufrieden – für mich waren sie aber ein bisschen zu klein. Mein persönlicher Testsieger sind daher die Stillmuscheln!

5. Das Auge stillt mit – Stillkissen von Nobodinoz

Stillkissen
Bildquelle: Nobodinoz

Bei meinem ersten Kind hatte ich ein einfaches graues Stillkissen. Einmal davon abgesehen, dass ich die Größe und Füllung im Nachhinein unpraktisch fand, war es auch nicht schön. Ist ja nur ein Stillkissen, das muss praktisch sein (was es ja nicht einmal war), nicht schön, hatte ich mir damals gedacht.

Ha! Bei meinem zweiten Kind sehe ich das ganz anders: Klar, muss ein Stillkissen praktisch sein (und da muss man sich selbst heran testen, jeder mag eine andere Form, Größe oder Füllung), aber das Auge stillt mit. Als stillende Mama verbringt man so viel Zeit mit dem Kind an der Brust – ich sage nur Clustern – da wollte ich dieses Mal wenigstens auf etwas Schönes schauen (neben dem Baby natürlich). Ich bin bis heute ganz verliebt in mein Stillkissen Sunrise von Nobodinoz in der Farbe Golden Confetti (aber die anderen Farben sind auch toll). Es sieht so schön aus! Und Größe, Form und Füllung passen für mich auch. So macht stillen Spaß!

6. Das Auge spielt mit – Spieledecke von Little Dutch

Kaum ist das Baby geboren, sind auch schon die ersten drei Monate rum und das Kind will spielend die Welt entdecken. Von meinem ersten Kind hatte ich noch einen Spielebogen in Primärfarben (urgh!) da, den ich damals von einer Freundin geerbt hatte. Das Teil ist echt hässlich und schon ganz schön abgenutzt, aber Kind 1 hatte Freude damit und Kind 2 stört sich auch weder an der Hässlichkeit noch an den Gebrauchsspuren. Dazu wollte ich aber unbedingt eine schöne Spieledecke für darunter – das Teil liegt schließlich in unserem Wohnzimmer und ich muss da auch jeden Tag drauf gucken.

Verliebt habe ich mich dann in den Spieleteppich (oder Laufgittereinlage, wie es der Onlineshop nennt) Ocean Mint von Little Dutch. Die unaufdringliche Farbe und sie süßen Spielelemente in Meerestierform sind einfach toll – findet übrigens auch das Baby und spielt fleißig damit. Mama zufrieden, Kind zufrieden. Also alles richtig gemacht!

Little Dutch 4840 Laufgittereinlage Krabbeldecke Ocean blau 80x100 cm
Little Dutch 4840 Laufgittereinlage Krabbeldecke Ocean blau 80x100 cm

7. Das große Kind verstehen und unterstützen mit dem Geschwisterbuch

Unser großes Kind hat sich mega auf seine Geschwisterchen gefreut und liebt es auch bis heute heiß und innig (Fingers crossed, dass das so bleibt). Dennoch haben wir ein paar Wochen nach der Geburt eine echt anstrengende Zeit durchlebt – das jetzt große Kind musste seinen Platz im neuen Familiengefüge neu finden. Und das macht jedes Kind auf seine ganz eigene, meist für die Eltern sehr anstrengende Weise.

Geholfen hat uns „Das Geschwisterbuch“ von "Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt uns in den Wahnsinn". Nach knapp einem halben Jahr haben wir uns jetzt zu viert eingegroovt und ich habe das tolle Buch an eine Freundin verschenkt, die in ein paar Wochen ebenfalls ihr zweites Kind erwartet. Möge es ihr eine ebenso große Hilfe sein wie uns!

Das gewuenschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn
Das gewuenschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn

8. Mit dem Mountain Buggy durch den Großstadtdschungel und die wilde Natur

Ein guter Kinderwagen ist Gold wert. Und natürlich scheiden sich die Geister, was denn nun ein guter Kinderwagen ist: die einen stehen auf den Retro-Look, die anderen gehen nur nach Stiftung Warentest. Ich empfehle seit Kind eins immer unser Modell Urban Jungle von Mountain Buggy.

Der Kombikinderwagen mit Babyschale und Buggy-Funktion ist mit uns und Kind 1 bequem durch Berlin (hier gibts echt holprige Gehwege) und die halbe Welt gerollt (Sizilien, Südpfalz, Sardinen, Fuerteventura, Karibik, Uckermark, etc.) und hat uns auf keinem Terrain im Stich gelassen. Egal ob im Großstadtdschungel, am Strand, im Wald oder quer über den Acker, unser Mountain Buggy hat alles mitgemacht – bis er von fiesen Dieben mitgenommen wurde. Glücklicherweise hatte eine liebe Freundin noch ihren nicht mehr benötigten Mountain Buggy in der Garage stehen. Unsere Babyschale drauf (die lagerte zum Zeitpunkt des Diebstahls sicher bei den Großeltern auf dem Land) und schon war alles für die Ausfahrten mit Kind 2 bereit.

Der Kinderwagen wurde zwar nicht von Stiftung Warentest getestet, aber von uns (und der Familie meiner Freundin) und wir vergeben eine "Wir lieben ihn"-Bewertung für den Mountain Buggy!

Ausstellungsstück Mountain Buggy Urban Jungle in der Farbe black + Babywanne in der Farbe graphite
Ausstellungsstück Mountain Buggy Urban Jungle in der Farbe black + Babywanne in der Farbe graphite

Erstlingsausstattung: 19 praktische Ideen fürs Baby

Erstlingsausstattung: 19 praktische Ideen fürs Baby
Bilderstrecke starten (20 Bilder)

9. Das erste Fitnessstudio fürs Baby von Lovevery

Beim zweiten Kind haben wir unheimlich viel Geld gespart, weil wir fast alles noch von Kind 1 da hatten. Das gesparte Geld habe ich dann für das wirklich kostspielige Play Gym von Lovevery auf den Kopf gehauen. Weil … weil ich es einfach toll fand und meinem zweiten Kind auch etwas Schönes und Eigenes gönnen wollte. Das Activitycenter weißt so viele coole Lern- und Unterhaltungsfunktionen auf, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. Und ich finde, es sieht dabei auch noch cool aus. Außerdem kann es mein Baby mit verschiedenen Einstellungen von drei Monaten bis zu einem Jahr begleiten und wurde aus hochwertigen Materialien gefertigt.

Playgym Lovevery
Bildquelle: Lovevery

Unsere Baby hat des Teil schon ausgiebig getestet und für gut befunden. Und ich als Mama kann auch sagen, dass es super alltagstauglich ist – es lässt sich nämlich prima in der Maschine waschen und Pippi- wie auch Kackflecken gehen auf dem hellen Stoff bestens raus. Mehrfach geprüft!

10. Elvie macht meinen Beckenboden wieder flott

Es gibt ja Dinge, über die wird nicht so richtig laut gesprochen, obwohl es viele Mamas betrifft. Zum Beispiel die Sache mit dem Beckenboden nach der Schwangerschaft bzw. der Geburt. Meiner ist nach Kind Nummer 2 definitiv in keinem besonders guten Zustand, sodass es mit ein bisschen Rückbildungsgymnastik nicht mehr getan ist. Da ich es aber bevorzuge, dass mein Baby das einzige Familienmitglied ist, dass eine Windel trägt, habe ich nicht nur brav die Übungen meiner Physiotherapeutin gemacht, sondern mir auf ihren Tipp hin auch den Beckenboden Trainer von Elvie gekauft. Damit mache ich mehrmals pro Woche ganz spielerisch mein Beckenboden-Workout via App und kann definitiv schon erster Erfolge spüren.

Elvie Trainer - Der preisgekrönte Beckenbodentrainer mit Biofeedback zur Stärkung und Straffung Ihres Beckenbodens
Elvie Trainer - Der preisgekrönte Beckenbodentrainer mit Biofeedback zur Stärkung und Straffung Ihres Beckenbodens

Es gibt noch so viel mehr Produkte, die mir das Leben als Mama, egal ob neu oder alt, leichter machen. Ich liebe meinen Wickeltischaufsatz für die Waschmaschine, weil der Wickeltisch der Lieblingsort meiner Tochter ist. Die Spielsachen von Oball faszinierten schon Kind Nummer 1 und auch jetzt verschaffen sie mir immer wieder ein paar Minuten der Ruhe, in denen das Baby beschäftigt ist.

Baby schlafen legen: 19 typische Fehler, No-Gos und ihre Lösungen

Baby schlafen legen: 19 typische Fehler, No-Gos und ihre Lösungen
Bilderstrecke starten (22 Bilder)

Neben all den tollen (und unnötigen) Dingen da draußen, die es für Mamas uns Babys gibt, gibt es aber eine Sache, die mir als Neumama immer am meisten geholfen hat: Gespräche mit anderen Neumamas, um zu wissen, ich bin mit meinem Schlafmangel, dem Quengelbaby und den schier endlosen Aufgaben im Baby-Kosmos nicht alleine. Danke an all meine Freundinnen da draußen, die mir immer wieder Mut machen und Kraft geben. Denn: Alles nur ne Phase!

Neugeborenen-Quiz: Wie gut kennst du dich aus mit den neuen Erdenbürgern?

Bildquelle: Getty Images/AleksandarNakic

Na, hat dir "Mama- & Babyausstattung: Meine 10 Lieblingsprodukte als Neu-Mama" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich