Kuscheltier nähen: Ein Plüschtier aus Socken

Basteln

Kuscheltier nähen: Ein Plüschtier aus Socken

Babys und Kinder lieben Kuscheltiere! Wieso dann nicht auch mal eins selbst nähen? Wir haben eine Anleitung, mit der ihr gemeinsam einen knuffigen Plüschhasen bastelt.

Kinder lieben Kuscheltiere vom ersten Tag an!

Ist das Bett deines Kindes eigentlich auch voll von Kuscheltieren? Ich weiß noch, dass in meiner Kindheit gar nicht genug kuschelige Stofftiere in meinem Bett sein konnten! Irgendwann waren es so viele, dass meine Eltern mich aufforderten, die Kuscheltierfarm in meinem Bett ein wenig auszumisten. Die ausrangierten Tierchen zogen dann offiziell in einer Kiste im Flur ein, vor dem Schlafengehen huschte ich aber meist nochmal heimlich vorbei und rettete ein paar meiner flauschigen Freunde wieder in mein Bett.

Wenn dein Kind Stofftiere auch so sehr liebt wie ich es früher tat, gibt es eine tolle und einfache Möglichkeit, wie ihr gemeinsam ein eigenes Kuscheltier basteln könnt. Dazu müsst ihr weder Nähweltmeister sein, noch viel Geld ausgeben. Die meisten Dinge für unseren DIY-Stoffhasen werdet ihr schon zuhause haben.

Das braucht ihr:

  • 1 große Socke von Papa oder Mama

  • Watte als Füllmaterial

  • Ein buntes Band oder Stoffstück

  • Schere

  • Nähzeug (nicht unbedingt erforderlich)

  • Stoffmalstifte oder andere Dinge, um das Gesicht zu verzieren, z. B. selbstklebende Wackelaugen von Kuuqa, hier erhältlich bei Amazon für 9,99 €*

Step-by-Step-Anleitung:

Schritt 1: Füllt die Socke großzügig mit Watte. Knetet die Socke immer wieder durch, damit sich de Füllung gleichmäßig darin verteilt.

Schritt 2: Im oberen Drittel bindet ihr nun einen buntes Band feste um die Socke. Ich habe ein breites Band aus Stoffresten ausgeschnitten. So sieht es am Ende aus, als ob der fertige Stoffhase einen Schal um seinen Hals trägt. Der obere Teil istder Kopf, die unteren zwei Drittel sind der Körper. Oben am Kopf bindet ihr jetzt noch ein weiteres Band (am besten ein unauffälligeres) ganz fest um die Socke.

Schritt 3: Schneidet jetzt aus dem abstehenden Teil der Socke Hasenohren aus. Es kann hilfreich sein, wenn ihr sie vorher aufmalt.

Schritt 4: Euer Plüschtier ist jetzt fast fertig. Nun müsst ihr nur noch das Gesicht gestalten. Wir haben aus Watte eine kleine Stupsnase angenäht. Ihr könnt das Gesicht aber auch ganz einfach mit Stoffmalstiften aufmalen oder Wackelaugen ankleben. Die solltet ihr am besten zusätzlich mit einer Heißklebepistole befestigen, sonst fallen sie leicht wieder ab.

Wie ist euer selbstgemachtes Kuscheltier geworden? Schickt uns Fotos auf Facebook!

*gesponserter Link

Bildquelle:

Getty Images,Lisa Purrio

Hat Dir "Kuscheltier nähen: Ein Plüschtier aus Socken" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch