Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Kabel verstecken: Schluss mit dem Kabelsalat

Kabel verstecken: Schluss mit dem Kabelsalat

Weg mit dem Chaos

Einen Kabelsalat möchte wirklich niemand haben. Er ist nicht nur unschön, sondern bildet auch eine gefährliche Stolperfalle. So könnt ihr eure Kabel verstecken.

Mit diesen Tipps könnt ihr mehrere Kabel schnell verstecken

Dort, wo sich viele technischen Geräte befinden, sind auch jede Menge Kabel. Sie sind nicht nur ein Magnet für Staub und Schmutz, sondern bilden vor allem für Kids eine gefährliche Stolperfalle. Um das unschöne Chaos zu beseitigen, sollten die Kabel versteckt werden. Mit unseren Tipps klappt es:

  1. Kabelschläuche eignen sich hervorragend, um Kabel zu verstecken. Ihr öffnet den Schlauch, legt die Kabel hinein und verschließt ihn wieder. Der Nachteil von Kabelschläuchen ist, dass sie weiterhin sichtbar auf dem Boden liegen und eine Stolperfalle bilden können.
  2. Für Ordnung sorgen auch Kabelkanäle, die ihr im Baumarkt oder online erhalten könnt. Die gibt es in verschiedenen Längen und Breiten. Die Kunststoffkanäle lassen sich mit einem Messer auf die gewünschte Länge zuschneiden.
  3. Optisch besonders wirkungsvoll sind Wandfußleisten, hinter denen man die Kabel verstecken kann. Sie können optisch zum Beispiel an den Laminat-Fußboden angepasst werden.

Kabelboxen

Mit den Boxen lassen sich Kabel am Schreibtisch verstecken. Dementsprechend eignen sie sich sehr gut für größere Schulkinder, deren Arbeitsfläche in der Regel mit einem Notebook, einer Schreibtischlampe und dem geliebten Smartphone ausgestattet ist. Die Boxen gibt es in verschiedenen Farben zu kaufen.

MATADORES Premium Kabelbox für Arbeitsplatz/TV | Kabelmanagement: Kabelsalat verschwindet

MATADORES Premium Kabelbox für Arbeitsplatz/TV | Kabelmanagement: Kabelsalat verschwindet

Einzelne Kabel beseitigen: Sichtbar, aber effektiv

Wenn es sich nur um einzelne Kabel handelt, für die ihr eine ordentliche Führung braucht, dann könnt ihr Kabelklemmen verwenden. Mit der Klemme lässt sich das Kabel an der Wand wie beispielsweise unter der Decke oder der Fußleiste mit einem Nagel anbringen. Hier habt ihr den Vorteil, dass das Produkt in der Regel recht preisgünstig ist.

Mehrere Kabel beseitigen: Sichtbar, aber günstig

Am kostengünstigsten ist es, wenn ihr Kabelbinder verwendet. Damit könnt ihr mehrere Kabel zusammenbinden. Ist der Kabelbinder zusammengezogen, dann schneidet das restliche Stück Plastikschlaufe ab. Wenn ihr das alle 50 Zentimeter macht, habt ihr einen gut geordneten Strang.

Haushalts-Planung: Wie fair teilt ihr euch Aufgaben im Haushalt auf?

Bildquelle: Getty Images/ AndreyPopov

Hat Dir "Kabel verstecken: Schluss mit dem Kabelsalat" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich