Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Gehört Frischkäse auf den Speiseplan deines Babys?

Gehört Frischkäse auf den Speiseplan deines Babys?

Eltern-Wissen!

Irgendwann greift jedes Baby zu fester Nahrung und sei es nur aus Neugier. Doch wie sieht es mit Frischkäse aus? Darf mein Baby den Käse essen? Hier gibt es ein paar Empfehlungen!

Du kennst das bestimmt, du bekommst von allen Seiten gute Ratschläge und einer lautet, dass du deinem Baby auf gar keinen Fall Frischkäse geben darfst, denn dieser enthält Rohmilch. Rohmilch enthält Listerienbakterien, diese können Magen-Darmbeschwerden auslösen. Es stimmt, dass Listerien in Rohmilch enthalten sein können. Es stimmt auch, dass Rohmilch und Rohmilchprodukte für kleine Kinder nicht empfohlen werden. Aber, der abgepackte Frischkäse enthält gar keine Rohmilch, sondern pasteurisierte Milch, das steht auch so auf dem Etikett. In Deutschland ist das nicht anders erlaubt. Pasteurisierte Milch ist Milch, die erhitzt wurde um Bakterien darin abzutöten. Schau dir die Produktbeschreibungen an, da wirst du bei den meisten Produkten erkennen, dass die Milch pasteurisiert ist.

Frischkäse von der Theke

Bei diesem Käse kann es sein, dass er Rohmilch enthält. Hier kannst du aber direkt vor dem Kauf nachfragen. Trotzdem solltest du mit diesen Produkten sehr vorsichtig sein. Sie sind oft gewürzt und vor allem gesalzen und das ist für kleine Kinder nicht zu empfehlen. 

Die Sache mit der Kuhmilch

Es gibt die Empfehlung, dass Kinder unter einem Jahr keine Kuhmilch zu sich nehmen sollten. Wiederum andere sagen, dass ein wenig Kuhmilch ab einem Alter von zehn Monaten, unbedenklich ist. Hier spricht man von einer Menge von 200 ml pro Tag. Diese Menge erreichst du, wenn du beispielsweise einen Brei mit Kuhmilch einrührst oder dein Baby mit einem Gläschen fütterst, welches Milch enthält.

Allergiegefährdete Kinder

Kinder von denen ein Elternteil oder vielleicht auch beide unter einer Allergie leiden, wird empfohlen auf Kuhmilch im ersten Lebensjahr komplett zu verzichten, dies schließt auch Frischkäse mit ein.

Welcher Mama-Typ bist du oder wirst du?

Fazit:

Wenn du also deinem Kind ab dem 10. Monat ab und zu Milchprodukte gibst, dann darf es auch mal ein Löffelchen Frischkäse sein, natürlich nur den, aus pasteurisierter Milch. Frischkäse schmeckt mit ein paar Kräutern sehr gut oder auch mit ein paar klein geschnittenen Früchten. Für dich darf natürlich auch eine Prise Salz an den Kräutern sein. Guten Appetit!

Bildquelle: Getty Images/ Weekend Images Inc.

Galerien
Lies auch
Teste dich