Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Reisen & Freizeit
  4. Salzburg mit Kindern: Diese Unternehmungen machen das ganze Jahr Spaß

Städtereise

Salzburg mit Kindern: Diese Unternehmungen machen das ganze Jahr Spaß

Salzburg mit Kindern Reisetipps
© getty images / E+ / Imgorthand

Urlaub in Österreich ist eigentlich immer eine feine Sache. Denn neben Ausflügen in die Berge, gibt es auch jede Menge Städte, die einen Besuch lohnen. Aber ist Städteurlaub mit Kindern nicht eher immer nervig? Kommt darauf an. Salzburg mit Kindern lässt sich ja auf jeden Fall sehr entspannt umsetzen. Mir diesen 7 Tipps verbringt ihr hier als Familie eine gute Zeit.

Salzburg mit Kindern Festung
© familie.de / Andrea Zschocher

Festung Hohensalzburg

Salzburg mit Kindern ohne die Festung Hohensalzburg zu besuchen? Im Prinzip unmöglich. Nicht nur, weil Ritter und Festungen selbstverständlich eine totale Faszination bei den meisten Kindern auslösen, sondern auch, weil ihr hier locker einen ganzen Tag verbringen könnt, ohne, dass sich jemand langweilt.

Anzeige

Über den Dächern der Salzburger Altstadt thront die größte vollständig erhaltene Burg Mitteleuropas. Sie ist natürlich das Wahrzeichen der Stadt und kann mit einem Festungsmuseum, dem Zeughaus, verschiedenen Höfen und Basteien, einer Kapelle, dem Rainer-Regiments-Museum und sogar einer Festungsbahn überzeugen.

Adresse & Preise

Festung Hohensalzburg
Mönchsberg 3
45020 Salzburg

Die Ticketpreise erscheinen auf den ersten Blick etwas unübersichtlich, weil sie sich in "Basic Ticket Fußweg", "All-inclusive Ticket Fußweg", "Basic Ticket mit Festungsbahn" und "All-inclusive Ticket mit Festungsbahn" unterteilen. Ihr könnt euch vor Ort dazu beraten lassen. Die Preise variieren je nach Ticketart zwischen 11,20 € bis 18 € pro Erwachsenen und 4,60 € bis 6,80 € pro Kind.

Andrea Zschocher

Ticketverwirrung und Überforderung

Die Festung ist wirklich super spannend. Das war auf den ersten Blick aber nicht so klar. Manchmal weiß man ja auch nicht, wie viel Interesse und Geduld der eigene Nachwuchs so für ein bestimmtes Thema aufbringt. Wir sind also zunächst mal den Fußweg gelaufen, was zu Gemurre bei einigen Reiseteilnehmenden führte. Dabei ist die Strecke durchaus machbar.

Oben angekommen haben wir uns tatsächlich beraten lassen, welches Ticket denn jetzt wohl das Beste für unsere Bedürfnisse sei. Uns hat letztlich das Basic Ticket Fußweg ausgereicht, die Kinder waren von den ganzen Eindrücken irgendwann platt.

Was zu einer solchen Festung natürlich dazu gehört, meine Kinder aber überforderte, war die kriegerische Vergangenheit. Die wird hier recht umfangreich aufgearbeitet und kann natürlich Anlass für Gespräche sein. Für uns war es in der Situation nicht ganz passend.

Andrea Zschocher
Salzburg Spielzeugmuseum
© familie.de / Andrea Zschocher

Spielzeugmuseum Salzburg

Ein Museum in dem nahezu alles angefasst und ausprobiert werden darf, das ist bei Kindern ja generell sehr beliebt. Wenn es sich dabei aber noch um Spielzeug aller Art handelt, umso besser. Tatsächlich ist ein Besuch hier sowohl für die Kleinsten, als auch die Älteren ein Erlebnis, denn es wurde an alle Altersklassen gedacht. Ob Kaufmannsladen, Puppenpapa oder Baumeisterin, ihr könnt hier locker mehrere Stunden verbringen.

Anzeige

Adresse & Preise

Spielzeug Museum
Bürgerspitalgasse 2
5020 Salzburg

Die Tickets kosten 5 € für Erwachsene. Kinder (4-15 Jahre) zahlen 2 €, Jugendliche (16-26 Jahre) 2,50 €. Es gibt auch eine Familienkarte, bei der zwei Erwachsene und alle gemeinsamen Kinder 10 € kosten.

Andrea Zschocher

Ein echter Hit

Wir haben hier wirklich viel Zeit verbracht, weil die Kinder immer noch was Neues ausprobieren wollten. Was mir richtig gut gefallen hat: Im Museum gilt Hausschuh- bzw. Sockenpflicht. Ihr gebt eure Schuhe und Jacken im Eingangsbereich ab, sodass drinnen alles schön sauber bleibt. Gerade bei Regenwetter (und dann gehen wir Eltern ja oft mit dem Nachwuchs ins Museum) ist das super praktisch.

Meinen Kindern hat das Museum so gut gefallen, dass sie direkt am nächsten Tag wieder hingehen wollten. Was für mich klar war: Hier steht der Spaß sehr im Vordergrund, ein Museum im klassischen Sinne ist das hier nicht. Aber das ist ja auch ok.

Andrea Zschocher

Haus der Natur

Auf 7000 qm den menschlichen Körper, Mondlandschaften, Dinosaurier und Unterwasserwelten entdecken, das schreit doch nach einer Beschäftigung für die ganze Familie. Eure Kinder können hier nach Herzenslust forschen und experimentieren. Tatsächlich ist die offizielle Empfehlung vom Haus der Natur, dass ihr mindestens drei Stunden für den Besuch hier einplant. Aber kein Wunder, es gibt einfach soooo viel zu entdecken und auszuprobieren.

Adresse & Preise

Haus der Natur
Museumsplatz 5
5020 Salzburg

Anzeige

Die Tickets kosten 12 € für Erwachsene. Kinder (4-15 Jahre) zahlen 8,50 €, Jugendliche (16-27 Jahre) 10 €. Es gibt auch verschiedene Familientickets, die, je nach Größe der Familie, ab 17,50 € kosten.

Salzburg Kaffeehaus
© familie.de / Andrea Zschocher

Salzburger Kaffeehäuser

Wer viel erkundet, muss auch gute Pausen machen. Und die Kaffeehäuser bieten sich für eine Pause in Salzburg mit Kindern definitiv an. Natürlich ist es im Prinzip hier wie überall auf der Welt auch: Ihr könnt eine Kleinigkeit oder ein Stück Kuchen essen, euch ausruhen und den Moment genießen. Ok, je nachdem wie lebhaft eure Kinder sind, kann das natürlich auch ein bisschen herausfordernder werden. Aber nichts desto trotz, lasst euch die Kaffeehauskultur (und die super leckeren Torten) auf keinen Fall entgehen.

Andrea Zschocher

Einmal alles bitte ...

Wir haben in Salzburg mit den Kindern verschiedene Kaffeehäuser ausprobiert. Nicht alle waren gleich gut für aufgeweckte Kinder geeignet. Aber es ist wie so oft im Leben, man muss vielleicht ein bisschen suchen, bis man seinen Platz gefunden hat. Das hatten wir irgendwann: Mit dem Café Getreidegasse, in dem wir bei unserem Besuch immer recht allein waren, hat nicht nur lauter leckere Torten und Kuchen im Angebot, sondern ist auch noch sehr kinderfreundlich.

Andrea Zschocher

Zoo Hellbrunn Salzburg

Ein Zoobesuch ist für viele Kinder ein Highlight. Ja, das Thema wird heiß diskutiert und es gibt ein Für und Wider, aber für diejenigen, die sich einen Besuch generell vorstellen, lohnt sich der Salzburger Zoo. Ihr müsst mit dem Bus ca. 20 Minuten aus der Stadt herausfahren, um die 150 verschiedenen Arten anzuschauen. Es gibt auf 14 Hektar viele Freiflächen u.a. eine Savannen-Anlage, ein Tropen-  und ein Löwenhaus.

Anzeige

Adresse & Preise

Zoo Salzburg Hellbrunn
Hellbrunner Straße 60
5081 Anif

Die Tickets kosten 15 € für Erwachsene. Kinder (4-14 Jahre) zahlen 6 €, Jugendliche (15-19 Jahre) 9,50 €. Es gibt auch verschiedene Familientickets, die, je nach Größe der Familie, ab 34 € kosten.

Salzburger Glockenspiel

Ihr könnt bis Mai 2024 die 35 Glocken in der Altstadt von Salzburg mit euren Kindern besichtigen. Wenn ihr aber nur den besonderen Klängen lauschen und vielleicht auch etwas Geld sparen wollt, dann hört ihr dreimal täglich auch einfach nur den Melodien zu. Die Spielzeiten sind täglich um 7:00, 11:00 und 18:00 Uhr.

Damit es euren Kindern nicht langweilig wird, variieren sogar die gespielten Musikstücke. Es gibt über 100 verschiedene, die von 16 Komponisten aus der Zeit vor 1799 stammen. Meist werden bekannte Stücke abgespielt, ihr könnt ja lauschen und gemeinsam raten um welches Stück es sich handelt.

Die Zauberflöte: Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Die Zauberflöte: Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.05.2024 00:09 Uhr
Wolfgang Amadeus Mozart. Die Zauberflöte: Ein Musik-Bilderbuch

Wolfgang Amadeus Mozart. Die Zauberflöte: Ein Musik-Bilderbuch

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 27.05.2024 21:54 Uhr

Adresse

Salzburger Glockenspiel
Mozartplatz 1
5010 Salzburg

Anzeige

Geburtshaus Mozart

Wenn ihr mit euren Kindern in Salzburg seid, dann darf Mozart natürlich nicht fehlen. Der berühmteste Sohn der Stadt begegnet euch hier sowieso auf Schritt und Tritt. Sei es in Form der wirklich leckeren Mozartkugeln, durch Klängen aus dem Glockenspiel oder eben auch Hinweise aufs Geburtshaus. In einem einstündigen Rundgang könnt ihr durch die originalen Wohnräume schlendern, die natürlich zwischenzeitlich renoviert wurden. Es gibt Alltagsgegenstände und Mobiliar aus dem 18. Jahrhundert zu entdecken.

Wolfgang Amadeus Mozart: Little People, Big Dreams. Deutsche Ausgabe | Kinderbuch ab 4 Jahre

Wolfgang Amadeus Mozart: Little People, Big Dreams. Deutsche Ausgabe | Kinderbuch ab 4 Jahre

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.05.2024 01:13 Uhr
Wir entdecken Mozart: Spannende Geschichten und viel Musik

Wir entdecken Mozart: Spannende Geschichten und viel Musik

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.05.2024 02:45 Uhr

Adresse & Preise

Mozarts Geburtshaus
Getreidegasse 9
5020 Salzburg

Die Tickets kosten 13,50 € für Erwachsene. Kinder (6-14 Jahre) zahlen 4 €, Jugendliche (15-18 Jahre) 4,50 €. Es gibt auch eine Familienkarte, bei der zwei Erwachsene und alle gemeinsamen Kinder bis 18 Jahre 25 € zahlen.

Unterkunft in Salzburg mit Kindern

Wie bei jedem anderen Städteurlaub mit Kindern auch, müsst ihr schauen, dass ihr eine Unterkunft findet, die für euch und eure Ansprüche am besten passt. Während einige von euch vielleicht lieber etwas außerhalb wohnen, um die wunderschöne Natur und die Berge mehr zu genießen, wollen andere mittendrin Urlaub machen, um die Stadt voll auszukosten.

Das Gute ist: Ihr findet auf jeden Fall die für euch passende Unterkunft. Und auch wenn Salzburg einige preiswertere Hotels hat, so richtig günstig wird es leider gerade in den Ferien nicht wirklich.

Andrea Zschocher

Numa Stays Salzburg im Test

Um Salzburg in all seiner Vielfalt zu erkunden, haben wir im numa Nora geschlafen. Für uns fünf Personen war das "Communal Family Living" Apartment wirklich perfekt und sehr geräumig. Wir wurden dazu für drei Nächste vom numa Hotel eingeladen. Das hat aber keinen Einfluss auf unsere Berichterstattung.
Das Ziel war, nach einem langen Tag voller Eindrücke und vielen gelaufenen Kilometern einen Rückzugsort zu haben, an dem wir alle gut auftanken können. Und das hat hier wirklich gut geklappt.

Nicht nur, dass unser Apartment sehr geschmackvoll eingerichtet war (das ist den Kindern natürlich im Zweifelsfall egal, aber das elterliche Auge hat sich trotzdem gefreut), es gab auch dank dreier Zimmer genug Rückzugsmöglichkeiten für alle.

Salzburg numa stays
© familie.de / Andrea Zschocher

Ein bisschen schwierig waren tatsächlich die Instruktionen im Vorfeld, wir haben das Apartment schlicht nicht gefunden. Aber das lässt sich ja dank GPS alles sehr einfach regeln und spätestens wenn man die Tür (ohne Schlüssel) öffnet, ist der Stress auch vergessen.

Wir haben es nicht gebraucht, aber solltet ihr Wäsche waschen müssen, ist das hier problemlos möglich. Auch Kochen könnt ihr. Wir haben das in diesem Urlaub ausfallen lassen und lieber das reichhaltige Angebot vor der Tür genutzt, aber es ist möglich hier alle Mahlzeiten zuzubereiten.

Neben der tollen Ausstattung war für uns auch die Nähe zu den meisten Attraktionen wichtig. Wenn ich einen Städteurlaub mache, möchte ich mich vor Ort nicht mehr mit dem Auto fortbewegen. Beim numa Nora klappt das auf jeden Fall, denn es ist wirklich sehr zentral. Wir konnten fußläufig alle Sehenswürdigkeiten, die uns interessierten, erreichen und waren abends auch schnell wieder im Zuhause auf Zeit, perfekt.

Dass diese Nähe und auch Ausstattung ihren Preis hat, möchte ich nicht unerwähnt lassen. Allerdings sind wir es als fünfköpfige Familie sowieso gewohnt, mehr bezahlen zu müssen als die Durchschnittsfamilie. Wen ihr mit Vorlauf bucht, sind die Übernachtungskosten für das, was ihr geboten bekommt, auch in Ordnung, wie ich finde.

Andrea Zschocher

Salzburg mit Kindern

Ob Sonnenschein oder Matschwetter, Salzburg ist mit Kindern immer eine Reise wert. Da die Altstadt überschaubar groß ist, müsst ihr keine allzu langen Wege fürchten. So ist die Städtereise mit Kindern in jedem Alter gut machbar. Und wenn ihr die Stadt dann doch hinter euch lassen wollt, dann seid ihr innerhalb kurzer Zeit in der Natur und in den Bergen.

111 Orte für Kinder in Salzburg, die man gesehen haben muss

111 Orte für Kinder in Salzburg, die man gesehen haben muss

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.05.2024 01:37 Uhr
Salzburg. Stadtführer für Kinder

Salzburg. Stadtführer für Kinder

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 27.05.2024 23:20 Uhr

Es gibt zahlreiche Spielplätze in der Stadt, die ihr besuchen könnt, wenn euer Nachwuchs mal besonders viel Bewegung braucht.  Weiterhin könnt ihr Familien- und Kinderveranstaltungen, an denen ihr kostenlos oder gegen ein geringes Entgelt teilnehmen könnt. Mein Tipp für Salzburg mit Kindern: Lasst euch darauf ein. Ich habe unseren Aufenthalt hier als sehr entspannt wahrgenommen, weil für Kinder wirklich viel geboten wird und gleichzeitig die Wege so kurz sind, dass man auch abends noch schnell eine Runde drehen kann.

Mit diesem Test findet ihr ganz leicht den passenden Urlaub für eure Familie

Hat dir "Salzburg mit Kindern: Diese Unternehmungen machen das ganze Jahr Spaß" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.