Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Spiele gegen Langeweile: Kinetischer Sand aus Rasierschaum

Fühlt sich gut an

Spiele gegen Langeweile: Kinetischer Sand aus Rasierschaum

Wenn wir nicht draußen im Sand spielen können, holen wir uns die Buddelkiste eben ins Wohnzimmer: Auch in Krisenzeiten darf und bei schlechtem Wetter darf gesandelt werden. Kinetischer Sand ganz einfach selber hergestellt! Und keine Angst: Der Boden bleibt mit unserem Hack sauber!

Kinetischer Sand lässt sich super formen, da die Sandkörner fest zusammenhaften. Das freut natürlich auch uns Eltern, weil der Sand nicht durch die Wohnung und in jede Ritze rieselt. Ausreden für den Sandelspaß gibt es also keine. Damit ihr starten könnt, braucht ihr folgende Dinge:

  • handelsüblichen Rasierschaum
  • Spielsand
  • Plastikplane als Mischunterlage

Kinetischer Sand aus Rasierschaum: Anleitung

1. In einer Schüssel Sand und Rasierschaum in einem Verhältnis von 4 zu 1 miteinander vermischen. Der Schaumsand fühlt sich so richtig toll an und riecht sogar gut. Eben ein sensorisches Erlebnis für Kinder.

2. Nun Sand und Rasierschaum gut miteinander verkneten. Dann kann das Spiel auch schon losgehen: Lasst uns Kuchen backen, Burgen bauen und fröhlich sein!

Spielzeug selber machen - Ideen aus dem Netz

Spielzeug selber machen - Ideen aus dem Netz
Bilderstrecke starten (2 Bilder)

In einer geschlossenen Dose lässt sich der Sand übrigens super aufbewahren. Und wer nicht genug bekommen kann vom Indoor-Sandeln, der findet bei uns auch ein Zaubersand-Rezept mit Öl statt Rasierschaum.

Bildquelle: vision net ag

Hat Dir "Spiele gegen Langeweile: Kinetischer Sand aus Rasierschaum" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch