Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Traditioneller Käse: Diese Sorte ist lebendig und in der EU verboten

Ekelfaktor

Traditioneller Käse: Diese Sorte ist lebendig und in der EU verboten

Der Verzehr von Casu Marzu kann zu ernsthaften Gesundheitsschäden führen.
Der Verzehr von Casu Marzu kann zu ernsthaften Gesundheitsschäden führen. (© IMAGO / Pond5 Images)

Der gefährlichste Käse der Welt hat es im wahrsten Sinne des Wortes in sich, denn er kommt mit spezieller Füllung. Deswegen ist er in der EU sogar verboten.

Käse ist ein sehr beliebtes Lebensmittel, dessen Verzehr in der Regel nicht einmal für Hunde und unter bestimmten Umständen auch nicht für Katzen schädlich ist. Käse wird viel und gerne konsumiert. Da mag man kaum glauben, dass es einen Käse gibt, der als eines der gefährlichsten Lebensmittel der Welt seit 2009 im Guinnessbuch der Rekorde geführt wird.

Der gefährlichste Käse der Welt

Der Casu Marzu aus Sardinien trägt seinen Ruf als gefährlichster Käse der Welt zu Recht. Während der „verdorbene Käse“ für die Sarden eine Delikatesse ist, ist er in der EU verboten. Nicht nur, dass der Verkauf illegal ist, auch seine Herstellung ist durch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit sogar untersagt. Warum? Der Grund für das Verbot befindet sich im Inneren des Casu Marzu: der Käse ist mit Maden gefüllt.

Anzeige

Wie wird der Madenkäse hergestellt?

Überall auf der Welt fürchten Hersteller*innen Käsefliegen. Wenn die Larven ihre Eier im Käselaib abgelegt haben, ist der Käse nicht mehr zu retten. Doch auf Sardinien ist genau das ein beliebter Reifeprozess. In die Schafskäsesorten Pecorino oder Fiore werden gezielt Larven eingesetzt, um den Käse zu veredeln und so die Delikatesse Casu Marzu herzustellen. Dafür wird die Rinde des Käses teilweise entfernt und ein Stück aus der Oberseite geschnitten. Dermaßen präpariert werden der Pecorino oder der Fiore im Freien gelagert, was Käsefliegen anlockt. Sobald diese genügend Eier gelegt haben, wird der Käsedeckel wieder aufgelegt. Dann wird der Käse mehrere Monate seinem Reifungsprozess überlassen.

Den Casu Marzu zu essen, gehört also definitiv nicht zur gesündesten Ernährungsform. Doch wie ernährst du dich eigentlich? Finde deine Ernährungsform im Video unserer Kolleg*innen von desired.de heraus:

Ernährungsformen - Wie ernährst du dich?
Ernährungsformen - Wie ernährst du dich?

Darum ist der Casu Marzu in der EU verboten

Obwohl Insekten großartige Eiweißlieferanten sind und ihr Verzehr sogar im Trend liegt, hat die EU-Behörde den Verzehr und die Herstellung des Casu Marzus innerhalb der EU verboten. Dabei geht es nicht um den Ekelfaktor, sondern um den Schutz der Gesundheit von Konsument*innen. Denn die Maden werden lebend verschluckt, wodurch ernsthafte Schäden im Körper entstehen können: Sollten die Tierchen beim Verzehr des Käses überleben, können sie an den Magen- und Darmwänden knabbern und im schlimmsten Fall sogar Löcher verursachen. Das kann neben Übelkeit und Erbrechen auch zu blutigem Durchfall und vor allem zu ernsthaften Schmerzen führen. Und das alles für den Genuss eines verdorbenen Käses.

Das große Ernährungs-Quiz

Hat dir "Traditioneller Käse: Diese Sorte ist lebendig und in der EU verboten" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.