Herbstdeko selber machen: Bunter Herbstzauber

Die farbenprächtigen Kugel verbreitet im Nu ein stimmungsvolles Herbstfeeling. Bestückt mit einer Lichterkette taucht sie den Raum außerdem in gemütliches, warmes Licht. So können Sie die bunte Herbstdeko selber machen.

Herbstdeko selber machen: Bunter Herbstzauber


Zum Nachbasteln brauchen Sie folgendes Material:
• Luftballon (Ø 25–30 cm)
• Juteschnur natur oder gebleicht (Ø 2 - 2,5 mm, ca. 30 m, Efco)
• transparente Lampenschirmfolie einseitig klebend (ca. 50 cm, Glorex)
• Strohseide in Gelb, Orange, Rot, Flieder, Hellbraun und Braun (Heyda)
• Acrylmattfarbe in Beige
• Permanentliner in Schwarz
• Aquarellbuntstifte in Weiß, Gelb, Orange, Lila, Oliv, Rotbraun und Dunkelbraun
• 10er-Lichterkette in Transparent (Hobbyfun)
• Bastelkleister zum Anrühren (Efco)
• Außerdem: Schere, Silhouettenschere, Bleistift, fester Karton für Schablonen,
kleiner Eimer zum Anrühren, Einweghandschuhe, Haarpinsel Gr. 3,
Heißklebepistole

So basteln Sie die dekorative Herbst-Leuchte

Vorbereiten:
• Zu Beginn den Kleister nach Herstellerangaben anrühren und quellen lassen.
• Den Luftballon aufblasen und verknoten.
• Das Jutegarn in max. ca. 7 - 8 m lange Schnüre zuschneiden und diese jeweils zu
einem Knäueln aufwickeln.
Ballon umwickeln:
• Zum einfacheren Arbeiten den Luftballon in eine glatte Metallschüssel legen
(Kleister lässt sich später rückstandslos entfernen). Dann einen Teil des
Luftballons mit dem Kleister dünn einstreichen, die Schnur auflegen und kurz
antrocknen lassen.
• Dann die Schnur kreuz und quer ein paar Mal um den Luftballon wickeln, mit
Kleister bestreichen, kurz anziehen lassen und erneut die Schnur um den Ballon
wickeln. Hierzu am besten Einweghandschuhe anziehen.
• Den Ballon solange umwickeln, bis die Schnur zu Ende ist. Dann eine neue
Schnur auflegen, ab und zu die Schnur auch unter den Schnüren durchziehen,
ergibt ein stabileres Geflecht. Für eine Kugel mit ca. 25 cm Durchmesser
werden ungefähr 30 m Schnur benötigt.

Herbstdeko selber machen: Schritt 1


Ballon entfernen:
• Den Ballon am besten mit einer separaten Schnur aufhängen und 1–2 Tage
trocknen lassen.
• Ist der Kleber völlig durchgetrocknet, den Ballon leicht drücken (löst sich
von alleine von der Schnur). Durch piksen mit einer Nadel kann der Ballon
einfach entfernt werden.
Bunte Blätter anfertigen:
• Für die Blätter und Früchte je ein gleichgroßes Stück Strohseide und
Lampenschirmfolie zuschneiden. Die Schutzfolie entfernen und die Strohseide
faltenfrei aufziehen.
• Nach Vorlage (entsprechend vergrößert) Schablonen fertigen, diese auf die
Strohseide auflegen und ausschneiden.
• Mit Aquarellbuntstiften die Blätter und Früchte schattieren und die Blattadern
aufmalen. Den hellen Kern der Kastanie mit Acrylfarbe, den Stempel der
Hagebutte mit einem Fineliner aufsetzen.
• Mit einem Haarföhn die Blätter und Früchte leicht erwärmen, plastisch in die
gewünschte Form biegen und auf der Kugel schön verteilt festkleben.
• Dreiviertel der Kugel bekleben, dann die Lichterkette durch das Geflecht führen
und mit den letzten Blättern die Kugel bekleben.

Herbstdeko selber machen: Schritt 2


Mein Deko- und Bastelspaß - Bunter Herbstzauber


Aus: Mein Deko- und Bastelspaß - Bunte Herbstzeit
Die Natur erwartet uns im Herbst mit einem Feuerwerk an Farben - und diese spiegeln sich auch in den herbstlichen Bastelideen wider, die diese Zeitschrift zeigt. Eine Fülle an Ideen und Anregungen mit den unterschiedlichsten Materialien und Techniken inspiriert zum Basteln und Dekorieren. Ausführliche Beschreibungen der Modelle, Schritt-für-Schritt- Fotos und Vorlagen finden Sie in dieser Herbstausgabe.
© OZ-Verlags-GmbH 2017
>> Mehr Infos und Bestellmöglichkeit

Hat dir der Artikel "Herbstdeko selber machen: Bunter Herbstzauber" von OZ-Verlags-GmbH gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.

Familie.de wünscht einen schönen Tag!
von