Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Weltwunder der Antike in der Wüste: Wer hat die Pyramiden gebaut?

Kinderleicht erklärt

Weltwunder der Antike in der Wüste: Wer hat die Pyramiden gebaut?

© Pexels/Mouad Mabrouk

Sie stehen seit Jahrtausenden erhaben im Wüstensand und faszinieren Klein und Groß. Aber wer hat die Pyramiden gebaut? Hier bekommst du die Antwort.

Für Kinder erklärt: Wer hat die Pyramiden gebaut?

Sicher kennst du Bilder von diesen gigantischen Bauwerken in der Wüste Ägyptens. Gemeint sind natürlich die Pyramiden, von denen es eine ganze Menge gibt. Zu den ältesten und bekanntesten zählen die Pyramiden von Gizeh. Sie dienten den Herrschern des Alten Ägypten, also den Pharaonen, als Grabmal. Die größte ist die Cheops-Pyramide, die einmal fast 150 Meter hoch war. Erbaut wurden die Monumente lange vor unserer Zeitrechnung, etwa ab 2.620 vor Christus. Damals hatten die Menschen keine Baumaschinen und mussten alles von Hand machen. Das ist für uns heute unvorstellbar, weshalb sie als Weltwunder der Antike gelten. Aber wer hat sie denn nun gebaut? Das waren die Untertanen des Pharaos. Hauptsächlich Handwerker wie Steinmetze und Maurer, aber auch einfache Bauern. Für die meisten war ihre Mitarbeit am Grabmal ihres Herrschers sicher eine Ehre. Entlohnt wurden sie dafür mit Essen und Trinken. 

Anzeige

Wissen über die Pyramiden für Schulkinder

Die Pyramiden sind nicht nur unglaublich groß, sie sind auch ein Wunder der Ingenieurskunst. Die Arbeiter schlugen die riesigen Steinblöcke millimetergenau aus großen Brocken heraus. Auch die Berechnungen sind so komplex und exakt, dass man sich heute noch fragt, wie das vor so langer Zeit ging. Da ist es kein Wunder, dass auch viele Mythen und Legenden bis heute überleben. Manche behaupteten, dass Außerirdische die Pyramiden erbauten, weil ihnen einfach keine bessere Erklärung einfiel. Das ist natürlich totaler Quatsch. Andere behaupten, dass Sklaven die Grabmäler erbauen mussten. Sicher hatten einige der Arbeiter keine andere Wahl, aber sie bekamen Lohn für ihre Arbeit. Das ist bei Sklaven nicht der Fall. 

WAS IST WAS (Band 70) / Das alte Ägypten. Goldenes Reich am Nil

WAS IST WAS (Band 70) / Das alte Ägypten. Goldenes Reich am Nil

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.04.2024 04:38 Uhr

Fazit

Die Untertanen des Pharaos bauten die gigantischen Bauwerke ohne moderne Hilfsmittel. Unter ihnen waren sowohl Handwerker als auch einfache Bauern. Für uns ist es heute unvorstellbar, wie präzise die fleißigen Leute damals arbeiteten. Auch die alte Schrift der Ägypter ist für uns unbegreiflich, aber wir haben Tipps, wie du Hieroglyphen entschlüsseln kannst.

Cooles Quiz für Kinder: Allgemeinwissen Quiz für clevere Schulkinder

Hat dir "Weltwunder der Antike in der Wüste: Wer hat die Pyramiden gebaut?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.